Mein Zahnfleisch zieht sich zurück :/...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das beste Heilmittel für Zahnfleischentzündung besteht in einer frühzeitigen Behandlung. Dies gilt insbesondere für Menschen, die anfällig für Parodontitis sind.

Die beste frühzeitige Intervention für Zahnfleischentzündung ist eine professionelle Zahnreinigung. Anschließend ist es deine Aufgabe, eine beständige Mundpflegeroutine mit zweimal täglichem Zähneputzen und der täglichen Verwendung von Zahnseide einzuhalten.

Vom Zahnarzt besonders empfohlen = Listerine 6 - in - 1 Schutz....ist eine lila Mundspplung, die jedesmal nach dem Zähmeputzen benutz werden soll!!!

Hat sich dein Zahnfleisch zurückgezogen kann es nur zahnärztlich gestoppt werden, aber es wir sich nicht wieder hochziehen!!!

Vielen Dank fürs goldene Sternchen!

0

Wenn dein Zahnfleisch sich zurückhezogenhat kommt es meist beim Zähneputzen auch zum Zahnfleischbluten....ist es so bei dir????

• Zahnfleischbluten ist ein Hinweis auf eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Diese entsteht durch Bakterien, die sich in Plaqueresten ansiedeln.

• Sichtbare Symptome sind Schwellungen und Rötungen des Zahnfleisches sowie Blutungen bei Berührung.

• Für eine Heilung müssen die Beläge am Zahnfleischsaum möglichst vollständig, aber gleichzeitig schonend, beseitigt werden.

• Zahnpasten mit der Wirkstoffkombination Aminfluorid/Zinnfluorid inaktivieren Plaquereste und verfügen über ein ausgeprägtes antibakterielles und entzündungshemmendes Potenzial.

• Zahnbürsten mit mikrofeinen Borstenenden bieten ein optimales Verhältnis zwischen gründlicher Reinigung und geringster Zahnfleischverletzung.

• Unzureichende Mundhygiene kann dazu führen, dass sich der Entzündungsprozess auf den Zahnhalteapparat ausdehnt und es zu einer Parodontitis kommt. Besonders anfällig für Zahnfleischentzündungen sind Frauen während der Schwangerschaft.

• Aminfluorid/Zinnfluorid fördert die Regeneration von gereiztem Zahnfleisch und schützt vor Zahnfleischproblemen.

• Um einer Gingivitis vorzubeugen, ist es wichtig, die bakteriellen Beläge vom Zahnfleischsaum vollständig zu entfernen.

• Quelle: http://www.zahngesundheit-aktuell.de/zahnfleischbluten-gingivitis/

nur ein zahnarzt kann dir evtl. helfen...

befrage deinen zahnarzt

Was möchtest Du wissen?