Mein Vater lügt meine Mutter an, wie soll ich darauf reagieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde punkgirl777 zustimmen. Sag ihm das Du Deiner Mutter die Wahrheit sagst. Sag dies nicht als Drohung! so nach dem Motto: wenn Du nicht aufhörst, sondern setz ihn nur davon in Kenntniss das Du es tust, und dann sag es ihr auch. Du solltest aber mit ihr sprechen das dies "unfreiwillige" auf Diät setzen nichts bei Deinem Vater bewirkt. Wenn er nicht selbst abnehmen will, werdet ihr ihn nicht dazu kriegen-eher geht der Mond eckig auf. Sucht lieber Hilfe bei einem Arzt.

Ich würde dazu raten, dass du dich nicht in den Konflikt einmischst. Kinder sollten nicht als Vermittler zwischen den Eltern fungieren. Wenn dein Vater dir versprochen hätte, eine Diät zu machen, läge der Fall anders.

Dein Vater ist eigetnlich alt genug um zu wissen, was er tut.

Er sollte schon selbst wissen, das es für seine Gesundheit nicht gut ist, dick zu sein.

Du kannst ihm ja mal sagen, das du gern noch länge einen Vater hättest. Und wenn er so weiter macht, es nicht mehr lange dauert, bis er richtig krank wird.

Und deiner Mutter kannst du ja mal einen Tipp geben,

Rede mit ihm darüber bevor du es deiner mom sagst

wie soll ich darauf reagieren?

Garnicht, weil es dich nichts angeht. Petzen hat niemand gern.

chill und sag deiner mum das er dich belügt aber das sie nicht sauer sein wird oder iwas

Killa sei mal ein diplomatischer Vermittler! Rede zu Erst mit deinem Dad in Ruhe!

hahahah ich feier es immer, wenn du eine Antwort schreibst.

1
@Elbeobst65

Wo ist das Quark muchacho, sagstu wo????

Mal ohne Schmarrn, abnehmen beginnt im Kopf! Und ich hab 40kg abgenommen, feiert mich nicht, dafür gibt es keinen Grund. ich kann sicherlich nachvollziehen wie schwer es ist und so einen Fressflash hatte ich auch genug. Was man da braucht, ist jemand, der mit einem redet!

1
@Xapter

Ich habe deine anderen Antworten gelesen, das hat schon gereicht, Schön für dich das du soviel abgenommen hast, Respekt :-)

1

Was möchtest Du wissen?