MEIN ZUKÜNFTIGER WILL FREMDGEHEN

... komplette Frage anzeigen

26 Antworten

Männer und Frauen sind anders gestrickt und vor allem auch in Sachen Sex. Das hat seinen Grund, sonst wären wir schon ausgestorben. Das ist einfach so.

Für die meisten Männer ist Sex fundamental. Kann mir mal jemand sagen, warum Männer sich binden? Welche Vorteile hat das für sie? Sie können nur noch mit einer Frau Sex haben, sie müssen Verantwortung schultern, sie müssen für Kinder sorgen. Selbst wenn Frau mitarbeitet, die meisten Männer glauben, dass sie verantwortlich sind für die Familie. Dieser Glaube ist tief verwurzelt samt den dazugehörigen Ängsten zu versagen. Wir halten den Männern ja auch regelmässig vor, wenn zu wenig Geld da ist, der Standard zu niedrig, die Frau unglücklich. Männer sind Schuld. Meistens. Also warum binden sich Männer? Weil sie eine Frau lieben und das ihre Art ist Liebe auszudrücken. Sie übernehmen Verantwortung.

Was er dafür glaubt zu bekommen? Regelmässigen Sex. Ein funktionierendes Sexualleben ist absolut wichtig in einer Beziehung. Du sagst es ja selbst, er hätte gern mehr Sex. Was soll er also machen, wenn er den nicht bekommt in der Beziehung? Ein Mann kann seine Bedürfnisse nicht einfach so runterschlucken, nicht in dieser Welt der sexuellen Überreizung. Es gibt Männer, die haben das mehr im Griff, andere weniger, aber wer was wie hat, das liegt in der jeweiligen Natur, das kann man sich nicht erarbeiten. Sex fängt im Kopf an und Gedanken kann man nicht steuern. Man kann sie für eine gewisse Zeit verdrängen, aber irgendwann sind sie wieder da. Mein sagt immer: wenn der Wurm drin ist, dann ist er drin.

Ein Mann kann auch klar trennen zwischen Sex und Liebe. Er kann Sex haben mit einem Körper und er kann Liebe machen mit seiner Frau oder auch Sex. Und welcher Mann betrügt schon gerne. Keiner wacht früh auf und denkt sich, so, heute tu ich meiner Frau mal richtig weh!? Aber was wäre umgedreht, was ist, wenn Frau irgendwelche Bedürfnisse hat und der Mann sie nicht befriedigt? Anerkennung, Aufmerksamkeit etc. Wie schnell sind wir dabei, uns das woanders zu holen und dann zu sagen. Naja, ich krieg das von Dir nicht mehr. Du bist Schuld. Und jeder würde dem Mann raten: kümmer Dich mehr um Deine Frau, mach dieses oder jenes. Du brauchst Dich nicht wundern, wenn sie woanders hinschielt.

Ich will hier auf keinen Fall verurteilen. Ich bin selber ein fehlbarer Mensch. Männer sind nicht schlecht, Frauen sind nicht schlecht. Keiner ist besser. Sie sind nur anders. Das Problem liegt wie immer in der mangelnden ehrlichen Kommunikation. Nur so kann das gelöst werden. Ich würde Deinen Mann nicht foppen mit imaginären Angeboten, das sind doch nur Kinderspielchen und bringen Euch keinen einzigen Schritt weiter. Ich würd ihn darauf ansprechen und auf ein ehrliches Gespräch drängen. Keine Schuldzuweisungen, keine Vorwürfe. Versuche ihn zu verstehen. Versucht Euch kennenzulernen. Man braucht ein ganzes Leben um sich kennenzulernen, 10 Jahre sind nicht viel. Aus dem Kennenlernen kommt Verstehen. Verstehen ist das Schlüsselwort zu jedem Problem. Aus Verstehen kommt Vertrauen, Verzeihen, Toleranz, Liebe pur.

