Mein Vater verlangt Geld von mir für unseren Urlaub... Darf er das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

......obwohl es ihm vom Gericht vorgeschrieben worden ist, dass er mich auf seine eigenen Kosten mitnehmen muss...

Kein Gericht kann Deinem Vater vorschreiben, Dir eine Urlaubsreise ins Ausland zu finanzieren. Andererseits ist nicht unbedingt einsehbar, dass er für mindestens 5 Personen den recht teuren Urlaub finanziert , Du Dich jedoch an 50 % der Flugkosten beteiligen sollst. Vor allen Dingen nicht mit einem vollen Monatsgehalt, wenn doch der Urlaub deutlich kürzer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Fall darf er das Geld nicht von dir verlangen. Und auch nicht von der Mutter. Klar, SFr nur für den Flug sind ne Menge Holz. Tja, selber schuld, wenn er sich das nicht leisten kann oder will hätte er eben einen billigern Urlaub buchen müssen. Der Grund dafür das du nicht zahlen musst liegt logischer weise  darin, das das Gericht das so bestimmt hat das er den Urlaub zahlen muss.

Einschränkender weise muss man sagen, das er dich aber vermutlich nicht in jeden Urlaub den er macht mitnehmen muss sondern halt nur in den "Haupturlaub" also die Zeit die du in den Ferien gerichtlich bei deinem Vater verbringen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warscheinlich kommt das daher das er es sich nicht anders leisten kann. Sprich ihn doch einfach darauf & vielleicht kannst du ja verhandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen das ein Gericht deinen Vater verpflichtet, dich über den Unterhalt hinaus auch noch in den Urlaub mitzunehmen.

Ich persönlich finde das schäbig, er wird von seiner frau und den anderen kindern wohl auch kein Geld verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?