Mein Vaters tot, Ärzte schuld?

10 Antworten

Mein aufrichtiges Beileid!

Auch meine Mutter ist so plötzlich verstorben, wie dein Vater und war vorher beim Hausarzt in Behandlung. Ich habe mich damals erkundigt, weil ich auch dem Hausarzt die Schuld gegeben habe. Das ist eine ganz normale Reaktion, weil man einfach jemandem die Schuld geben muß... .

Aber der Hausarzt kann nicht in die Menschen hineinsehen. Er sieht nur das Äußere, und kann nicht sehen, dass innerlich vielleicht das Herz krank ist, ein Krebsgeschwür wuchert... . Wenn dein Papa nicht schon zuvor solche Anzeichen hatte, dann hat der Hausarzt nicht unbedingt eine Gefahr für das Leben gesehen. Viele Dinge sieht man eben nur bei einer CTG oder MRT.

Sicher war dein Papa schon lange schwer krank, ohne dass er es selber wußte. Bei meiner Mama war das damals auch so. Sie hatte letztendlich Lungenkrebs im Endstadium, als sie wegen Atemnot ins Krankenhaus kam. Kein Hausarzt kann das mit irgendeiner ihm möglichen Untersuchung feststellen. So ähnlich war das bei deinem Papa bestimmt auch.

Suche nicht die Schuld, sondern denke daran, dass er von einem schlimmen Leiden erlöst wurde. Wenn er es überlebt hätte, wäre er vielleicht jetzt ein Pflegefall. Das hätte er nicht wollen, und du hättest ihm das nicht gewünscht.

Alles Gute und viel Kraft für dich.

Also erst mal mein herzliches Beileid.

So wie du es beschreibst kann man da aber leider keine klare Antwort geben. Es kommt auf den Befund an und die Todesursache. Allerdings ist es auf jeden Fall nachlässig keine eingehende Untersuchung zu machen, wenn jemand mit Atembeschwerden und starken Schmerzen in die Praxis kommt. Da müssten mindestens Herztöne kontrolliert und die Lunge abgehört werden.

mein beileid für dich und deine familie. das kann man so nicht einfach beantworten, die frage ist was die todesursache war und ob der arzt dann die symptome hätte erkennen müssen. ich weiß nur, dass es sehr schlecht kliniken gibt, habe selbst vor wenigen wochen meinen partner mit hohem fieber und sehr starken schmerzen ins KH gefahren, die meinten irgendein virus und schickten ihn heim, am nächsten tag wusste man, dass er akutes nieren versagen hatte...

reicht ein Besuch beim Hausarzt aus nach einem Autounfall?

Hallo ihr Lieben, ich hatte vor 3 Tagen einen Autounfall wo mir jemand hinten drauf gefahren ist und bin dann auch gleich mit dem krankenwagen in die Notaufnahme.Zum Glück tat mir nichts wirklich doll weh. Als ich aber dann am nächsten morgen wach wurde hatte ich brutale schmerzen im Nacken, Kiefer, Kopf. Dazu kam, dass ich mich übergeben musste und mir schwindelig war oder bis heute ist und ich schmerzen beim schlucken hab. :-( bin dann gleich zum Hausarzt und der hat mir Tabletten und bettruhe verordnet. wie ist das jetzt mit dem Schmerzensgeld? habe ich jetzt überhaupt Anspruch drauf? Im Krankenhaus tat es mir ja noch nicht So weh und So steht es auch in deren Bericht. Muss ich jetzt wieder ins KH oder reicht mein Hausarzt??? vielen dank u liebe grüße ;-)

...zur Frage

Sterben große Menschen früher?

Als kleine?

...zur Frage

Arzt macht Fehler?

Also die Schwester meines Hausarzt die Rezepte vorbereit und so hat aus 10mg Morphin 100mg morphin gemacht (ausverstehen) der Arzt hat das dann unterschrieben. Meine Oma ist dann zur Apotheke und hat sich dann das morphin geholt.( Sie nimmt nachts immer 3 Tabletten um 12 , 3 und um 6 uhr. Sie ist dann vor 3 Uhr aufgewacht und fühlte sich sehr schlecht und rufte den Krankenwagen. Im Krankenhaus wurde dann festgestellt das sie die 10x dosis bekommen hatte und hätte sie die nächste Tablette um 3 Uhr genommen wäre sie wohl gestorben. Es wurde nun im Krankenhaus gemeldet. Kann meine Oma ihr Hausarzt anzeigen ? Und wenn ja wegen was ? ( versuchter Mord oder schwere Körperverletzung)

...zur Frage

Sachbeschädigung durch Krankenwagen wer zahlt es?

Ich bin in Dortmund auf die Bundesstraße aufgefahren, im Stau. Wir standen alle, als dann von hinten ein Krankenwagen mit Blaulicht und Martinshorn ankahm. Die Straße ist zweispurig und rechts und lings waren hohe Bordsteine (so dass man nicht drauf fahren konnte). Als ich ganz rechts gefahren bin, und der Krankenwagen hinter mir hilt, bin ich weiter rechts Gefahren und habe mir damit die vordere rechte Felge kaputt gefahren. Was soll ich machen? Habe ich selber Schuld, wenn ja, müsste ich Geld für eine neue Felge ausgeben. Wäre ich aber stehen geblieben dann hätte das ja auch was gekostet weil der Krankenwagen nicht vorbeigekommen wäre also hätte ich sowieso Zahlen müssen. Oder kann man dies einreichen ?

...zur Frage

Welche Lieder die euch sehr gut gefallen, konntet ihr eine Zeit lang nicht hören weil es Erinnerungen an eine Person hervorruft die sehr schmerzhaft war?

Wie z. B. einer Freundin ect.

Welche gibt es bei euch?

...zur Frage

Alkohol Filmriss Krankenwagen?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen

ich war vor 2 Tagen feiern und hab so viel getrunken das ich keine Ahnung hab was eigentlich passiert ist. Das letzte was ich weiß war um 12 Uhr nachts im Club und dann wieder gegen 6 Uhr morgens in der Stadt auf der Straße.

ich hab mir dann ein Taxi gerufen und wurde nach Hause gefahren, als ich dann am nächsten Tag aufwachte sah ich an meinem Körper 3 elektroden Pflaster und an beiden Unterarmen einstiche von einer Nadel.

ich hab keine Ahnung was zwischen 12 und 6 passiert ist, ich finde es auch komisch das ich nicht gleich im Krankenhaus aufgewacht bin.

nun zu meiner Frage: wisst ihr was die Pflaster und die nadeleinstiche auf sich haben und ob ich evtl. mit kosten vom Krankenwagen oder Krankenhaus rechnen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?