Mein Verlobter hat mich betrogen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass er dir das überhaupt erzählt hat, ist schon Beweis genug, dass er eigentlich keine Geheimisse vor dir haben möchte - das mag zwar zunächst etwas schockierend für dich gewesen sein, aber ich würde das vielmehr positiv als negativ sehen. Dass du ihm verziehen hast war sicher die richtige Entscheidung und dabei solltest du es dann auch belassen.

  1. Du bist 21 und es wird sicherlich nicht deine letzte Beziehung sein
  2. Wirst du dir früher oder später auch so etwas leisten, also überlege dir, was du dir von deinem Partner in so einer Situation wünschen würdest
  3. Er hat es dir gesagt, hätte er auch lassen können.

Also nimm mit was du noch kannst ;) Wenn es wirklich deine erste Beziehung ist, wirst du irgendwann auch mal Abwechselung bzw "etwas anderes" suchen ;)

Das stimmt nicht Prof, es kommt auch immer auf die Personen an. Ich bin auch seit 2 Jahren in einer Beziehung, seit nem Jahr verlobt und seit Januar Mutter und kann meinem Verlobten ganz und gar trauen dass er es ernst meint.

Ganz ehrlich, dass musst du selbst wissen ob du glücklich bist. Es erfordert zumindest große Reue, wenn man einen Fehltritt gesteht!

Worten kann an glauben oder auch nicht. Nachher ist man immer schlauer. Hier kann Dir niemand sagen was gut für Dich ist, denn die Konsequenzen Deiner Entscheidung wirst Du alleine tragen müssen.

Du musst selber wissen, mein Verlobter würd das nie machen.! Wenn wir zusammen in einem Club gehen oder so dann ist was anderst, aber zbs ich geh alleine mit Freunden ins Ausgang, kommt mir nie Idee mit jemanden rummachen.!

Entweder du lässt ihn oder du kannst ihm sagen, dass er allerletzte Chance hat.

Wer sich nach 1 Jahr Beziehung verlobt kann es nicht ernst meinen.

Was möchtest Du wissen?