Ich verstehe Dich sehr gut, ich weiß, dass Du jetzt völlig durch den Wind bist. Das ist eine Krise und aus Krisen kann etwas Grosses, etwas Neues entstehen. Das ist auch eine Chance, auch wenn es sich vorerst so gar nicht danach anfühlt. Versuch Dich zu beruhigen, jedes Problem ist zu lösen. Ich wünsch Dir alles Gute und sorry, dass es so ein langer Text geworden ist, bin wie üblich keine Frau der kurzen Worte.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!" ich weiss es nicht-----wir haben keine Probleme in der beziehung die schon 10 jahre anhält--" Sicher habt ihr die, nur Du hast das nicht bemerkt. Und wahrscheinlich ist das alles schon öfters passiert. Wenn Du ihn jetzt noch heiraten willst, ist Dir nicht zu helfen. Und ganz sicher wirst Du durch Gespräche nichts ändern können. Und der Grund ist sicher nicht fehlender Sex, er wird die Abwechslung suchen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da er dir je menge zu bedeuten scheint wuerde ich es ihm genauso sagen wie du es hier tust.erklaer ihm wie fertig du bist.allerdings das mit dem e mail schnüffeln geht absolut gar nicht.wenn du klug bist und nicht noch mehr aerger haben willst dann sag ihm genau das nicht sondern begruende dass lieber dass er sich veraendert hat und du gemerkt hast das irgendetwas nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was du gemacht hast gehört sich zwar nicht, aber ich würde sagen da heiligt der Zweck die Mittel, wenn du da begründete Zweifel an deinem Freund hattest und die sich dann bestätigen.

Andererseits, wenn ihr schon 10 Jahre zusammen seit und du schon immer etwas einfersüchtig gewesen bist, vielleicht ist das auch eine Falle. Kann mir nicht so wirklich vorstellen das jemand so schnell auf so eine recht anonyme Anzeige eine Anfrage raus schicken würde und wenn das es sich dann für deinen Freund lohnen würde.

Aber in jedemfall würde ich mit deinem Freund darüber sprechen, diese Ungewissheit, die du sonst immer hättest, kann nur einen noch größeren Keil zwischen euch treiben.

Wenn der fragen sollte, wieso du in den Mails rum geschnüffelt hast, kannst du immer noch sowas sagen, wie das die leicht zugänglich für dich waren und das du dir irgendwie Sorgen um eure Beziehung gemacht hast, ausserdem das du ja auch da etwas gefunden hast.

Wenn es aber nicht wie ich recht spekulativ vermute eine von deinem Freund geplante Falle war um deine Eifersucht zu testen, dann würde ich auf jedenfall über eine Paartherapie oder wenn dein Freund dazu nicht bereit ist, dann über eine Trennung oder Auszeit nachdenken.

Auch wenn es hart ist nach so einer langen Beziehung, kannst du dir auch nicht alles gefallen lassen, dass kann ja dann nur so weiter gehen.

Liebe Grüße und alles gute euch beiden.

Tommy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von howelljenkins
25.01.2013, 12:52

der zweck heiligt nicht die mittel, wenn man rumschnueffelt und erst DABEI auf etwas stoesst, was der ein oder andere moralisch verwerflich findet.

0

Ich würde ihn direkt darauf ansprechen. Wenn du das für dich behältst, frisst du das nur so lange in dich rein, bis du irgendwann verständlicherweise explodierst.

Und was die Berechntigung angeht seine E-Mails zu lesen? Wie sagt man so schön....begründeter Verdacht. Irgendetwas scheint dich ja dazu bewegt zu haben, dies zu tun. Und du bist fündig geworden. Entsprechend war dein Verdacht offensichtlich begründet.

Persönlich finde ich auch, dass man einen Seitensprung, der im Affekt ensteht (also auf einer Party, unter Alkoholeinfluss, usw) eventuell noch verzeihen könnte. Aber das ganze iskalt im Voraus zu planen..? Dazu gehört schon einiges.

Aber letzendlich musst du das für dich selbst entscheiden, niemand kann wird dir dafür die perfekte Atwort oder das beste Verhalten sagen können, da jeder Mensch anders denkt, fühlt und handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soll ich ihn heute abend direkt ansprechen?

