Mein Verlobter will die Verlobung lösen. Was kann ich tun?

15 Antworten

Katzenhais Kommentar ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Ein gefallenes Mädchen ist eine, die sich mit vielen Männern eingelassen hat. Den Begriff verwendete man, glaube ich, bevorzugt im 19. Jh. Und da gehört Dein Verlobter auch hin.

Ach Du Arme, bist Du gefallen? Und Dein Verlobter war gar nicht da, um Dich aufzufangen oder zumindest wieder aufzuhelfen? So ein Filou aber auch, das war bestimmt Bequemlichkeit von ihm. Soll er sich doch zur Strafe seine Pantoffeln und sein Bier selber holen......

64

So einfach ist das nicht. Fürs Pantoffel- oder Bierholen bin ich zuständig. Hat lange gedauert, bis ich das eingesehen habe. Und jetzt will er mich auf den Mond schießen. Er ist sehr undankbar.

1
59
@critter

Kann der aber doof sein..... wo er sich doch dann sein Bier und seine Pantoffeln erst recht selbst holen muss :-))

Undank ist eben der Welt Lohn

1

eine Verlobung ist juristisch ein mündlicher Vertrag... wenn du's drauf anlegst kannst du theoretisch auf Vertragsbruch klagen... ;-)

64

Kann ich da Geld rausschlagen?

1
29
@critter

theoretisch ja, aber ich weiß nicht wie die Richter entscheiden...

0
47
@critter

Eine Nachfrage, die ja deutlich zeigt, wie sehr Du ihn liebst...

Vielleicht will er sich trennen, weil Du seiner Meinung nach geldgeil bist?

0
20
@critter

Ja, es gibt das sogenannte "Kranzgeld". (Ernsthaft!) Das kannst Du zurückfordern. Gemeint sind die Ausgaben, die Du für Hochzeitsvorbereitungen hattest.

0

Was möchtest Du wissen?