Meine adoptierte Nichte sieht mich eher als große Schwester! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum willst du so langsam Mutter für sie werden? Du bist nicht ihre Mutter, sondern ihre Tante, die sie adoptiert hat. So sollte es auch ehrlicherweise bleiben. Sonst wird sie es irgendwann erfahren und nachhaken. Deine Nichte hat sich gut bei dir eingelebt hat und sagt dir, dass sie dich liebt. Was willst du mehr, denn das zeigt doch, dass du alles richtig gemacht hast und ihr auch viel Liebe gibst. Rede mit ihr altersgemäß angemessen Dass du sie auch so erziehst, dass du ihr ihr Grenzen aufzeigst und sie dir nicht auf dem Kopf herumtanzt, sehe ich als selbstverständlich an. Wichtig ist auch jetzt, dass deine Nichte zu deinem zukünftiger Ehemann auch Vertrauen aufbaut und ihr eine kleine Familie seid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch gut versteht, wenn sie Vertrauen zu dir hat und alles so gut ist wie es ist, warum willst du dann etwas ändern? Möchtest du unbedingt eine "Respektsperson" werden? Wenn du sie ernst nimmst, liebevoll zu ihr bist und vertrauensvoll mit ihr umgehst, dann bist du automatisch eine Respektsperson für sie. Fang also nicht an um eine Rolle zu kämpfen. Das könnte euer gutes Verhältnis kaputt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall nicht alles erlauben und dich auch mal durchsetzen, wenns drauf ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?