Mein Welpe knurrt mich an' HILFE:(

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erzieh deinen Hund am besten sofort. Wie soll das werden wenn er 1 Jahr alt ist oder noch älter??? Nimm in alle Kuscheltiere er darf nur auf die Chouche wenn du es erlaubst. Oder wenn er ankommt und du sagst ja komm hoch oder so was. Und ruf ihn bei seinen Namen wenn er kommt bekommt er futter. Welpen bekommen 3 bis 4 Mal an tag futter danach ist spielen und kuscheln erst mal für eine halbe stunde tabu. Sonst kann es zur Magen umdrehung kommen. Gespielt wird nur wenn du Zeit hast und Lust und geh mit ihm in die Hundeschlule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kriegspandemie
03.12.2013, 20:03

wieso darf der hund nicht am sofa oder bett schlafen wenn der/die besitzerIn kein problem damit hat? das ist doch die persönliche entscheidung vom halterIn...

und wieso müssen denn die kuscheltiere unbedingt weg? alle meine hunde hatten spielzeug und auch kuscheltiere und das war in der erziehung nie ein problem....

1

Hallo,

Klingt ganz nach einem fall der Welpenschule, für euch beide! Dein welpe ist kein menschliches Baby, er braucht keine kuscheltiere um sich sicher zu fühlen, sondern die Nähe seiner Bezugsperson.

Dass Welpen noch nicht erzogen sind, ist doch ganz normal, sie müssen lernen was sie dürfen und was nicht! Es ist sehr wichtig, dass du hier anfangs konsequent bist.. knurren oder beißen muss sofort verboten werden, das machst du schon ganz richtig. ABER wieso streichelst du den hund dannach? Es ist nicht schlimm wenn der hund erstmal beleidigt ist.. wenn du ihm ständig hinterher läufst, dann denkt er sich "ach, die kommt sowieso wieder an.. erstmal böse gugen.. denn SIE braucht ja anscheinend MICH". Und das ist natürlich der falsche weg..

Auch das weglaufen gehört zum austesten der grenzen, es ist für das hundeleben entscheident wie du dich jetzt verhälst. Besuch eine Hundeschule, einen welpenkurs, dann lernst du wie du mit diesem trotzverhalten umgehen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowie ich das verstanden habe, vermenschlichst du deinen Welpen etwas zu sehr. "Er ist dann beileidigt, dann streichen ich ihn, dann ist er nicht mehr böse". Wenn du ihm streichelst, nachdem er dich angeknurrt hat, dann wäre es möglich, dass er das als Belohnung ansieht, und es weiter so macht! Ich hoffe nicht, das gleich tausend Hundeexperten böse Kommentare ablassen, wie falsch das ist, aber es nicht besser erklären. Bin auch kein Experte, hab es mal so gelesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele Hunde mögen es einfach nihct, wenn man sie auf den arm nimmt. wenn sonst alles klappt, dann lass sie einfach laufen und trag sie nicht rum und alles ist gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sese6011
02.12.2013, 16:52

Aber ich muss doch Gassi gehen:( Sie ist ja noch nicht stubenrein:((

0

Was möchtest Du wissen?