Meine 16 Jährige Tochter raucht Gras.

7 Antworten

Auf das Schwarzmarktargument hinweisen. Viele Mittel könnten gestreckt sein. Zudem ist in jungen Jahren das Gehirn noch in der Entwicklung. Allerdings betrachte das Ganze so: Wenn sie ständig Erfahrungen mit Alkohol hat, dann mach sie genauso stark darauf aufmerksam. Denn Alkohol ist die schlimmere Droge und auch noch freiverkäuflich. Bei Cannabis liegt die Gefahrenzone hauptsächlich im Schwarzmarkt und in der Tatsache dass es illegal ist.

29

hm, was gelegentlich wirklich hilft, wenn man noch was ins Gras rein macht, ohne dasz es der Raucher weisz. Aber nicht irgend was. Es gibt noch Mittelchen, die nach Rauchgenusz einen unbeschreiblichen Durchfall verursachen. Wenn jemand drei mal Gras geraucht hat und anschlieszend sich 24 Stunden lang jede Büchse voll gemacht hat und es nur so die Beine runter läuft, egal ob nachts beim Schlafen, in der Schule oder U-Bahn, ein 4. Mal wird diese Person kein Gras rauchen.

0

wenn du ihr alles verbietest wird sie dich nur hassen und versuchen alles zu verstecken, du solltest es locker angehen und vllt am anfang sogar sagen "yo du darfst das, aber nur ganz wenig". die verbote führen immer zu großem misstrauen und dem ganzen müll, und dazu, dass sie es EXTRA macht, weil es ihr verboten wurde

Nicht jede/r, der/die Gras raucht entwickelt sich automatisch zum sozialen Verlierer. Die Tochter sieht sich in guter Gesellschaft: http://www.mpp.org/outreach/top-50-marijuana-users-list.html

Ihnen - ebenso wie Ihrer Tochter - empfehle ich das Buch "Rauschzeichen" zu googeln, es für 10 € zu bestellen, zu lesen und dann weiterzureichen, weil es das Weiterreichen wert ist.

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

schlampige, kiffende, trinkende, tochter? was soll ich machen?

was würdet ihr machen, wenn ihr erfahrt, dass eure 13-jährige tochter als totale schlame verschrien ist, trinkt, kifft und raucht? ausserdem bringt sie immer wieder neue typen nachhause, zum teil sehr viel älter als sie. ich weiss echt nicht mehr weiter.

...zur Frage

Was denkt ihr wenn ein 16 jährige raucht?

...zur Frage

Kumpel mit 5 Gramm Gras erwischt - welche Konsequenzen drohen?

Guten Tag Gestern war ich mit einem Kumpel unterwegs, der 5 Gramm Gras bei sich hatte. Er hat alleine nebenbei geraucht - ich saß nur daneben. Doch dann kam die Polizei und das Gras sichergestellt. Allerdings hat er seinen Dealer 'verraten' um zu kooperieren. Mit welchen Strafen muss ich als Außenstehender rechnen?

PS: Ich bin 16 Jahre alt und wohne in Hessen

...zur Frage

Meine 16-Jährige Tochter ist schwanger. Was soll ich tun? Und wie soll ich reagieren?

Gerade beim Wäsche aufhängen habe ich durch ein Fenster ein Telefonat meiner Tochter gehört. Sie schluchzte und sagt sowas in der Art: Ich bin schwanger von ihm. Was soll ich tun? Ich bin erst 16... Wie sag ich es meinen Eltern?

Also was soll ich tun? Wie sol ich reagieren? Was sollen wir machen?

...zur Frage

Schwester raucht gras? Soll ich es Eltern erzählen?

Guten Abend,
Ich bin echt am verzweifeln neuen große Schwester ist 16 und raucht mir ihren Freunden gras. Ich kann nicht zusehen wie sie das macht. Deswegen will es es meinen Eltern Petzen. Doch ich  weiß nicht wie ich es ihnen sagen soll oder ob ich es ihnen ich überhaupt sagen soll. Meine Schwester wird mich dann hassen. Wenn ihr irgendwelche ideen habe nur raus damit. Bitte keine dummen Kommentare

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?