Mein Vermieter verweigert mir eine Mieteraufstellung Liste ,was soll ich tun ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich verstehe nicht, was Du mit dieser Liste anfangen willst? Die Höhe der Zahlungen kannst Du doch anhand von Quittungen, bzw. Kontoauszügen nachweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelbrb
23.05.2016, 09:36

Es befinden sich mehr Miter in Haus als er angiebt

0

Du hast einen konkreten Verdacht, dass Du abgezockt, also betrogen worden bist. Du kommst damit natürlich beim Vermieter oder Hausverwalter nicht weiter, denn offenbar handelt es sich hier um eine kriminelle Vereinigung.

Geh erst einmal zur Polizei und zeige den Betrug an. Dann wird die Staatsanwaltschaft ermitteln. Ein weiterer Weg könnte Dich zum Wohnungsamt Deiner Stadt führen, denn offensichtlich ist hier ebenfalls einiges im Argen. Vielleicht steckt sogar Sozialbetrug der Art dahinter, dass manche Wohnungen nur zum Schein an Rumänen vermietet sind, die damit Hartz-IV-Leistungen kassieren, obwohl sie gar nicht in Deutschland wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für welche Betriebskosten ist Personenschlüssel vereinbart (wenn überhaupt)?

Nur für solche wäre es erforderlich bzw. hättest du Anspruch auf entsprechende Einsichtnahme.I n der Abrechnung müssten dann die Personenzahlen bei Veränderung jeweils  konkret beziffert werden.

Wird die Einsichtnahme verweigert, sind zumindest   für diese Position die Kosten herausrechenbar und nicht zu zahlen.

Wenn du feststellst, dass die tatsächlich dauerhaft wohnenden Personen in der Zahl nicht mit den Angaben in der Abrechnung übereinstimmen, könntest du die Zahlung nach Einspruch verweigern.

Was ist insgesamt zu Betriebskosten vereinbart? Und mit welchem Umlageschlüssel?

Gibt es Wasser- und Stromzähler in jeder Wohnung? Wird Heizung nach Verbrauch abgerechnet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem wird sein, ob man beweisen kann dass die dort wohnen oder nur zur Besuch sind.

Besuch ist bis zu 6 Wochen am Stück erlaubt und das mehrmals im Jahr.

Also selbst wenn der Vermieter Dir eine Personenzahl schriftlich mitteilt, dann musst Du wohl einen Rechtsanwalt einschalten und es ist nicht sicher ob es was bringt.


Denen Strom war an meine angeschlossen ,was ich bezahlen musste ( denn das aber ,kann ich nicht mehr nachweisen )  

Sollte das nochmal vorkommen, dann direkt den Stromanbieter informieren und Anzeige wegen Stromklau erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelbrb
23.05.2016, 16:21

Nachweisen kann ich das sicherlich nicht mehr nur noch hoffen das er noch einmal einen Fehler macht...Deswegen schreibe ich und bei jeden Verlass meine Wohnung ,fotografiere ich alle Stromzähler ( ist echt nervig...) aber was anderes bleibt mir nicht übrig :-( Mit dem 6 Wochen Besuch ,sieht es nämlich so aus ,das 6 Wochen ,wenn überhaupt sind die mal weg ( ich denke ;in seinen Heimatland ,ansonsten ständig hier Vorort...) Bis her hatte ich Null Ahnung gehabt ,was Strom ,Nebenkosten...usw. betrifft ,Bis zum der Scheidung ,hat sich mein Mann um alles gekümmert und jetzt wo ich alleine bin ,sehe ich ,wie leicht das ist ,jemanden zu beklauen und als Opfer steht man einfach nur da und kann man nichts tun :-(  Jetzt habe ich Angst um Nebenkosten Abrechnung ;denn meine Hausverwalter gibt an ,das dort nur 2 Personen wohnen und in Wahrheit sind das 4 bis 5...:-( Zum seine Chefin bekommen wir auch keine Kontaktdaten..hmmm

0

Was meinst Du mit Mieteraufstellung?

Oder meinst Du Mietaufstellung?

Eine Liste über die gezahlten Mieten?

Die Abrechnung über die gezahlten Betriebskosten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelbrb
23.05.2016, 09:28

Ja...Selbstverständlich Mietaufstellung hab ich gemeint.Tut mir Leid

0

Was meinst du damit? 

Nebenkostenabrechnug? dafür hat er bis ende des Jahres Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Mieteraufstellung und wofür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelbrb
23.05.2016, 09:23

In Haus leben mehr Mieter als angegeben ,so mit werden die Nebenkosten anders abgerechnet und ich bin schon abgezockt worden, wegen Strom.650€ Nachzahlung.In eine Wohnung leben 4 mal 5 Rumänische Mieter ,angegeben werden nur 2 . Die Miete so wie gesamte Nebenkosten ,auch Strom ,bezahlen die Mieter Bargeld. Denen Strom war an meine angeschlossen ,was ich bezahlen musste ( denn das aber ,kann ich nicht mehr nachweisen )  wehrend der Vermieter hat die ,das Strom auch bezahlen lassen und selbstverständlich ,das Geld in der Tasche gesteckt :-(  

1

Was willst du mit einer Mieteraufstellung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelbrb
23.05.2016, 09:25

In Haus leben mehr Mieter als angegeben ,so mit werden die Nebenkosten anders abgerechnet und ich bin schon abgezockt worden, wegen Strom.650€ Nachzahlung.In eine Wohnung leben 4 mal 5 Rumänische Mieter ,angegeben werden nur 2 . Die Miete so wie gesamte Nebenkosten ,auch Strom ,bezahlen die Mieter Bargeld. Denen Strom war an meine angeschlossen ,was ich bezahlen musste ( denn das aber ,kann ich nicht mehr nachweisen )  wehrend der Vermieter hat die ,das Strom auch bezahlen lassen und selbstverständlich ,das Geld in der Tasche gesteckt :-(  

0

Was möchtest Du wissen?