Nein, das solltest du auf keinen Fall tun, denn du bist zu sehr geschockt und aufgewühlt und ich rate dir..schlaf erstmal eine Nacht darüber und dann, ja dann wenn du innerlich wieder ruhiger bist, sprich ihn an. Versuch trotz aller Qual und Empörung Licht in´s dunkle zu bringen, vllt. klärt sich alles als viel harmloser auf als du denkst.

Ein Versuch auch von seiner Seite aus vllt. auszutesten wie weit er gehen könnte/wollte?!

Ich gebe dir aber auch auf der anderen Seite zu bedenken..du sprichst aus worin die mails sicher begründet liegen.. aber das sollte in aller Ruhe abgeklärt werden um nicht einen noch tieferen Riß in eure Beziehung zu bringen.

Komm erstmal nach einer Nacht auf den Boden der Tatsachen zurück und dann..dann unterhalte dich mit ihm darüber.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und eine entspannte, harmonische Zukunft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist ob du damit leben kannst? Das muss nicht das erste Mal gewesen sein, vielleicht tut er das schon länger - vielleicht auch nicht.

Wahrscheinlich ist das was er diesbezüglich erklärt wenig vertrauenswürdig.

Also gehen wir mal vom Schlimmsten aus: er tuts schon länger und wird auch nicht damit aufhören. Nur als Basis für einen Gedankengang. Wäre das so ok für dich?

Das Problem das ER in der Situation jetzt nämlich hat: er kann alles mögliche beteuern und versprechen, ob es stimmt kann man schlecht sagen. Er hat die Anzeige auch hinter deinem Rücken geschaltet und leider neigen ertappte Menschen erst mal dazu, das Blaue vom Himmel zu versprechen. "Schatz ich werds nie wieder tun...!"

Aber rede mit ihm, wenn du kannst und wenn du Antworten brauchst. Versuche, Ehrlichkeit von ihm zu bekommen: hat er vllt eine Neigung dazu, sich Abenteuer zu suchen? Braucht er das vllt? Wieso tut er das? Kann er sich ein Leben ohne vorstellen? usw. Am ehesten bekommst du das hin, wenn du möglichst ruhig bleibst und ohne ihm Vorwürfe zu machen. (Das kannst du später nachholen ;-) )

Wenn du monogam leben möchtest und keine Neigungen hast, eine offene Beziehung leben zu wollen oder zu können, solltest du an dieser Stelle die Konsequenzen ziehen mit denen DU am besten leben kannst. Du solltest jetzt an DICH denken. Wenn du sagst, das ist nichts für dich - ja es ist hart einen Schlusstrich zu ziehen, aber es gibt noch mehr Männer da draußen!

Ja du hast seine Mails gelesen. Das war nicht so toll und ist natürlich ebenfalls nicht ok. Hattest du denn einen Verdacht? Man geht doch nicht nach 10 Jahren mal eben her und schnüffelt in den Mails? Da muss dich doch was dazu getrieben haben?

Damit könnte eh von beiden Seiten die Basis so zerrüttet sein, dass ein Schlusstrich das Beste ist. Aber das müsst ihr dann selbst ausdiskutieren, wie sauer er sein wird über die Schnüffelei lässt sich kaum erraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fuer schnueffeleien dieser art habe ich kein verstaendnis und man koennte argumentieren, dass es dir recht geschieht, was du da jetzt meinst herausgefunden zu haben.

natuerlich ist moeglich, dass dein partner tatsaechlich einen seitensprung plant. es ist aber auch moeglich, dass er nach 10 jahren beziehung und kurz bevor er sich auf eine ehe einlaesst, einfach noch mal sehen moechte, ob er auch fuer andere frauen noch attraktiv ist. vielleicht war es nur ein "test".

