Mein Ziel ist es selbständig zu werden soll ich trotzdem studieren gehen oder ist das wertvolle Zeit Verschwendung?

3 Antworten

Ob du studieren solltest oder dir das ersparen kannst, hängt von deiner Art ab, die Dinge anzugehen.

Wenn du also ein ausgesprochener Praktiker bist, der sich alles autodidaktisch beibringen kann und in der Lage ist, sich auf ein Gebiet zu spezialisieren und sich dabei ständig technisch auf dem Laufenden zu halten, kannst du dir das Studium auch sparen.

Wenn dir allerdings eine satte theoretische Grundlage wichtig ist (und das ist sie für die meisten Menschen und die meisten Fachgebiete), dann rate ich dir zumindest zu einem Bachelorstudium, in dem du vernünftige Grundlagen vermittelt bekommst.

Ein Fachabitur allein ist noch keine richtig solide Basis für einen Job, der dir so viel Geld einbringt, dass du dich nach ein paar Jahren selbstständig machen kannst. Mit Studium hast du wesentlich bessere Erfolgsaussichten.

Alleine deine Bewerbung bei einer gut zahlenden Firma bekommt erst dann Gewicht, wenn du etwas Abgeschlossenens, also Ausbildung oder Studium vorweisen kannst.

Ansonsten müsstest du darauf hoffen, in irgendeinem abgefahrenen Startup zu landen, dass dann auch noch erfolgreich am Markt ist.

Tu dir selber den Gefallen und studiere! Dann ist dein Plan auch gut.

Wenn du selbstständig bist, brauchst du auch kaufmännische Fähigkeiten. BWL ist immer gut. Womit möchtest du dich denn selbstständig machen? Denn dann arbeite nicht irgendwo, sondern in dem Bereich, in dem du dich selbstständig machen willst. Da lernst du viel, auch über die Fehler, die man dort machen kann

Ok also im IT Bereich wollt ich mich selbständig machen weil wenn ich schon in den Bereich angefangen hab in FOS dann will ich den auch beenden

0

Das kommt darauf an, was Du als selbständiger machen willst und ob Du "einen studierten" einstellen musst, oder diesen einsparen kannst, weil Du die geforderten Fähigkeiten selbst mitbringst.

Da hast du recht recht recht!! 👍🏻👍🏻👍🏻 aber muss man als „Chef“ nicht andere Sachen tun sodass man gar nicht zu den spezialisierten Aufgaben kommt? xd

0

Ist es nicht billiger, Leute für die "anderen Sachen" einzustellen und selber der Spezialist zu sein? ;)

0

Unterhalt und Wartezeit Studium?

Ein Bekannter von mir stellte mir gestern eine Frage die ich ihm leider nicht beantworten konnte. Vielleicht könnt Ihr mir helfen? Er bezahlt regelmäßig Unterhalt an seine Tochter. Sie beendet nächstes Jahr Ihr Abitur und ist dann 20 Jahre alt. Sie möchte gerne Psychologie studieren. Ihr Notendurchschnitt wird dafür aber wohlmöglich nicht ausreichen. Sie meint dann wartet sie halt bis irgendeine Uni deutschlandweit sie nimmt und wenn es 3 Jahre dauert. Nun meine Frage. Seine Tochter lebt bei Ihrer Mutter die nichts mit Unterhalt am Hut hat :-( da nebenbei. Muss mein Bekannter für die Wartezeit weiterhin Unterhalt bezahlen?

...zur Frage

Was würdet ihr machen ,einfache Erzieherausbildung oder Erziehungswissenschaften(Pädagogik) studieren?

Hei als ich habe einen Abi-Schnitt von 2,6 und ,möchte gerne etwas mit Kindern machen.Wollte eigentlich eine Ausbildung zur Erzieherin machen .Doch da die 3 Jahre dauert und man nichts verdient, könnte ich genau so gut auch studieren ,da hat man auch nur 3 Jahre und verdient ja auch nichts ..Ich weiß nicht was besser wäre die normale Ausbildung oder doch studieren ,nach dem Studium verdient man ja gewiss mehr ?An sich ist mir das Gehalt jetzt nicht so wichtig ,man muss halt gut von leben können. Und ich wollte noch fragen wenn ich etwas in Richtung Erzieher machen will ,was muss ich dann studieren Erziehungswissenschaften oder Pädagogik? Also studieren oder Ausbildung ,was meint ihr ?vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mir Vor-Nachteile aufschreiben . Liebe Grüße

...zur Frage

Firma Gründen nach der Ausbildung?

