Mein Welpe will nicht mit meinem Vater Gassi, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Offenbar ist für ihn dein Vater nicht die echte Bezugsperson, sondern in letzter Konsequenz nur du. Das kann man dem Welpen nicht ankreiden. Es wird Zeit kosten, ihn dazu zu bringen, dass er deinen Vater beim Ausführen akzeptiert.

Wenn dein Vater weniger zuhause ist als ihr, seid ihr die Bezugspersonen und er orientiert sich an euch.

Er wird wahrscheinlich einfach noch nicht verstehen, dass Gassi gehen ohne euch, also seinem Rudel, möglich ist.

Geht gemeinsam, es wird einige Zeit brauchen aber dann wird er sich daran gewöhnen :)

Dein Vater muss sich einfach interessanter für den Hund machen. Wahrscheinlich verbringt er nicht so viel Zeit mit ihm, wie ihr.

Geht einfach öfters zusammen los und überlasse dabei deinem Vater, sich mit dem Hund zu beschäftigen.

somepa 03.07.2017, 13:16

Danke. Mein Vater und wir werden das beste geben

0

Na,irgendwas macht der Papa falsch....müßt ihr überlegen,was er anders macht.Geht doch mal zusammen mit dem Hund los.

somepa 03.07.2017, 13:15

Danke. Das haben wir uns ja auch schon überlegt aber er macht das selbe wie wir. Liegt es vllt an seiner Stimme und seinem Körperbau? 

0
lisfi 03.07.2017, 13:22
@somepa

Es gibt Hunde die mögen lieber Frauen.....ein paar tolle Sachen mit einem Mann erleben und so ein Kleiner überdenkt seine Meinung noch mal.

1

Was möchtest Du wissen?