Mein Zeh ist entzündet

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht hilft das erstmal:

Lass warmes Wasser in eine Schüssel, reibe darin ein Stück Seife wie zum Händewaschen, bis das Wasser trüb ist und weiche Deinen Fuss ein. Anschliessend schneidest Du vorsichtig den Nagel gerade ab. Wird nicht ganz ohne Schmerzen abgehen, hilft aber garantiert.

Hallo Mr.Propper110,

wenn Du zu enge Schuhe getragen hast,könnte es sein,dass Du eine Nagelbettentzündung hast:

http://www.apotheken-umschau.de/Haende/Nagelbettentzuendung-Symptome-102145_3.html

  • Ich rate Dir auch zu Fußbädern mit Kernseife oder auch Kamillen Tee,ca 20 Minuten und anschließend eine Salbe aufzutragen und zwar die Ichtholan 50% ,es ist eine Zugsalbe ,deren Wirkstoff aus den Gruppe der Schieferöle stammt.

Ichtholan Salbe wird unter anderem bei Nagelbettentzündungen,Abszessen, aber auch gegen Verstauchungen und Prellungen eingesetzt.

Die Salbe wirkt antibakteriell und entzündungshemmend ,aber VORSICHT,die Salbe ist schwarz und kann Flecken auf der Kleidung hinterlassen,deshalb den Zeh gut abdecken-geeignet sind Luft durchlässige Baumwoll Kompressen und / oder Mullbinden.

Ich habe Erfahrung mit Ichtholan Salbe,weil sie in der Pflege ,mit Erfolg,eingesetzt wird.

Wichtig ist auch,dass Du jeden Druck von Deinem Zeh wegnimmst,keine engen Schuhe tragen!

Gruß Athembo

http://www.helpster.de/entzuendung-im-zeh-erste-hilfe_73121

Hat man eine Entzündung im Zeh ist dies meist äußerst schmerzhaft. Um eine größere Ausbreitung der Entzündung zu verhindern, sollte man schnell Zehen-Erst-Hilfe leisten. So geht's mit einfachen Hausmitteln.

Meist hat man eine Entzündung im Zeh (Digitus), wenn man sich die Nagelhaut verletzt hat. So hat sich dann durch eindringende Bakterien eine Nagelhautentzündung entwickelt, die meist ganz schlimm wehtut und oft das Laufen unmöglich macht. Bei einer Entzündung im Digitus richtig helfen

Hat man eine Entzündung im Zeh, dann helfen oft sehr gut entzündungshemmende Fußbäder. Hier wird ganz oft die Kamille mit ihren entzündungshemmenden Eigenschaften hervorgehoben. Zur schnellen Ersten Hilfe macht man also am Besten ein Kamillenfußbad.

Dazu kochen Sie ca zwei bis drei Liter Kamillentee, am besten aus frischen oder getrockneten Kamillenblüten.

Lassen Sie den Tee in einer großen Schüssel, in die der entzündete Fuß hineinpasst, abkühlen auf etwa 39 °C.

Stellen Sie dann den Fuß mit dem entzündeten Zeh hinein und lassen ihn für ca. 10 Minuten in dem Kamillenbad.

Machen Sie solch ein Kamillenfußbad morgens und abends für etwa 5 Tage.

Damit der entzündete Zeh nicht an den anderen Zehen reibt und für noch mehr Schmerzen sorgt, rollen Sie ein Wattepad zusammen und stecken es als Abstandhalter zwischen dem entzündeten und dem gesunden Zeh hinein.

Wird die Entzündung nicht besser, benötigen Sie etwas mehr Hilfe. Dann können Sie sich auch noch eine bakterizide, fungizide und viruzide Salbe (Betaisodona) aus der Apotheke holen und tagsüber die entzündete Zehe damit einstreichen. Vergessen Sie nicht ein Pflaster darüber zu kleben, weil die Salbe etwas abfärbt. Mit einer Lösung aus dieser Substanz können Sie ebenfalls noch ein sehr wirkungsvolles Fußbad machen.

Ich habe gute Erfahrung mit Kernseife-Fußbädern gemacht. Das lindert die Entzündung.

und hat der DOC auch andere Möglichkeiten als es aufzuschneiden???

Wenn es so schlimm ist wie Du schreibst, kaum.

Hallo MrPropper

Solche Entzündungen an Zehen eitern meistens zeimlich schnell und die tun so richtig sch..... weh!

Ich empfehle Dir erstmal für den Anfang, Bade Deinen Zeh mal in ;Kernseife, mach das Wasser lauwarm und gib Kernseife hinzu, dann badest Du den ganzen Fuss mal 15-20 Min. drin, Kernseife wirkt desinfizierend, also antibakterisch und wirkt auch heilungsfördernd, natürlich muss die Entzündung weg, das geht sie in der regel mit der Kernseife, es dauert natürlich einige Tage, aber die Schmerzen sollten schnell weniger werden, wenn nicht, dann zeig den Zeh Deinem Hausarzt, der kann ihn antibiotisch behandeln, damit die Entzündung oder Infektion bald weg ist!

Gute Besserung & L.G.Elizza

MrPropper110 19.06.2014, 11:14

Der Zeh ist aber nicht offen klappt das denn trotzdem??

0
elizza 19.06.2014, 11:57
@MrPropper110

Schaden tut es bestimmt mal nicht, denn solche Zehn eitern fast immer, wenn die Entzündung reif wird und man die nicht in den Griff bekommt und dann mauu der Arzt sie meistens aufschneiden, weil der Eiter rauas muss!

Also ich habe immer gute Erfahrungen mit Kernseife gemscht. Du solltest die Entzündung aber auch kühlen, damit kannst Du auch gar nichts falsch machen, also, zuerst ein Fussbad, dann immer wieder kühlen! Du kannst nichts falsch machen, im Gegenteil, der Arzt würde küphlen auch empfehlen!

Gute besserung L.G.Elizza

1
elizza 19.06.2014, 12:03
@elizza

übrigens: Ichthalon, das was Athembo schreibt, ist eine Zug & Heilsalbe, wollte ich eigentlich auch empfehlen, dachte aber, weil die Entzündung noch in vollem Gange ist, es sei vllt. noch nicht soo gut Zugsalben ein zu setzen, jedoch können sie auch nicht schaden! L.G.Elizza

1
MrPropper110 19.06.2014, 16:24
@Athembo

Ist die Creme denn verschreibungspflichtig ??? Ich danke euch jetz schinmal ich hab wieder Mutzes doch weg zu bekomm

1

Was möchtest Du wissen?