Meine Angst zerstört mein leben was kann ich noch tun, ich kann nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin kein Fachmann! Aber ich habe eine Erfahrung gemacht und vielleicht hilft Dir das auch: Vieles findet nur im Kopf statt. Vielleicht findet Deine Angst auch nur in Deinem Kopf statt - ich könnte es mir vorstellen. Ich habe mit diesem Satz schon einiges bei mir bewegt und zum besseren gewendet, denn ich kann mich und mein Gehirn selbst erziehen. Wenn ich nicht will, dass mich etwas beherrscht - in Deinem Fall die Angst - dann sage ich mir: Das lasse ich nicht zu! Ich will das nicht! Ich würde hier ins Detail gehen, wenn wir uns persönlich schreiben - nicht öffentlich. Aber das ist Deine Entscheidung. Du könntest Dir sagen: Selbst, wenn mich der Noro-Virus erfasst, werde ich daran nicht sterben und ich kann damit leben. Das mag für Dich jetzt unvorstellbar sein, aber erstens leben viele Menschen mit dieser Einstellung (sie ist sogar gesund) und 2. wäre es ein toller Einstieg für Dich, anzufangen mit dem Satz "es findet nur in Deinem Kopf statt". Ein Norovirus ist kein Todesurteil.

Hey,

ich ess vom Boden, spiel im Wald, teile mein Essen in der Krippe mit verschiedenen Kindern, hab, als ich eine Kulturreise gemacht hab, monatelang durchschnittlich nur einmal die Woche geduscht, (ist dort normal, das Wasser kommt direkt aus den Bergen, *uuuuh ist das kalt*) und hey, ich bin gesund! (:

Sieh's nicht so eng, Leben ist zum Leben da, und die Welt ist unser Spielplatz, da ist nichts Böses dran.

Aber einen kleinen Rat; Schaue doch weniger fern, die bringen da so viele Sorgen und wir wollen uns doch lieber mit dem jetzt und hier beschäftigen. (:

Viel Erfolg, & Danke, ich habe ein Wort mehr gelernt (:

(PS: Es gibt Handcreme für trockene Hände, andernfalls tut's auch Olivenöl, vermutlich auch anderes Pflanzenöl)

Lg Sati

Das hat nichts mit naiv sein zu tun. Wenn man eine Angsterkrankung hat, kann man leider nicht so klar denken. Es ist ein großer und guter Schritt dass Du Dir Hilfe geholt hast und in eine Klinik gehen möchtest. Die Wartezeit bis dort hin kannst Du überbrücken, indem Du Dir sagst dass Du dort Hilfe bekommst. Sie können Dir dort ganz bestimmt weiter helfen. Alles Gute !

man wie naiv bist du? du glaubst auch jedem sche*ß im fernsehen. früher gab es die "ebola krise" davon sind 2-5 menschen gestorben(was ich jedoch bezweifle) in den westlichen ländern.

solche krankheiten krisen sind eine lüge damit die pharmaindustrie viel kohle schaufeln kann


Was möchtest Du wissen?