Mein Vater schreit immer?

7 Antworten

Hallo Liebes,

ich kann dir sicher sagen, dass das Verhalten deines Vaters nicht auch nur annähernd normal oder akzeptabel ist!. Das ist ein eindeutiger Fall von häuslicher Gewalt, sowohl psychisch (das einschließen, das anschreien) als auch körperlich( da du meinst er hätte deine mama geschlagen). Du als Kind, kannst deiner Mutter entweder gut zureden, ist sie offen für deine Gespräche? Es gibt Optionen, in extremen Fällen wie vorübergehend in ein Frauenhaus zugehen, welches genau für solche Familienfällen den Frauen und den Kindern Schutz bietet, bis sie dann in eine eigene Wohnung vermittelt werden. Dafür muss man nur googeln, in fast allen Städten gibt es eines. Vielleicht kannst du das deiner Mama versuchen zu erklären. Ich weiß das so gut und sicher, wie viel Hilfe Schutz und Unterstützung so etwas bietet, da ich selbst dort arbeite. Wenn du meinst sie würde dir nicht richtig zuhören, da sie zu sehr unter dem druck von deinem Vater leidet, kannst du dich selbst auch ans Jugendamt wenden! Ich weiß das ist ein scheinbar sehr großer Schritt, aber wenn du schon sagst du kannst so nicht mehr leben und willst deiner mutter helfen, dann ist es das wert! Ich rate dir ab zu versuchen mit deinem Vater zu reden, wenn sich eine bestimmte Verhaltensweise so lange nun schon zieht, wird es es so schnell nicht ändern (wenn überhaupt). Versuche deine Mutter zu ermuntern und zu unterstützen, ich wünsche euch das beste! Desto früher du handelst, desto besser, nicht das es schlimmer wird. Du kannst auch von dir aus ein Frauenhaus anrufen oder das Hilfetelefon gegen Gewalt an Frauen, dort können sie dich telefonisch beraten, kostenlos ! das ist 24 h zu erreichen! Alles alles liebe!

Dankeschön

sehr hilfreich

vielen vielen dank ♥♥♥♥

0

Hallo,

die Situation in der ihr leben müsst ist nicht schön und nicht in Ordnung.

Wenn deine Mutter es nicht schafft sich von ihm zu trennen und als Begründung angibt, dass sie euch nicht ohne Vater aufwachsen lassen will, dann sag ihr mal, dass es dir lieber wäre ohne Vater als mit dem ständigen Streit zu leben. Immer vorausgesetzt, dass das auch so ist.

Du kannst dich auch ans Jugendamt wenden und dort um Familienhilfe bitten. Such dir die Nummer deines zuständigen Jugendamtes raus (wenn du es nicht weißt, dann einfach bei der Stadt/Gemeinde anrufen und verbinden lassen) und erläutere deine Situation und bitte um Hilfe.

Sie müssen dann reagieren und euch beistehen.

Alles Gute und weiterhin viel Kraft. Du macht das bisher sehr gut.

LG Mata

Danke danke
sehr hilfreich♥ :)

0

Ihr Kinder könnt euch helfen, indem ihr euch ans Jugendamt wendet. Deine Mutter muss selbst Partei für euch und sich ergreifen, sonst wird das nichts, ist dann aber auch ein wenig selbst ihre Schuld, dass alles so bleibt.

Also nein es ist nicht normal . Rede mit deinem vater darüber oder mit deiner  mutter geht evt zu einer Famielentherapie aber ich würde dir nich emphelen es zb in der schule einem lehrer oder einer sozialarbeiterin zu erzählen weil die alles übertreiben. Oder gleich demt ampt melden .

Hey,vllt sagst du deiner Mama das ihr lieber ohne Vater aufwachsen wollt als jeden Tag so ein Stress.

Eventuell zum Jugendamt gehen die denn vllt mit deiner Mama reden.

Alles Gute...

Was möchtest Du wissen?