Mein Vater wurde notfallmäßig ein Aneurysma im Kopf verschlossen. Er ist bei Bewusstsein und klaren Verstandes. Sieht aber Doppelbilder. Geht das wieder weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gehe einmal davon aus, dass er jetzt in der Neurochrirurgie liegt. Doppelbilder sind möglicherweise ein Hinweis darauf, in welchem Hirnareal das Aneurysma aufgetreten ist. CT, eher noch ein Kernspin und eine sog. Liquoruntersuchung dürften Klarheit schaffen, außerdem gibt es in Folge des Eingriffs häufig Schwellungen, die unter Umständen mit Cortison behandelt werden müssen. Auch diese können neurologische Ausfallerscheinungen hervorrufen.

Arztgespräch und so schnell wie möglich um Rehamaßnahmen kümmern!

Bei Unklarheiten oder mangelndem Vertrauen Zweitmeinung einholen. Wenn sich wer kümmert, steigt die Chance auf vollständige Genesung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarioJ1005
28.07.2016, 20:21

Ich war halt heute direkt bei meinem Vater im Krankenhaus, hatte aber keine Möglichkeit, den Arzt zu sprechen. Mache mir halt extrem Sorgen, weil das Aneurysma jetzt ausgeschaltet ist, aber eine Schwester meinte, er müsse eine kritische Phase von 7-10 Tagen überstehen. Wo liegt jetzt nach dem Eingriff noch das Risiko? Bluten kann es ja nicht mehr aus dem Aneurysma. B

Man hat das ganze von innen gemacht, also ohne offene Operation.

Zwischen Auftreten der Symtome (heftigster Kopfschmerz) und dem Eingriff im KH lagen nur 2 Stunden etwa. Mein Vater war auch immer bei Bewusstsein. Nun lese ich grade, dass aber nur ein Drittel der Patienten wieder ganz gesund wird.

Bin total fertig.

Und ja, er liegt in der Neurochirurgie. In einer sehr guten, die auch überregional durch den Chefarzt sehr bekannt ist.

0

Da hilft Schlaf denke ich. Wenn es nach einem 10 stündigen Schlaf noch da ist würde ich dringend zu einem Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht unklar ausgedrückt. Ihm wurde gestern ein Aneurysma verschlossen, das geplatzt war. Er liegt im Krankenhaus auf Intensivstation. Alles gut gegangen, aber nun sieht er halt alles doppelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt sogar besser jetzt zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?