jeder mensch hat einen intimbereich (und ich meine das jetzt nicht physisch), in den sich weder eltern noch geschwister noch partner einzumischen haben. das hat was mit selbstwertgefuehl zu tun und mit einer seite an einem selbst, die man mit sich ausmacht. ich kann's nicht ausstehen, wenn ich mitbekomme, wie leute ihre partner oder ihr kinder ausspionieren und es dann mit dem, was sie dabei herausgefunden (zu) haben (glauben) rechtfertigen. "ich weiss, es war nicht richtig, aber jetzt weiss ich bescheid."

natuerlich kannst du jetzt nur noch eins machen, mit ihm reden. das wird ein unangenehmes gespraech fuer euch beide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gespräch wird nötig sein - ob es aber ausgerechnet heute in der ersten Wut und Enttäuschung clever ist, müßtest du selbst wissen.

Zumal er mit dem Rücken an der Wand steht und sofort "um sich schlagen" würde (nicht wörtlich) und dir den schwarzen Peter zuschiebt - er wird rummaulen, weil du seine Mails gelesen hast. Das gehört sich auch nicht, daran gibt es nichts zu rütteln. Ist nun aber mal passiert und lässt sich nicht ändern.

Ich persönlich würde versuchen, mich zu beruhigen, und ihn in einer ruhigen Minute aber so bald wie möglich ansprechen, was das soll. Wenn er fragt, woher du das weißt, kannst du ja sagen, daß er selbst so blöd war, seine Mail-Adresse zu veröffentlichen; da muß er mit rechnen, daß du die Anzeige findest. Da du selbst natürlich (!) nicht in erotischen Kleinanzeigen jemanden suchst, hat dich eben eine Freundin darauf aufmerksam gemacht. Damit ist er zunächst mal gezwungen, Stellung zu beziehen. Es werden jetzt etliche hier sagen, daß man hier nur mit Ehrlichkeit weiterkommt, aber in dem Fall sehe ich das einfach nicht so. Der Typ will dich offiziell betrügen, und da heiligt der Zweck jetzt mal die Mittel.

Insgesamt sehe ich es aber so, daß ihr scheinbar wirklich noch ein anderes Problem habt, daß dir bislang scheinbar noch nicht klar war. Er beabsichtigt einen Betrug - du schnüffelst in seinen Mails - beides passiert in keiner glücklichen Beziehung mit 2 Kindern, wenn bald eine Hochzeit ansteht! Dieses Problem gilt es zu erkennen und aus der Welt zu schaffen - und zwar VOR der eventuellen Hochzeit! Irgendwas ist im Busch, und unterschwellig scheinst du das auch gespürt zu haben, sonst wärst du ja gar nicht an die Mails gegangen.

Suche also irgendwie das Gespräch mit ihm; wobei ICH persönlich ihm sogar eine Mail schicken würde, und mich auf die Anzeige beziehen würde - aber nicht unter fremden Namen, sondern genau mit deinem Namen. Blöderweise siehst du dann das Gesicht von ihm nicht, wenn er sie liest und er hat Zeit, sich ne wilde Story auszudenken. Die direkte Konfrontation wäre also eigentlich schlauer. Beruhige dich aber erstmal und überlege dir deine nächsten Schritte; das ist wichtig!!!! Ich kann dir nur sagen, daß ich ihm die Koffer vor die Tür stellen würde - mir wäre jede Begründung suspekt und das Vertrauen wäre dahin; aber ich bin da auch recht konsequent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich erzähl Dir jetzt mal was, bin in einer Partnerbörse und auch da suchen verheiratete Männer, neben der Ehe eine Frau für sexuelle Bedürfnisse und hab da auch Jemand kennengelernt und da ich ein Moralapostel bin, hab ich ihm den Kopf gewaschen und ab da nannte er mich auch Moralapostelin, nur so neben bei.

