Mein ,,wissen über Kindererziehung'' ist mir wichtig, Warun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

...ich dadurch weiß, dass Erziehung mehr Schaden anrichtet als sie wirklich Kindern gut tut.

...ich dadurch weiß, dass Erziehung für Erwachsene und deren Bedürfnisse gemacht ist, aber die Bedürfnisse der Kinder ignoriert.

...ich dadurch weiß, dass Erziehung nie wirklich gewaltfrei ist.

Narzzz 12.11.2016, 16:10

Ich würde mal gerne wissen, was deine Definition von Erziehung ist.

0
kiniro 12.11.2016, 18:27
@Narzzz

Meine Definition von Erziehung ist

  • bestimmen, was das Kind wann machen darf bzw. machen muss
  • Selbstregulation des Kindes untergraben
  • Kind mit den Mitteln Lob und Tadel (Strafen / Konsequenzen) dazubringen, dass es macht, was die Eltern (Erwachsenen) wollen
  • dem Kind Grenzen zu setzen, ohne seine Grenzen zu respektieren
  • die Wünsche des Kindes als nicht so wichtig einzustufen
  • stur auf Konsequenz beharren, statt Flexibilität und Kreativität sowie Gelassenheit anzuwenden.
  • Machtkämpfe hervorrufen, nur weil der Erwachsene ja unbedingt zeigen muss, dass er (vermeintlich) am längeren Hebel sitzt.

Alles Dinge, die vielleicht (für relativ kurze Zeit) den Eltern helfen mögen.

Ich finde es besser, einen achtsamen Umgang mit Kindern zu pflegen.
Dafür ist kein Verstellen inklusive Dauergrinsen zu Situationen, die einen auf den Senkel gehen nötig.
Nur eine klare Position sich selbst gegenüber, indem gesagt wird, was einem nicht gefällt bzw. was gewünscht wird.

0

...weil ich meinen Kindern das Beste geben möchte, um sie für ein Leben in dieser Welt vorzubereiten. Das kostet meist sehr viel Kraft, aber die Investition ist es wert. Meine Kinder sind das Beste was mir passiert ist! (wobei sie nicht 'passiert' sind =))

Das solltest du doch selbst wissen und dir nicht von wildfremden Personen bei einem Internetforum beantworten lassen.

...meine Kinder ohne Gebrauchsanweisung auf die Welt gekommen sind und ich dennoch vom ersten Tag an bereit sein wollte, möglichst wenig falsch zu machen.

Es notwendig ist, wen man Kinder hat

Welches ist denn "Dein Wissen"?

Woher sollen wir wissen, warum dir das wichtig ist?

Was möchtest Du wissen?