Woran kann es liegen das meine 5 jährige Tochter nur zweimal am Tag zur Toilette geht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke auch das sie einfach zu wenig trinken wird. Ihr solltet sie nicht dazu drängen, denn "urinieren" ist ein natürliches Bedürfnis und deine Tochter sollte selbst dafür ein Gefühl entwickeln können / dürfen. Achte darauf das sie ausreichend trinkt (ca 1 Liter) und mehr könnt ihr nicht tun.

3

werde jetzt verstärkt darauf achten, daß sie viel trinkt!!!!! Und dann werde ich das mal beobachten, ob sich die Situation dadurch ändert!!

0
34
@sonnenmel

Genau, das mach mal...denn an was sollte es sonst liegen? Die Blase kann sich nur füllen, wenn auch genug Flüssigkeit aufgenommen wurde. Und würde es an dem sein, dann könnte deine Tochter sich das nicht über Stunden anhalten! Selbst wenn sie ein Problem mit dem Klo haben sollte, würde sie dann zumindest einnässen oder so. Das tut sie aber nicht - somit bleibt eigentlich nur die Erklärung das sie nicht genug Flüssigkeit hat um öfter auf die Toilette zu müssen. Eine Tasse Flüssigkeit entspricht ca 200 ml. Wenn sie zu jeder Mahlzeit eine Tasse trinkt, dann kommt sie insgesamt schon mal auf mindestens 600 ml. Zusätzlich würde ich solch Trinkflasche befüllen die sie überall mitnehmen kann. Und wenn (mal angenommen) diese 400 ml Flasche abends auch leer ist, dann weißt du das deine Tochter 1 Liter getrunken hat. Das solltest du schon über einen längeren Zeitraum unter Kontrolle haben um dann beurteilen zu können ob sich die Situation bessert. An die Toillette zu erinnern brauchst du aber nicht. Deine Tochter ist "trocken" und sollte das mit 5 Jahren selbst entscheiden dürfen wann sie muß & wann nicht.

0

Als meine Nichte noch klein war, hielten wir zu dieser Zeit (ihres Besuches bei uns) ein junges Katerchen in "Quarantäne" im Badezimmer (zur Eingewöhnung). Meine kleine Nichte musste in dieser Zeit mindestens zehn Mal am Tag ganz dringend zur Toilette...

Nun könnt Ihr ja deswegen keine Katze anschaffen. Aber vielleicht hilft es ja irgendetwas Interessantes im Bad zu platzieren, das sie betrachten kann, während sie auf dem Thron hockt.

3

Ja danke, das könnte ich mal ausprobieren

0

Stellt ihr doch einfach mal noch ein Töpfchen ins Klo(oder Kinderzimmer) vlt. hat sie einfach Angst vor dem großen Klo, oder Kinderklositz! Bleibt auch bei ihr stehen bis sie fertig ist.

3

das denke ich überhaupt nicht!!! Ich habe eher das Gefühl, als wolle sie nicht!!! Sie geht ja schon über zwei Jahre immer auf die normale Toilette!!!!!

0

Meine Tochter will nicht aufs Klo

Ich versuche seit ungefär 2 Wochen meine Tochter (2 Jahre) trocken zu ktiegen. Sie ekelt sich aber vor der Toilette und vor dem Töpfchen!Was tun?

...zur Frage

Wie lange braucht ein gesundes Kind um trocken zu werden?

Die Tochter einer Bekannten ist vor zwei Wochen drei Jahre alt geworden. Seit einer Woche soll sie ohne Pampers auskommen. Heute waren die Beiden zu Besuch und die Kleine hat zweimal in die Hose gemacht - jedes Mal, nachdem sie auf der Toilette war und dort nichts gemacht hat. Es ist schon so lange her, dass ich meine "Trocken" bekommen habe. Wie lange dauert das im Durchschnitt?

...zur Frage

Meine Tochter weigert sich auf die Toilette zu gehen, obwohl sie schon fast trocken war

Hallo!

Meine Tochter (3J.) weigert sich zur Zeit auf die Toilette zu gehen, obwohl sie es eine ganze Weile ganz prima gemacht hat. Wenn wir irgendwo unterwegs sind möchte sie von sich aus zur Toilette gehen, nur zuhause ist es ein echtes Drama sie auf`s Klo zu bringen. Kurze Zeit später ist ist sie dann aber trotzdem häufig Nass. Ich habe schon ziemlich viel versucht, was das Thema angeht (nasse Hose anlassen, gut zureden,...) Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich noch versuchen kann, damit sie nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurück fällt? Ich weiss ja, dass Druck machen überhaupt nichts bringt, aber mir fällt es immer schwerer ruhig zu bleiben. Ich mache mir langsam Sorgen um sie, da ihre Cousine (mittlerweile 11J.) das Problem hat, nur unter ständiger Medikamenteneinnahme trocken bleiben zu können. Bei ihr hat es damals in dem Alter angefangen, in dem meine Tochter jetzt ist. Hoffentlich könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich die Situation ein bisschen entschärfen und meiner Kleinen helfen kann.

...zur Frage

Als Mann eine Frauen-Toilette benutzen?

2 Fälle:

1) Wenn das Männer-Klo derzeit gesperrt ist und man es nicht mehr einhalten kann, darf ein Mann dann eben rüber gehen? Dort kann man ehe nichts sehen.

2) Was ist, wenn ein Vater seine Tochter auf die Toilette bringen möchte? Ist es hier, aus dem selben Grund wie oben, nicht besser auf die Frauen-Toilette zu gehen?

...zur Frage

Trockener weißer Ausschlag

Hallo zusammen,

meine 4-jährige Tochter hat an Armen und Beinen eine Art Ausschlag. Juckt zwar nicht ist aber sehr trocken.

Der Kinderarzt meinte es seien Pigmentstörungen was ich mir nicht vorstellen kann. Diese schauen anders aus - meine ich zumindest!

Meine Tochter hat eine gebräunte Haut (ihr Papa ist dunkel). Pigmentflecken sind heller und stehen nicht so hervor, oder?

Der "Ausschlag" ist zu fühlen. Rauh und trocken. Trotz cremen wirds nicht besser. Klar, wir werden noch den Hautarzt aufsuchen aber ich wollte nur mal fragen ob dieses "Problem" jemand kennt...

Danke im Voraus.

Liebe Grüße

moellima

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?