Mein vater nennt meine mutter hu*e aber schläft trotzdem mit mein vater, wieso?

5 Antworten

Schonmal daran gedacht, wozu dein Vater fähig wäre, wenn sie sich weigert

Ihr Kinder solltet schnellstmöglich da raus. Du könntst dich an das Jugendamt wenden. Das ist psychische Misshandlung. Wenn deine  Mutter nicht die Kraft hat, was zu ändern, versuch du es mit den Mitteln die du hast

Du könntest die Polizei bei einem Streit rufen. Deine Mutter ermutigen ins Frauenhaus zu gehen, mit euch. Und du hast Recht, sie hat kein Selbstwertgefühl mehr. Wer weiß was sie sich jahrelang anhören musste.

Dein Bruder braucht ein Gespräch im Jugendamt. Willst du mal später, dass er so ist, wie dein Vater?

Der fängt doch schon an, deine Mutter zu erpressen.

Deine Mutter braucht eine Beratung. Das kann so nicht weiter gehen.

Sie muss standhaft bleiben.

Sie hat Sex mit ihm, weil sie es so gewohnt ist. Sie kann nicht Nein sagen (darf es vermutlich auch nicht, was macht dein Vater dann?)

Dein Vater weiss genau, wie er mit deiner Mutter umspringen kann. Sie muss es schaffen, sich (erneut) von ihm los zu sagen und deinem Bruder auch Stand zu halten und ihm mal die Meinung zu sagen. Der kann ja zu seinem Vater ziehen.

Notfalls musst du mal mit deinem Bruder reden, er soll aufhören, seine Mutter zu schikanieren.

Du kannst ja mal in die Fußstapfen deines Vaters steigen und mit deinem Bruder so umspringen, wie er mit ihr (oder dein Vater mit ihr). Das wird ihm evtl. die Augen öffnen. Ansonsten soll er echt zum Papa umziehen! Dann hättet ihr ruhe. Deine Mutter muss halt den Vater draußen aus der Wohnung lassen. Und ggf. bei einem Streit die Polizei rufen. Dann gibt sich das schon.

Erkundige dich beim Jugendamt oder vielleicht für deine Mutter bei einem Frauenhaus! Als Mutter ist es in so einer Situation nicht einfach. Hast du schon mal mit deinem Bruder darüber geredet? Was sagtet zu dieser Situation?

Was möchtest Du wissen?