Es kam dann auch immer Du hast ja recht und wir haben uns lange Zeit geschrieben und er hatte nie was mit einer Anderen, so hat er mir es auf jeden Fall erzählt und ich glaube ihm. Dann ist er mit seiner Familie in Urlaub gefahren und danach hab ich nichts mehr von ihm gehört und ich denke mal, er hat es sein gelassen, vllt. ist es auch bei Euch harmloser als Du denkst und er wollte nur mal ausprobieren was passiert und wenn es drauf ankommt, läßt er es sein, es muß nicht immer das Schlimmste passieren. Ich würde vorschlagen, komm erstmal runter, weil mit Deiner Wut im Bauch( die ich gut verstehen kann) würdest Du mehr kaput machen als Du denkst!!! Wenn Du dich dann beruhigt hast, sprich ihn ganz sachlich darauf an und laß ihn erzählen wie es dazu kam. Vllt. ist es garnicht das was Du denkst, aber es sollte geklärt werden, sonst wird es zwischen Euch stehn.

Wünsche Dir viel Glück für Deine Zukunft.

LG Sophia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama20002006
25.01.2013, 13:45

hallo sophia, ja die frage ist nur: spreche ich ihn noch heute drauf an oder warte ich nächste woche mal ab, ob er evtl. dann abends immer was vor hat? ich komm mir nur soooo dumm vor, das ich seine mails gelesen hab und auch das wird er mir nicht verzeihen---was aber eigentlich weniger schlimm ist....wenn ich bedenke was er evtl. erreichen will.... ich weiss einfach nicht wie ich es richtig mache--das WE so tun als wäre alles prima ? sicher hab ich sehr große wut aaber vor allen dingen enttäuschung in mir------ganz viel..... eigentlich hat er immer gesagt er ist glücklich mit mir.....aber scheint ja nicht so zu sein-----ich kann mich auf gar nichts konzetrieren denke nur an den anzeigentext und warum er sowas gemacht hat...ja die frage kann nur er mir beantworten, aber das vertrauen ist ja wohl erstmal hinüber ?

1

ICH würde mir eine Mailadresse besorgen, die er nicht kennt. zB reine.neugier@blabla.de und unter der würde ich ihn unter einem pantasienamen anschreiben. als ob du dich auf die Anzeige melden würdest. finde heraus, wie er reagiert und dann konfrontiere ihn. vielleicht war es Schicksal, dass du das jetzt rausgefunden hast. vielleicht wäre dir da im Sommer ein riesengroßer Fehler passiert. liebe Ende mit Schrecken.... glaub mir, ich weiß wovon ich rede. jemand, der sowas macht, der macht es wieder und wieder, weil die Hemmschwelle bereits gefallen ist. könntest du so jemandem jemals wieder vertrauen, er geht fremd und hat Frau und Kinder zuhause?

es tut mir sehr leid für dich - aber sei stark und schalte das Herz aus und das Hirn ein. alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gs1206
25.01.2013, 12:49

oh je, hab grade gelesen, ihr habt 2 Kinder - doppelt so schlimm und richtig schwierig für dich !

0

du hast seine mails gelesen und das war natürlich falsch. aber ich finde nicht, dass du dich deswegen dann noch vor deinem freund rechtfertigen musst. dann ist eindeutig ER an der reihe!! und da soll ihm mal ne gute ausrede einfallen....

also ich an deiner stelle würde die beziehung sofort beenden. ich könnte ihn nicht heiraten mit diesem wissen und dem ständigen gedanken, dass er fremdgehen MÖCHTE!!!!

was du selbst tutst, bleibt natürlich dir überlassen, ich wünsche dir dabei viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich überleg ob ich ihm die komplette anzeige welche er geschrieben haat, ausdrucke und ihm dann unter die nase halte?! also da gehts nicht nur um blümchensex, er weiss genau was er will und unter der woche sucht....im nächsten moment denke ich vielleicht will er nur mal seine chancen ausstesten? fragt sich nur warum im erotischen bereich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir wollen im sommer heiraten

...damit würde ich jetzt aber warten,klingt nicht so als wenn du die Einzige sein solltest...

