Mein Vater macht immer unterschwellige Bemerkungen, dass ich ja eigentlich Wut an ihm rauslassen möchte?

8 Antworten

Wir kennen Euch nicht, woher sollen wir das wissen?

Habt Ihr vielleicht öfter mal Krach, dass er denkt, Du hättest ständig Wut auf ihn? Das wäre jetzt eine Erklärung.

Auch Erwachsene sind manchmal kindisch, vielleicht bettelt er mit diesen Bemerkungen einfach drum, dass Du ihn mal umarmst und sagst, dass Du ihn lieb hast. Mach das mal und er soll diesen Quatsch lassen, das kann man bei einer Umarmung sehr nett sagen.

lg Lilo

Er hat offenbar ein Problem mit sich selbst, dass er sämtliches auf sich selbst bezieht, ggf. innerlich instabil und damit unfähig, negative Gedanken zu kontrollieren. Vielleicht ist er depressiv / bipolar, vielleicht etwas manisch. Aber das kann nur ein Psychologe / Psychiater genau diagnostizieren und ggf. heilen.

Scheint eine fixe Idee von ihm zu sein, oder eine psychische Störung, kannst du nicht viel machen. Am besten solche Bemerkungen komplett ignorieren, da ja eine Aussprache anscheinend nichts bringt. 

kerl macht sich an Freundin ran, was tun?

Hey Leute, hab da so ein Problem. Ein Freund meiner Freundin mit der ich seit 1.5 Jahren zsm bin macht sich an sie ran (er will seit jahren was von ihr). Erst hat er ihr an den asch gefasst, unter dem Vorwand ihr "dreck von der Hose wegzumachen". Dann hat er uns irgendwie in gewisser weise gegeneinander aus. Vor ein paar tagen schrieb er ihr, welche sexuellen Fantasien er mit ihr hätte, es war ziemlich krass. Meine.Freundin hat richtig geekelt und meine Geduld hat nun ein Ende. Außerdem macht er immer unterschwellige Bemerkungen wie geil er auf sie wäre . Ich habe ihn nicht schon früher wegen der sache mit "dreck auf.der hose" geschlagen aus Nachsicht gegenüber meiner.Freundin, allerdings habe ich.das gefühl, der kerl lernt nur wenn ich ihn spüren lasse dass das so nicht geht. Allerdings bin ich recht unentschlossen, da ich weiß dass er zum einen absolut keine Konkurrenz ist und ich ihn locker ko schlagen könnte. Die sache ist eben dass ich mir sowas nicht bieten lassen muss. Nun zur Frage: ist es moralisch vertretbar ihn dafür zu verprügeln oder soll ich einfach darauf scheisen?

...zur Frage

PTBS durch Eltern?

Ist es möglich eine Posttraumatische Belastungsstörung durch die Eltern zu entwickeln? Ich hatte schonmal eine ptbs, die ich aber in Therapie behandelt hab. Heute hatte ich einen albtraum von meinem Vater von dinge  die er getan hat als ich noch bei ihm wohnte. Beim aufwachen fühlte ich mich genau so wie bei den albträumen die ich damals von der ptbs hatte. Ich wohne seit 4 monaten nicht mehr bei ihm. Er hat mich früher geschlagen, sich nie um mich gekümmert und psychisch terrorisiert. Möchte da jz nicht so ins Detail gehen. Könnte das wieder eine ptbs sein?

...zur Frage

Mulde ins Mehl (Teig)?

Hallo, ich habe in der Schule gebacken, dort wurde erst Mehl in eine Schüssel gegeben, dann hat man mit der Faust eine Mulde gemacht, die restlichen Zutaten in die Mulde, warum macht man das so mit der Mulde? Ist das nicht egal, kann man das nicht so machen, wie man will? Warum macht man das mit der Mulde?

...zur Frage

Ist die Beschichtung von Geschirr giftig?

Ich habe eine Standküchenmaschine und wollte beim Rühren des Teiges für einen Karottenkuchen Milch dazugießen. Ungeschickt wie ich bin ist mir meine ganze Keramik Schüssel mit in den Teig gefallen. Der Rührer hat natürlich weiter gerührt und dabei zwei 2-3mm Bröckchen von der Keramikschüssel abgebrochen. Die größeren Stücke habe ich gesehen, aber ich weiß natürlich nicht ob noch sehr feine Reste mit in den Teig geraten sind. Da die Zutaten für diesen Kuchen ziemlich teuer waren will ich ihn nicht sofort wegschmeißen und frage ob jemand weiß ob das sehr giftig sein kann (Ich bin ziemlich vorsichtig bei sowas)... Danke für eure Hilfe schonmal :)

...zur Frage

Rächen für Mutters Kindheit?

