Mein Vater will mir keine echte Louis Vuitton Tasche kaufen

33 Antworten

Ich bin schockiert von deinem Vater :o er will dir keine Louis Vuitton Tasche kaufen...(achtung ironie -.-)

Mensch.. das ist auch nur irgendso eine Tasche von einem Designer der berühmter ist als andere. Schau mal lieber nach anderen Taschen. Die sehen meist besser aus und kosten weniger ;)

Second Hand Store? Für dieses Modell ist in den LV Flagshipstores regulär über 500 EUR auf den Tisch des Hauses zu blättern.

Eine Louis Vuitton sollte zur Trägerin d.h. zum Gesamtbild passen, sonst fällst Du sofort in die von Tintoretto beschriebene Kategorie.

Es gibt eine bestimmte Klientel von Louis Vuitton, die zeigen will was man sich leisten kann. (Wer Understatement pflegt greift zu Produkten anderer Hersteller, die mitunter ein Vielfaches einer LV kosten, die aber im Alltag nicht auffallen) Von diesen Leuten lebt der Hersteller ganz gut und in diesem Punkt stimme ich Deinem Vater zu. Falsch ist es allerdings alle Träger einer LV über einen Kamm zu scheren.

Dann spare.

Man braucht dafür ja nicht Mal einen Job man kann sich einfach ein Jahr zu Nikolaus, Ostern, Geburtstag und Weihnachten einfach Geld wünschen. Und außerdem bekommst du bestimmt noch Taschengeld. Damit hast du dann bestimmt bald die Tasche.

hey,

ich hab selber eine orginale von meinem Vater bekommen,aber ich trag die sogut wie nie,weil jetzt jede Harz4 empfänger tusse soeine hat.Sorry,ist aber so,die sind nur alle gafaket. Dadurch denken auch viele,die orginalen sind gefaket und dadurch wirkt man total billig mit dieser Tasche.

Vorallem in unserem alter sieht man damit total billig aus,sorry,ist aber so.. Schön sind sie trotzdem,aber manchmal wünschte ich mir echt,das es nicht diese ganzen fakes gibt.

achso.: die tasche kostet etwas mehr als 185 euro ;)

http://www.louisvuitton.de/front/#/deu_DE/Kollektionen/Damen/mon-monogram/products/Speedy-35-Mon-Monogram-MONOGRAM-P00027

Sorry, aber Dein Nickname "Highclass" unterstreicht den Inhalt Deiner Frage.

Weisste, ich antworte gern, wenn jemand keine Erfahrung in einer Richtung hat und ich da vllt. helfen kann.

Dass Dein "Problem" hier nicht in den Rahmen von GuteFrage passt, solltest Du nach all den Antworten wohl schon gemerkt haben.

Und an DICH schreibe ich nur, weil ich Dir sagen möchte, dass DU wahrscheinlich keinen Bezug zum Verhältnis Geld - Leistung hast ! Mit 17 Jahren sind andere dabei, einen Beruf zu lernen um sich ihr Geld später selber verdienen zu können. Und die wissen dann, wie schwer es ist und dass man nur haben kann, wofür man etwas GELEISTET hat !

Aber uns hier vorzuheulen, dass PAPA keine " BRAUNE LOUIS VUITTON SPEEDY 35 MONOGRAM CANVAS " für das Püppchen kauft, ist weit weit daneben !!

Sorry für meine Offenheit, musste aber sein !

Was möchtest Du wissen?