Mein Vater und meine Mutter schlagen mich!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r xXAngelGirlxX,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

Deine Eltern dürfen dich natürlich nicht schlagen (Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung). Allerdings verleiren Eltern manchmal die Nerven, und, weil sie es aus ihrer Kindheit nicht anders kennen, greifen sie zu Mitteln der Gewalt. Sie haben oft kein Bewusstsein für die Strafbarketi ihres Tuns und auch nicht dafür, wie kränkend und verletzend es für die Kinder ist, geschlagen zu werden. Weil schlagende Eltern ja im Grunde nicht kriminell, sondern unüberlegt sind, ist es vielleicht sinnvoll, einen Erwachsenen zu bitten, mit den Eltern über ihr Verhalten zu sprechen. Das kann eine Freundin der Mutter sein, ein Onkel oder die Großeltern, eben jemand, dem man sich anvertrauen kann und auf den die Eltern hören würden.

grundsätzlich ist schlagen sowieso verboten, wenn du es nicht aushälst, was ich verstehe, nimm enweder eine freundin od von deiner verwandschaft, und geh mit ihnen zum jugendamt, schildere dort, was bei dir zu hause los ist.

schläge sind definitiv kein mittel...für was auch immer..

zudem ist es gesetzlich verboten, zu schlagen.

wäre gut möglich, dass deine eltern mit ihrer erziehunhsaufgabe überfordert sind. bevor du nun eventuelle maßnahmen einleitest, wie zb. anzeige..vorsprache beim jugendamt...wäre es ratsam, das gespräch mit deinen eltern zu führen..

dass schläge nicht nur verbogen sind, sondern auch ein armutszeugnis, welches auf mangelnde oder ganz fehlende kompetenzen hindeutet, wissen deine eltern bestimmt.. stellt sich die frage, "warum se sich dazu hinreissen lassen, es trotzdem zu tun"?..

Wenn Du es nicht mehr aushältst gehe zum Jugendamt.Aber wenn Du etwas friedlicher wirst,könnte es möglicherweise besser werden.Im Jugendheim ist auch nicht alles Gold was glänzt.Da wird von Morgens bis Abends Ordnung verlangt.Um 22 Uhr ist Nachtruhe.Die Insassen sind auch nicht die Creme der Menschlichen Gesellschaft.Überlege es dir gut ,was besser ist.

schläge sind verboten. du kannst deine eltern wegen körperverletzung anzeigen. aber vorher rate ich dir aufs jugendamt zu gehen und deine probleme dort schildern. da wird dir zugehört, und du bekommst die nötige beratung, was du machen kannst, oder wie du da raus kommst.

Nein das dürfen sie NICHT! Rede am besten mal mit ihnen. Ich bin zwar kein Experte aber mit Polizei würde ich auch das Jugendamt verbinden. Wenn alles nicht hilft dann wehr dich doch!! Eine Aktion: probier zurück zuschlagen und sag das du das auch nicht willst.Frag sie doch mal ob. doch mal ob sie dich noch lieben ( also natürlich tun sie das aber solche fragen schlagen ein). Sage ihnen du findest deine schwester wird bevorzugt.

Egal was du machst, Hauptsache du machst was !!

geh zum jugendamt.die können dir helfen.im schlimmsten fall kommst du dann in ein heim oder pflegefamilie wenn kindsgefährdung vorliegt.aber du musst dir helfen lassen denn so kann es ja auch nicht weiter gehen.viel glück

Wie alt bist du den inzwischen? Manchmal müssen Kinder lernen, dass sie auch mal ruhig sein, und Respekt haben sollten. Sonst kommt später eine 20jährige bei raus die meint es müsse alles nach ihrem Kopf gehen und sich wunder das das nicht geht.

Du kannst auch hier anrufen: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php Die können dir sagen, an wen du dich jetzt am besten wendest und was du genau machen solltest. Schlagen geht wirklich gar nicht. Sie DÜRFEN das nicht und wenn sie das nicht kapieren wollen, dann muss ihnen das leider jemand klarmachen. Bitte ruf echt mal wenigstens bei dieser Nummer an. Du musst nicht deinen Namen sagen, es ist anonym...

Hallo?! Nein, dürfen sienicht. Versuch nochmal die polizei zu rufen

am besten wär´s, wenn du zum jugendamt gehst...die wissen was da zutun ist.

