Mein Welli ist allein, was nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist dein zweiter Welli auch untersucht worden? Wenn nicht, dann klär erstmal ab, ob er evtl. auch Pilze in sich trägt. Es muss ihm noch nicht anzumerken sein. Blöd wäre nur, wenn deine Henne wieder gesund nachhause käme und kurz darauf das Ganze beim Hahn losgeht und sie wieder getrennt werden müssen.

Ansonsten würde ich wie von anderen Nutzern bereits gesagt, Radio, einen Fensterplatz und Freiflug empfehlen. Wenn du Zeit hast, dann beschäftige dich selbst mit ihm. Fütter ihm Hirse aus der Hand, nimm ihn auf den Finger... 

Meine Wellis spielen immer ganz gerne mit einem Gitterball: Ich stecke durch dieses Gitter ein paar abgezupfte Stückchen Kolbenhirse und lasse den Ball über den Käfigboden oder Tisch rollen. Auch alleine sind die Wellis oft begeistert und jagen dem Ball hinterher. 

Du kannst ihm auch viel verschiedene Frischkost anbieten. Je nachdem, wie du das machst, kannst du deinen Welli so beschäftigen. Du kannst Heu oder frische Grashalme durch ein Weidenbällchen/Gitterbällchen/etc stecken und das aufhängen oder einfach einen kleinen Strauß aus Halmen binden. Viele Wellis versuchen stundenlang die Halme rauszuzupfen und sie zu fressen. 

Wenn dein Welli gern badet, stell ihm eine Tonschale auf.

Stell deinem Welli eine Wühlkiste auf: Buchholzgranulat, Papierstreifen, Heu und eine aufgeschnittene Papierrolle.. einfach irgendwas geeigntes, was du gerade hast. Darin kann man auch Futter verstecken, was er dann suchen muss.

Auf jeden Fall ist Freiflug gut. Damit tut dein Welli auch etwas für seine Muskeln :)

Alles Gute und gute Besserung für deine Henne!

Viele Grüße,

Ella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ella560
11.02.2016, 16:09

Vielen Dank für die Auszeichnung zur hilfreichsten Antwort :)

0

Hallo,

erstmal alles Gute und gedrückte Daumen für deine Henne!!

Wenn sie wieder gesund wird, wird das vermutlich schnell gehen. Wellis haben einen sehr schnellen Stoffwechsel, was heißt, dass sie an Infektionen schnell sterben, jedoch auch, dass sie sich bei richtiger Therapie meist schnell erholen.

Ich würde dem Hähnchen das Radio anlassen. Musik und allgemein Hintergrundgeräusche muntern Wellis auf. Auch kannst du ihn mit Knabbermaterial wie Ästen oder Korkröhre beschäftigen.

Allerdings würde ich auch beim Hahn einen Abstrich machen lassen, denn evtl. hat sie ihn schon angesteckt!

Ich wünsche deiner Wellidame gute Besserung, dass sie es schafft und schnell wieder zu ihrem Liebsten zurückkann!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls er gerne knabbert, hole ein großes Stück Korkrinde und befestige es an der Käfigwand innen. Dann hänge etwas Kolbenhirse als Lockmittel dazu. 

Alternativ eine große Weidenkugel mit Papierstreifen (aus dem Schredder) füllen und aufhängen/ auf einen Ast spießen. Auch hier Hirse als Lockmittel aufhängen. 

Wenn Du Glück hast, beschäftigt er sich damit und vergisst in dieser Zeit die Partnerin.

Ansonsten mal den TA fragen, ob der Partner mit darf, das wäre für beide wirklich das beste, wenn keine Ansteckungsgefahr besteht. Ein Pilz wird doch nicht über die Luft übertragen, oder doch? Wenn nicht wäre ja ein Kontakt in benachbarten Käfigen denkbar, dann hören und sehen sie sich wenigstens. Meistens muss der Partner sowieso mitbehandelt werden - sie nutzen den gleichen Trinknapf, knabbern an den gleichen Obst- und Gemüsestückchen, das Männchen füttert das Weibchen - so dass genügend Übertragungsmöglichkeiten gegeben waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musik wurde schon genannt. Vielleicht gibts einen zugfreien Fensterplatz, so dass er rausgucken kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein welli wird es schon überlegen. klingt ja erstmal gut, das der andere willi wieder kommt. jetzt mußt du mit ihm beschäftigen. ist er handzahm, dard  er in deiner Wohnung rumfliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche würden in solch einem Fall den 2. Welli ebenfalls in der Tierklinik lassen, damit er nicht alleine leidet. Umgekehrt tut es auch dem anderen Welli gut, seinen Partner bei sich zu haben...

Welche Pilzinfektion hat er?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ella560
04.02.2016, 22:41

Naja, nicht dass der Pilz sich auf den anderen Welli überträgt... auf jeden Fall sollte der andere Wellensittich nur nach Absprache mit dem Tierarzt in die Klinik.

0

Was möchtest Du wissen?