mein zwergwidderhase hat desöfteren zu weichen kot woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du schreibst, er bekommt schon nicht mehr so oft Frischfutter, vermute ich, Du fütterst Heu und Trockenfutter? Genau da wird das Problem liegen. Trockenfutter ist gar nichts für Kaninchenmägen, gerade das Getreide darin schadet sehr. Du solltest über ein paar Wochen eine Futterumstellung auf Heu und Frischfutter vornehmen. Schau mal hier: http://www.sweetrabbits.de/infoblatt-futter.pdf

Darüber hinaus solltest Du unbedingt eine Kotprobe auf Kokzidien, Hefen, Würmer und Giardien untersuchen lassen, Parasiten können lebensbedrohlich werden!

Beachte, dass er nicht zur Unterhaltung Wasser an einer Trinkflasche saugt. Das machte mein Zwerghase auch und leckte zum Spaß an der Kugel. Lieber 2 x täglich etwas Wasser in die Flasche tun, als volle auf einmal hinhängen. Ansonsten ist wie gesagt Trockenfutter und Rohfaser wie Heu, Äste und nur eher altes ausgewachsenes Gras mit Stengel dran gut.

Nee, lieber täglich den Wassernapf auffüllen, der an einem Ort im Gehege stehen sollte, an der keine Streu reinfliegen kann. Trinkflaschen sind bah. :-)

http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html Zitat: Bieten Sie das Wasser nicht in Trinkflaschen an. Diese mögen für Sie praktischer sein, nicht aber für das Tier. Durch die Art und Weise der Anbringung wird das Kaninchen in eine unnatürliche Kopfhaltung gezwungen. In freier Natur trinken Kaninchen aus Pfützen, Bächen und sonstigen Gewässern und halten dabei den Kopf in Richtung Boden.

0
@Fenchelblatt

Das mag bei der Mehrzahl von Kaninchen schon stimmen. Aber meiner hat aus dem Schälchen immer so schnell das Wasser in großen Mengen rausgeschlabbert, dass hinterher der ganze Bauch gegrummelt hat und ihm sichtlich unwohl war. Zudem pinkelt er sehr gern in jede Art von Schälchen, so dass ich ihm sauberes Wasser in kleinen Schlucken nur über die Flasche (die er sehr gern nimmt) anbieten kann.

0

hallo,

gib ihm bitte bei Durchfall nur Heu zum Fressen. Wenns ganz schlimm wird, dann hilft BeneBac und der Tierarzt! Falls du auf Frischfutter wechselst, dann langsam umstellen, nie viel auf einmal geben.

Gute Besserung für dein Ninchen

Ich denke mal,das ist der Blinddarmkot. Den muß das Kaninchen fressen, um Vitamin C aufzunehmen. Auf anderem Wege kann es das nicht. Ansonsten würde es sterben. Ist bei Meerschweinchen übrigens auch so.

Hatte meiner auch ... und dann ist er gestorben =(

und konnte dir jemand sagen, was der grund für seinen tot war? wie lange hatte er probleme damit???

0
@oanas

Bestimmt 2 ein Jahr lang aber das war nur hin und wieder. Er hatte so Maden genau weiß ich´s nicht weil ich zu der Zeit nicht Zuhause war.

0

überfütterung von gurke ,kohlarbi oder allgemein "KOHL" , du sollstest kohl und salat nie täglich füttern und bitte nur in maßen . sonst kriegen kaninchen durchfall . das ist es in demfall..

Vielleicht liegt's am Futter? Frager mal besser (D)einen Tierazt.

Lass das Frischfutter mal komplett weg und gib ihm nur Heu und Körner. Wirkt bei meinem Hasen immer wenn er Durchfall bekommt.

Das ist leider genau der falsche Weg. http://www.sweetrabbits.de/infoblatt-futter.pdf

0
@Katrin270182

Darf ich aus dem von Dir geposteten Link zitieren: Der Hauptgrund für ständig wiederkehrenden Durchfall ist allerdings meist eine grundsätzlich falsche Fütterung der Tiere. Getreide und/oder melassehaltiges Trockenfutter und Snacks wie Joghurtdrops und Knabberstangen sorgen dafür, dass der Darm nicht vernünftig arbeiten kann. Stark Wasserhaltiges Frischfutter wie Gurke und auch Salat wird oft nicht in großen Mengen vertragen. In dem Fall hilft nur eine langsame Umstellung auf eine gesunde Ernährung der Tiere.

Wie viele Vorlesungen hast Du über Kaninchenernährung gehört? Viele können es nicht sein, was aber eher dran liegt, dass die Studiengänge das kaum vorsehen.

Und: Ja, ich bin ein Kaninchenschlaumeier und stolz drauf!

0
@Fenchelblatt

Sofortmaßnahmen bei Durchfall: Versuchen Sie die Ursache für den Durchfall abzuklären, überprüfen Sie vor allem das Futter des Tieres.

Hochwertiges Heu sowie eine gute Trockenkräutermischung bilden die Grundlage, für eine sinnvolle Ernährung bei Durchfall. Für einen Zeitraum von mindestens 7 Tagen darf das Kaninchen ausschließlich Wasser/Tee, Heu, Trockenkräuter und wenig Grünfutter (Gras, Löwenzahn etc.) zu sich nehmen! Salate, Gurken und andere wasserhaltige Gemüse sollten nicht verfüttert werden. Sinnvoll sind täglich kleine Stückchen Fenchel, Reibeäpfel (kurz zum Anbräunen stehen lassen), dazu geriebene Karotte, das regt den Appetit an. Etwas Baby-Karotten- oder Baby-Apfelbrei regt ebenfalls zur Futteraufnahme an (Äpfel und Karotten nicht bei Hefepilzen im Darm!).

Und falls du lesen kannst:

Salate, Gurken und andere wasserhaltige Gemüse sollten nicht verfüttert werden.

0
@Katrin270182

Das ist ja auch richtig. Während eines akuten richtigen Durchfalls sollte man kein oder nur wenig FriFu geben, aber in Deinem Zitat finde ich kein Argument für Körner, die Du empfiehlst. Ein Erfahrungsbericht von diebrain zu Trockenfutter: http://www.diebrain.de/k-erfahrung.html

Langfristig gesehen macht Getreide Zähne und Verdauungstrakt kaputt. Eine gesunde Ernährung auf Dauer hilft aber, dass Durchfälle gar nicht erst entstehen.

Die Kaninchenbibel für Veterinäre: "Leitsymptome beim Kaninchen" von Anja Ewringmann.

0

zu viel graß gegessen?

kann auch sein das du blindarm kot meinst.-..

Was möchtest Du wissen?