Mein Vater macht mir Sorgen! (Herzinfarkt, Alkohol)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein bis zwei Gläser Rotwein pro Tag - sofern er nicht noch zusätzlich Alkohol trinkt - sind für einen Mann völlig OK. Im Gegenteil, eigentlich senkt das sogar das Herzinfarktrisiko. Alkohol erweitert die Blutgefäße. Hat bei deinem Vater nicht geklappt, schade.

Aber gönn ihm sein Weinchen, es wird seinem Herzen eher nutzen als schaden (sofern er nicht dazu raucht!).

Hört er denn nicht auf dich wenn du auf ihn einredest? Ich weiß nicht genau ob das schon als Alkoholkrank gilt bei einem Glas Wein, aber wenn er süchtig danach ist wäre vielleicht mal ne Alkoholtherapie angebracht. Ansonsten würde ich mit seinem Arzt darüber sprechen oder mit jemandem dem er vertraut und auf den er hört, um ihn auf den rechten Weg zu bringen.

sprich ihn darauf an. er weiß bestimmt, dass der alkohol nicht gut für ihn ist, aber sowas verdrängt man ja schnell. wenn ihm aber bewusst wird, dass jemand sich seinetwegen sorgen macht. wird ihn das vllt vom trinken abhalten

Pangaea 06.04.2014, 09:13

Ein Glas Rotwein am Tag ist gut für ihn.

0

Ein Glas Rotwein am Tag ist völlig ok.

Was möchtest Du wissen?