Mein Vater meint ich leide unter Bulimie...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein das ist keine Bullemie:) Ich habe das selbe Problem:D Mir macht essen auch Spaß und ich nehme einfach nicht zu:) Aber das ist keine Bullemie. Bullemie ist, wenn man etwas isst, sich dann den FInger in den Hals steckt und alles wieder auskotzt. Also da kann dein Vater beruhigt sein:)

lg

Bulimie ist das Erbrechen nach der Nahrungsaufnahme. Wenn Du das nicht tust, sondern einfach isst und nicht zunimmst, ist alles Paletti. Sicher kann man beim Arzt einmal einen Checkup machen, gerade was Schilddrüse usw. angeht.

Bei mir dachten auch immer alle, das ich an Bulimie leide, weil ich bei 162 grade 44-45 Kilo wog und fraß wie ein ausgehungerter Wolf. Dabei bin ich Emetophobiker ( Das heisst, ich hab Panische Angst vor allem, was mit Erbrechen zu tun hat)

Also, rede mit Deinem Vater und schlage diesen Check-Up selber einmal vor. Das wird ihn sicher beruhigen und den Stress, der diesbezüglich einfach da ist, nehmen.

Hey, sagen wir ich bin auch nicht die dickste mache doch einfach mal einen groben bmi wenn rechen dein gewicht duche 2 x deine größ wenn bei dir über 16 raus kommt bist du normal gewichtig ;)

Bulimie ist eine Esstörung, bei der du das, was du zu dir genommen hast, direkt danach selbstverursacht wieder erbrichst. Das scheinst du deinem Beitrag nach ja nicht zu tun. Nur, weil du derzeit viel zu essen scheinst, hast du keine Bulimie. Du bist 14, da sind viele Mädchen noch sehr schlank, obwohl sie eben viel essen. ;-)

Das klingt zwar krank, aber nicht nach Bulimie - außer du stopfst all das Essen in dich rein und erbrichst anschließend...

Bulimie ist eher eine psychische Sache - das was du schilderst kann natürlich auch psychisch bedingt sein, aber es sind auch körperliche Ursachen denkbar.

Da dein gewicht durchaus niedrig ist, wäre vielleicht mal ein Besuch beim Hausarzt angebracht, um auszuschließen, dass das ganze eben eine körperliche Ursache hat.

Aber von geringem Gewicht gleich auf Bulimie oder magersucht zu schließen ist falsch...

Bulemie ist wenn man essen absichtlich erbricht. Lass beim Hausarzt mal klären ob du eine Überfunktion der Schilddrüse hast.

Nein! Mach Dir keine Sorgen! Warum redet Dein Vater Dir sowas ein?? Bulimie wäre es, wenn Du Dich nach dem Essen übergeben würdest! Da Du nichts davon erwähnst gehe ich davon aus, dass es nicht so ist! Ich hatte in Deinem Alter auch extrem viel Hunger! Du bist am wachsen. Die Schule kostet auch Energie. Wahrscheinlich braucht Dein Körper momentan einfach mehr Power! Das Du nun so ein Fliegengewicht bist, ist sicher genetisch bedingt! Also keinen Kopf machen! Alles gut! ;)

Ich hab auch immer Hunger, vorallem grad im WInter für den biologischen Winterspeck oder so haha :) aber wenn du nicht zunimmst, leidest du meistens nicht unbedingt an Bulemie sondern bist einfach schmal gebaut

Bulimie ist, wenn man Isst, und das Essen dann wieder Erbricht. tust du das?

Wenn man viel isst, isst das kein Anzeichen der Bulimie (sofern du es nicht erbrichst)

Sag deinem Vater er soll doch froh sein, dass du reinhaust. Gibt Mädchen die haben Probleme damit..

Ich erbreche gar nichts, im gegeneteil, ich möchte doch was im Magen haben und nicht "hungern" :c

0

Vielleicht hast du eine Schilddrüsenüberfunktion...mal beim Hausarzt überprüfen lassen

Was möchtest Du wissen?