Mein Zitronenbäumchen kümmert im Wintergarten..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinen Zitronenbaum, den ich schon über 20 Jahre habe, und der auch 8-20 Zitronen im Jahr trägt, überwintere ich immer in ungeheizten Zimmern am Fenster. Manchmal verliert er Blätter, ich stäube Ihn auch ein wenig und gieße ich sehr sparsam aber regelmäßig. Er solle in Zitruserde stehen und keine Staunässe! Wenns geht, mit vorgewärmten Regenwasser gießen. Hartes Wasser mag er nicht so. Auf Schildläuse und Spinmilben untersuchen, die nisten sich sehr gerne an der Unterseite der Blätter und Ästchen an. Befallene Bläter entferne ich, Bei zu starkem Befall muß man spritzen, das ist leider schwierig drin. Schildläuse sind halbrunde bräunliche Erhebungen die fest haften, sie bewegen sich nicht, man kann sie abkratzen, das geht auch.

  • Er braucht eine Winterphase, das heißt es soll kühl sein, ca. 5 Grad Celsius sind ideal. Somit ist die Wohnung der falsche Ort, dort ist es schlicht und ergreifend zu warm.

  • Der Zitronenbaum hält ein, zwei warme Tage im Winter durchaus aus, aber auf keinen Fall länger. Auch wenn kurz die Temperatur mal kühler ist, ist es in Ordnung, unter 0 Grad sollte sie allerdings nicht fallen.

  • Ein weiterer Aspekt ist: Je wärmer seine Umgebung ist, desto heller muss sie auch sein, das bedeutet, wenn die Temperatur höher ist, sollte man den Zitronenbaum an eine sonnigere Stelle stellen.

  • Ein Wintergarten ist geeignet, solange er die obigen Kriterien erfüllt, im Keller wird es der Pflanze wahrscheinlich zu dunkel.

Quelle:http://www.pflanzen-ueberwintern.de/ueberwinterung-zitruspflanzen-%C3%BCberwintern

Meine Erfahrung mit Zitrusbäumchen ist durchweg, daß sie Staunässe sehr übel nehmen, die Wurzeln faulen sehr sehr schnell, woraufhin die Blätter einfach vertrocknen, weil sie nicht mehr versorgt werden können.

Er braucht es kühl, und nicht zu nass... bei meiner Mutter hat sich das kühlere Treppenhaus besser bewährt als der Wintergarten, der bei Sonneneinstrahlung mal ganz schnell zu warm werden kann. Ihr Zitronenbaum ist nun schon fast 2m hoch und hat bestimmt schon 15 Jahre durchgehalten.

Feucht halten und mit dem Zerstäuber mit Wasser einnebeln(2xwöchentlich)Du solltest dir ein spezielles Düngemittel holen...das wird ihm fehlen!

Was möchtest Du wissen?