Kinder sind unschlagbar.

Hole dir sofort Hilfe (Jugendamt, Polizei etc.).

sie dürfen dich auf keinen fall schlagen...und omg sowas soll mir nich passieren arme xXangelgirlXx muss echt schlimm sein

Geh zur Polizei bzw. vertraue dich deinem Lehrer/Lehrerin an.

Kinder dürfen nicht geschlagen werden, das ist strafbar.

Sicher das Kinder nicht geschlagen werden dürfen? Ich finde, dass in meiner Kindheit der eine oder andere Schlag schon verdient war und überwiegend positiven Effekt hatte. Allerdings sollte das nicht ausarten... wenn man mehrmals am Tag schlägt, läuft was schief. Das Schlagen sollte schon ein Ausnahmefall sein.

0
@andiyoung

War ja klar, dass gleich wieder ein paar von den Schlägereltern aus den Löchern kommen und für ihre "Erziehung" werben. In Deutschland ist es jedenfalls verboten.

1
@andiyoung

ich hab auch damals deine ins gsicht bekomm ne kleine schelle wenn ich frech war - klapps , " etz is aber mal wieder ok " und dann wars auch ok

auf hintern hab ich auch bekommen aber alles mit der flachen hand und des net wirklich oft also kann man des no net als schlagen gelten ;)

wenn er geschlagen wird ;) so das man es schlagen nennen kann dann sollte er den rat befolgen

0
@andiyoung

Sicher! Kann man auch anders regeln. Klar, Kinder bringen einen zur Weissglut und man wird auch mal laut. Aber Ohrfeigen etc. KANN und MUSS man sich verkneifen. Dann lieber in einen anderen Raum gehen und gegen die Wand hauen. Körperliche und seelische Gewalt richtet mehr Schaden an, als man auf den ersten Blick sieht und als es für den Augenblick angemessen ist. Das ist Tatsache.

0
@andiyoung

Es ist strafbar Kinder zu schlagen und das ist gut so. Wer es nicht schafft, ein Kind ohne Schläge zu erziehen, schreibt sich damit ein Armutszeugnis aus. Ich gehöre einer Generation an, wo der "Klaps auf den Po" oder die "Backpfeife" noch normale Erziehungsmethoden waren, selbst in der Schule wurde noch geschlagen. Ich kann aber nicht behaupten, dass mir das gut getan hätte, von einem positiven Effekt ganz zu schweigen!

0
@Arsenique82

Es ist übrigens bewiesen, dass auch die kleinen Kopfschellen ein demütigendes Gefühl bei Menschen hinterlassen, seien es Kinder oder Erwachsene. Es geht hier nicht um Blut oder Wunden, sondern darum, was es mit den Kindern macht. Das Vertrauen ist weg, es ist demütigend und einfach nur widerwärtig...

0
@Arsenique82

""@ Arsenique82 Es ist übrigens bewiesen, dass auch die kleinen Kopfschellen ein demütigendes Gefühl bei Menschen hinterlassen.."" Soll es ja auch!! das Kind soll lernen wenn du zu weit gehst hast du die konsequenzen zu tragen.

0
@JackW

Die weitaus größte Gruppe der Bildungsverlierer und Schulabbrecher, des Prekariats also, ist unter denen zu finden, die Gewalt im Elternhaus erdulden mussten und das sind auch die, die später am häufigsten mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Dazu sorgen solche erlebten Demütigungen dafür, dass man später keine Problem damit hat, auch andere zu demütigen.

0
@JackW

Demütigung ist keine Erziehung. Mit Angstmacherei erlangt man keinen Respekt. All das schlägt bloß in Hass um, gegen sich und andere...kein Wunder, dass es so viele verdrehte Menschen gibt...wenn das die Einstellung von so vielen ist. Habt ihr eigentlich nur noch ein Vakuum im Kopf, mit dem nix anderes möglich ist, als bei Problemen wie ein Neandertaler die Keule zu schwingen?

0

geh zu polizei und den Jungenamt und melde das

Wende Dich an die Telefonseelsorge: http://www.telefonseelsorge.de/

Die haben kostenlose Rufnummern (auch vom Handy aus): 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222

Die sind rund um die Uhr erreichbar und anonym falls gewünscht ...

Was möchtest Du wissen?