wir haben keine probleme in der beziehung die schon 10 jahre anhält

sehe ICH irgendwie anders...niemand geht fremd wenn alles in Ordnung ist...und das nur wegen zu wenig Sex???...ganz schön oberflächlich....irgendwo ist da ein größeres Problem!

was soll ich tun??? soll ich abwarten?

auf was willst du warten? Das er sein "Zauberstab" anderweitig zum Einsatz bringt? Das erforder sofortiges handeln. Warum du die Mails gelesen hast ist FÜR MICH eigentlich egal...in einer Beziehung teilt man eben alles, sonst kann man es auch gleich lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aljonuschka
25.01.2013, 15:38

gut auf den punkt gebracht

0

Ich denke, da sollst du mal irgendwie durch die Blume mal nachfragen, was los ist, denn wenn du ihm direkt sagst, dass du seine Mails gelesen hast, wird er sowieso alles abstreiten. Lass dir ein bischen Zeit dabei, und geh da mit Ruhe an (zugegeben ist sehr schwierig), aber wenn du Klarheit haben willst, sollst du ein bischen diplomatisch vorgehen!! Ich wünsche dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist natürlich eine Schei* Situation. Also vorweg, ich finde dein Verhalten auch ziemlich verwerflich. Was er macht ist natürlich schockierend und im höchsten Maße beziehungsgefährdend. Also, in dieser Hinsicht könnt ihr euch schonmal die HAnd reichen. Allerdings zu deinem Problem: Dies könnte mehrere Gründe haben. Im schlimmsten Fall, den ich aber nicht mal für den wahrscheinlichsten halte, möchte er tatsächlich Fantasien ausleben, die er bei dir wohl nicht mehr erfüllt bekommt, oder einfach mal aus dieser wahrscheinlich eingefahrenen Schiene ausbrechen. Die 2. Möglichkeit bestünde m.M.n. darin, dass er einfach nach so einer langen Beziehung seinen Marktwert ausloten möchte, weil er irgendwas in deinem Verhalten vermisst. Er sucht sich Bestätigung und ein wenig Leidenschaft. Auch wenn sie in diesem FAll nur virtuell ist.

Ich würde vorschlagen, du bist ehrlich zu ihm, sagst ihm, was du getan hast. Und dann versucht ihr darüber zu sprechen. Ihm fehlt offensichtlich etwas in eurer Beziehung und eure Kommunikation scheint auch nicht gerade die beste zu sein. Er muss natürlich Stellung beziehen und dann wird sich zeigen, wie es bei euch weitergeht. Aber reden müsst ihr, das steht fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd meine sachen packen und gehen. oder wenns deine wohnung ist seine sachen packen und vor die tür stellen. fang bloss nicht an abzuwarten das bringt gar nichts sprech ihn sofort drauf an!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sprich ihn an....abwarten bringt nichts,wenn er es wirklich tun sollte wovon du ausgehen kannst,sage die hochzeit ab und denke an trennung oder eine auszeit,denn sowas wie er ,das bringt man nicht und das hast auch nicht verdient,denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mein gott das hört sich seeeehr schlimm an!!!! Rede auf jedeeen Fall mit ihm so gehts nicht man das ist doch keine beziehung vorallem wie wirds denn dann wenn ihr verheiratet seid?? Mein verlobter und ich heiraten auch im sommer und die Treue steht bei uns an oooberster Stelle!!! Also rede sofort mit ihm...ich finds auch nicht sooo schlimm dass du seine mails gelesen hast du hattest halt ne Vorarnung...alles Gute ich hoffe ihr kriegts hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oje, auf jeden Fall mit ihm sprechen, das solltet ihr so schnell wie möglich klären. Kann dich grad sehr gut verstehen, war mal in einer ähnlichen Situation.

Daß du die Mails gelesen hast, ok, war sicher nicht gut, kann man nun nicht mehr ändern. Aber er scheint ja auch kein Unschuldslamm zu sein.

Kläre das, sieh es als Chance, falls es wirklich nichts mehr wird mit euch, denn besser du weißt es jetzt als nach der Heirat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?