Hallo erstmal...

Ich bin m/14 und ich und meine Mutter sind beim Essen irgendwie auf das Thema ihre Kindheit gekommen...

Meine Mutter redet nicht gerne darüber weil sie (mit meiner Tante) eine kack Kindheit gehabt haben...aufjedenfall Fang ich Mal von vorne an...

Als meine Mutter geboren wurde, war ihre Mutter starke Alkoholikern und ihr Vater kannte sie nie...ihre Mutter hatte einen sehr gewalttätigen Mann gehabt...als meine Mutter 6 Jahre alt war wurde sie fast aus dem 8. Stock geschmissen aber ihr zi Onkel hat es im kurzen Augenblick noch abgehalten...als meine Mutter 8 Jahre alt war wurde sie Vergewaltigt und das mehrerer male...sie wurde verprügelt, gefoltert (sie wurde z.b ans Bett gebunden und mit einem Ledergürtel ausgepeischt und vieles mehr) und wurde sexuell missbraucht...als sie volljährig wurde, hatte sie von dem gewalttätigen Freund eine Waffe an den Kopf bekommen und ihr wurde gedroht und sie wurde von ihm geschlagen und gefoltert...sie kam ins Heim mit 14 und Verbrach dort ihre Jugend...meine Mutter ist alleinerziehende Mutter weil sie 8 Jahre lang mit mein Vater aus Angst zusammen war...bis ihr von meinem Vater fast die Kehle durchgeschnitten wurde weil sie Schluss machen wollte...das SEK kam gerade hereingestürmt und hat mein Vater als ich vor paar Monaten geboren wurde (2003) festgenommen...die ganze Wohnung zerstört...meine Mutter hatte aus Angst die ganze Schuld auf sich geschoben und somit kam mein Vater nicht in den Knast ( heute hab ich so ein geiles Verhältnis zu meinem Vater und meine Mutter hat ein ganz normales Verhältnis)...als meine Mutter mir das erzählt hatte wollte ich nur noch eins...Rache! Ich hab ihr geschworen ich werde wenn ich 18 bin, werde ich ihre Mutter und diesen gewalttätigen finden und den Rest könnt ihr euch selber denken (ihr braucht es mir nicht glauben aber ich tue es! ) Meine Mutter meinte die sind um die 70 und sie werden eh einsam sterben und keiner wird zu Beerdigung gehen...aber ich hoffe beide werden noch leben bis ich erwachsen bin und viel Kraft habe...

Meine Frage ist jetzt wie ihr das findet?

Ws haltet ihr von der Geschichte?

Und würdet ihr so wie ich reagieren oder ruhig bleiben?

Es ist zwar sehr sehr lange her aber ich möchte einfach Rache nehmen und ihnen Schaden..

Tut mir leid für den langen Text!

...zur Frage

Wie hätte ich mich verhalten sollen, um Gewalt zwischen Kindern zu vermeiden?

Ich bin 17 und musste auf meine Cousins (5 und 7) aufpassen. Der kleinere war plötzlich bisschen unausgelastet und hat plötzlich ohne Grund den größeren immer versucht zu schubsen und hat an seiner Kleidung gezogen, woraufhin beide gelacht haben und so ein bisschen gekämpft haben. Am ende hat der kleinere den größeren gekniffen, woraufhin der größere den kleineren, ohne dass ich damit gerechnet hätte und ohne jegliche Vorwarnung, mit voller Wucht geschubst hat. Er ist dann hingeflogen und hat erstmal eine kurze Zeit lang geweint. Erst da habe ich gemerkt, dass ich gerade irgendwie komplett dumm gehandelt habe, dass ich das ganze nicht unterbunden habe. Als meine Tante nach hause kam, war das Thema zum Glück schon erledigt und ich habe es auch nicht angesprochen. Ich habe dadurch keinen ärger bekommen, weil sie es ja nicht weiß, aber trotzdem fühle ich mich richtig schlecht. Wie hätte ich in einer vergleichbaren Situation reagieren können sodass es nicht eskaliert? Dadurch dass beide gelacht haben, habe ich das gar nicht so wahrgenommen, dass da irgendwas passieren kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?