Mein Vater will mich raus schmeißen was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

erzähl mal was zum Hintergrund. Wieso will er dich rausschmeißen? Keine Angst, so einfach geht es nicht. Er kann dich rausschmeißen, aber finanziell muß er dich dann unterstützen.

chillathai1991 29.06.2013, 10:42

Wir streiten halt nur noch und er will seine Ruhe hat er gemeint und es wäre besser für mich wenn ich ne eigene Wohnung hätte weil ich dann besser lernen könnte ohne Stress und Sorgen... aber ich weiß nicht wie ich die bezahlen soll mit so wenig Geld?

0
DerTroll 29.06.2013, 11:24
@chillathai1991

du brauchst ja jetzt keine teure Luxuswohnung. Such dir ein kleines Zimmer oder vielleicht eine WG, also etwas nicht allzuteures. Dein Vater kriegt ja noch Kindergeld. Das muß er dann natürlich an dich auszahlen. Und auch sonst muß er dich soweit unterhalten, daß du dein Leben finanzieren kannst. Vereinbar mit deinem Vater, daß du dich auf die Suche nach einer eigenen Unterkunft machst, vielleicht hilft er dir auch und daß ihr dann die finanzierbarkeit besprecht. Sollte er dich einfach so auf die Straße setzen, ist auch in deinem Alter noch das Jugendamt eine Anlaufstelle, die dir erst einmal helfen.

0

Hallo,

das tut mir leid und hoffentlich ändert er noch mal seine Meinung. Mach dich mal über Wohngeld schlau , vielleicht könntest du eine Förderung erhalten, wenn du ein WG -Zimmer hättest. Und bekommst du noch Kindergeld, bzw dein Vater? Das könnte er dir aufs Konto überweisen lassen und es könnte insgesamt reichen, damit du alleine lebst.

Geh zum Amt.

Die wollen dir zwar erst ab 25 ne eigene Wohnung bezahlen, aber wenn deine Eltern nicht für dich aufkommen, dann kriegst du andere Hilfen. Aber geh erst am Dienstag, Montag ist der erste, da is rappelvoll.

Und ja, das ist unangenehm, aber je eher du das machst desto besser

Hallo,

als erstes das Gespräch suchen. Mach ihm klar das du mit 300 Euro nicht weit kommst. Wenn dein Vater gar nicht einsichtig ist, mach ihn darauf aufmerksam, das er gesetzlich dazu verpflichtet ist, dir deine erste Schul- und Berufsausbildung zu finanzieren. Wenn er dich also vor die Tür setzt, muss er dir auch eine Wohnung zahlen. Dieses Recht ist vor Gericht klagbar, ausnahmen gelten nur, wenn die Eltern selbst kein Geld haben - logisch. Er ist zum Unterhalt verpflichtet. Außerdem könntest du dich bei diversen Ämtern erkundigen, ob du Anspruch auf irgendwelche Wohngelder o.ä. hast.

Liebe Grüße

Cassandra

chillathai1991 29.06.2013, 10:45

Ja und dass ist ja der Fall meine Eltern haben selber kein Geld um mir eine Wohnung zu bezahlen... mein Vater geht bald in Rente weil er einen schweren Auto Unfall hatte... und meine Mutter putzt nur nebenbei weil sie auf mein Bruder aufpassen muss

0
Cassandra91 29.06.2013, 10:52
@chillathai1991

Mit welcher Begründung will er dich denn vor die Tür setzen? Ich weiß nicht, ob sie dazu verpflichtet sind, dich bei ihnen wohnen zu lassen. Auf alle Fälle stehen dir Förderungen vom Amt zu, wenn deine Eltern nicht genug Geld haben. Ich vermute mal, dass da das Sozialamt für verantwortlich ist, musst du dich mal schlau machen. Bitte ihn wenigstens um so viel Zeit, bis du alle Anträge etc. durch hast. Du hast nicht zufällig eine Rechtsschutzversicherung?

0
chillathai1991 29.06.2013, 11:00
@Cassandra91

Ja er will halt einfach dass ich für mich alleine bin dass ich ihn nicht nerve dass ich selbstständig werde. Ne ich glaube ich hab keine Rechtsschutz

0

Wenn er dich raus schmeißt muß er für deinen Unterhalt sorgen.

Bitte deinen Vater nochmal bei ihm zu bleiben und mach ihn ein kleines geschenk . du kannst auch in eine WG ziehen !!!

Was möchtest Du wissen?