Hallo Leute, Ich bin 16 Jahre alt und mache Grad das Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung. Nach dem Fachabi möchte ich eine Ausbildung als Industriekaufmann machen. Das heißt, ich wäre nach Abschluss der Ausbildung 21 Jahre alt. Was meint ihr, kann ich mit dem Wissen, was ich während der Ausbildung erlange, DIREKT eine Firma oder Unternehmen in der Branche gründen? Also ich möchte mich selbständig machen, das ist Fakt. Was brauche ich, um eine Firma zu gründen? Ich wäre nicht alleine bei der Gründung der Firma, da ich noch Freunde habe, die auch selbständig werden wollen.

Muss ich später auch noch irgendwas studieren?

...zur Frage

Angenommen ich habe einen Notendurchschnitt von 3,9 im Abitur

... oder halt im Fachabitur.

Was könnte ich studieren?

Selbst wenn es nur eine Annahme ist, würde ich gerne wissen, was man damit studieren kann. Zwar ist diese Frage nur aus Spaß (ich weiß, dass man kaum studieren kann), dennoch bitte ich um ernst gemeinte Antworten.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Falsche ausbildung gewählt danach weiterbilden?

Hallo leute, ich bin 23 jahre alt und war immer schulisch kaufmännisch orientiert und habe 2016 ein studium in der richtung abgebrochen nach 3 semestern..( das lag an den mathematischen fächern nicht an den wirtdchaftlichen) daraufhin hab ich jtz im september 2017 eine ausbildung zum imdustriemechaniker gestartet weil es bei einem renomierten automobilhersteller war und die wenigsten zu dieser firma nein sagen würden...nun bin ich seit fast einem jahr hier und muss sagen diese arbeit ist wirklich schwer fuer mich ich verstehe ganz viele dinge nicht zeichnungen lesen und in der berufsschule selber zeichnen und dann spaeter vllt in der montage zu arbeiten das kann ich mir nicht ein leben lang vorstellen..ich habe ein fachabitur mit den noten deutsch 2 mathe 4 englisch 2 bwl 4 ..aber ich weis das ich mehr kann ich spüre tief in mir drin das ich nochmal ein studium nach der ausbildung versuchen sollte meine stärken sind ganz klar die englische sprache dort war ich schon immer klassenbester und ich merk einfach das ich bei allem respekt an meine kollegen im werk viel gebildeter als sie bin es war ein fehler die ausbildung anzufangen ich weis aber ich versuchs jtz so gut es geht über die bühne zu bringen und dann bin ich 26 ist es da schon zu spaet nochmal zu studieren? Ich liebe englisch erdkunde und geschichte und fussbal und basketball und politik und wirtschaft dafuer interessier ich mich echt was könnte ich studieren? Am liebsten wuerde ich halt wieder was kaufmännisches zu studieren anfangen und in diesem riesen unternehmen bleiben da ich auch wirklich gute englischkenntnisse habe und das glauj ich sehr wichtig ist ..ich glaube wenn ich in mathe physik und zeichnen schlecht bin kann ich maschinenbau und wirtschaftsingineur vergessen oder? Muss man als wirtschaftsingineur zwingend zeichnen koennen?

...zur Frage

Selbständig mit eigener Zugmaschine?

Hallo , ich fahre seit paar Jahren für die Firma Dachser in Hamburg einen 40 tonner . Was spricht dagegen eine eigene Zugmaschine zu kaufen und einen eigenen Auftrag an Land zu ziehen um etwas mehr zu verdienen ?
Habe den Porsche meines Chefs mitfinanziert , möchte nun auch einen!
Danke vorab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?