Mein Vermittler zweifelt an der richtigkeit des Amtärztlichen Dienst?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt mit Sicherheit auch in Deiner Stadt Initiativen, Die sich um solche Sachen kümmern. Bist Du in der Grundsicherung? Willkür in den Argen ist eine tägliche Erfahrung vieler und die Mitarbeiter da sind oft angelernte  Neulinge und keine Verwaltungsfachkräfte.

Du brauchst hier Unterstützung und Beratung durch jemand, der sich auskennt. Such einfach mal bei Google nach lokalen Organisationen.

Das der amtsärztliche Gutachter zu keinem anderen Ergebnis kommt wundert mich ehrlich gesagt nicht,da musst du schon mit dem Kopf unterm Arm kommen damit die einen als nicht arbeitsfähig einstufen,so wie es in der Regel auch bei der Rentenversicherung ist,wenn man vor der Altersrente Rente beziehen möchte !

Wenn dein Vermittler der Meinung ist das du für den ersten Arbeitsmarkt nicht geeignet bist,da dich deine verschiedenen Krankheiten daran hindern,dann wird schon etwas wahres dran sein,denn wenn du vermittelbar sein würdest dann wäre das schon lange passiert.

Bist du der Meinung das du arbeiten kannst dann such dir selber was und schon ist der Fall für dich erledigt,es wird kein erneutes Gutachten in Auftrag gegeben und auch keine Rentenbeantragung gefordert.

Moin.

Ich habe zwar keine Ahnung von den Verfahrensweisen beim Arbeitsamt direkt, aber ich denke Behörde ist Behörde.

Und wenn ich was gelernt habe, im Umgang mit dem Finanzamt beispielsweise, dann das es immer hilft in die nächsthöhere Etage zu gehen.

Notfalls eben bis ganz nach oben. Eine andere Möglichkeit sehe ich erstmal nicht, lässt man rechtliche Schritte mal außen vor.

Einladung nach Ärztlicher Untersuchung der Arbeitsagentur! Was passiert nach dem Gutachten?

Hallo, ich hatte anfang Januar 2018 einen Termin beim Ärztlichen Dienst bei der Arbeitsagentur! Ich bin jetzt 60 und körperlich nicht mehr in der Lage eine Vollzeitstelle mit 8 Stunden durchzustehen! Ich habe mit 15 Jahren angefangen zu arbeiten, leide an Depression, Rückenbeschwerden und meine Gelenke (Arthrose) machen nicht mehr mit! Jetzt, habe ich eine Einladung von der Arbeitsagentur bekommen, die möchten über meinem Gutachten vom Ärztlichen Dienst sprechen, dazu soll ich auch noch Bewerbungen mitbringen! Der Arzt sagte mir nach der Untersuchung, ich sollte besser in Rente gehen! Wer hatte so eine ähnliche Situation und kann mir da vielleicht einen Rat geben? Vielen Dank im voraus! Mike

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem Sozialmedizinischen Dienst bei befristeter Rente?

Nach fünfeinhalb Jahren und vielen ärztlichen Gutachten habe ich 2009 endlich meine Rente auf volle Erwerbsminderung (Restless Legs Syndrom) vorm Sozialgericht durchsetzen können. Die Rente ist auf zwei Jahre befristet und würde in vier Monaten auslaufen. Zwecks Fortzahlung der Rente wurde ich nun von der Rentenversicherung aufgefordert aktuelle Berichte meiner behandelnden Ärzte einzureichen, was ich auch getan habe. Die ärztlichen Berichte belegen eine Verschlimmerung meines gesundheitlichen Zustandes und befürworten den Rentenstatus. Nun schickt mir die Rentenversicherung die Aufforderung zu einem kurzfristigen (innerhalb von 5 Tagen(!) Begutachtungstermin beim Sozialmedizinischen Dienst. Was soll ich davon halten? Faktisch zweifelt die Rentenversicherung ja damit die ärztlichen Berichte und Gutachten an. Ist das normal und rechtens? Für mich ist das Stress pur. Wer kann mir dazu etwas sagen? - Besten Dank schon mal. vorweg.

...zur Frage

Was bedeutet mein Sozialmedizinisches Gutachten vom ärztlichen Dienst?

Hallo, ich habe eine Frage zu meinem Sozialmedizinischen Gutachten. Bei Punkt 2.6, zum negativen Leistungsbild, Tätigkeiten die vermieden werden sollen, möchte ich gern wissen was die einzelnen Tätigkeiten bedeuten.

Hier ein kleiner Auszug: 1. Hohe Anforderungen an das Umstellungs-und Anpassungsvermögen 2. Zeitdruck 3. Hohe Anforderungen an das Stressvermögen und die Teamfähigkeit 4. Anhaltende Zwangshaltungen der Wirbelsäule

Meine Arbeitshalten soll* "überwiegend"* im Stehen, Gehen und Sitzen erfolgen. Die Möglichkeit eines Wechsels sollte gewährleistet sein.

Von meiner Vermittlerin von JC erhalte ich überwiegend Stellenangebote als Callcenteragentin. Passt dies Tätitgkeit zu den oben genannten negativen Leistungsbild?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit dem medizinischen Dienst des Arbeitsamtes?

Hallo,

ich muss demnächst zum medizinischen Dienst des Arbeitsamts zu einem Gutachten, was meine Arbeitsfähigkeit betrifft. Jetzt habe ich Angst, dass sie mich einfach als arbeitsfähig erklären - obwohl ich das nicht bin!! Leide an Depressionen, Boderline, Traumata, chronischen Kopfschmerzen....Kann nun schon seit 3 Jahren nicht arbeiten, war oft in Kliniken und suche immer noch einen ambulanten Therapeuten - doch alle sind voll und haben lange Wartezeiten!

Hat einer von euch Erfahrungen mit dem Arbeitsamt in der Hinsicht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?