Mein Vater ist Rassistisch und Intoleranz anderen Gegenüber .

8 Antworten

Ich kenn das ! Und ich bin das auch sowas von leid ! Ich liebe Ausländer und bin auch absolut nicht rassistisch ...mein vater ist ganz genauso und ich versuch ihm das auch immer und immer wieder zu sagen ..vergeblich . Bei mir war mal , da war ich mit dem und meiner mutter im Kentucky fried chicken und als wir rein kamen hat der ganz laut gebrüllt : " Guck mal Laura alles voller Muselmänner ! "(der sagt immer muselman statt muslim ) . Die ganzen leute (und da waren viele ausländer ..klar die Moslems dürfen ja kein schweinefleisch ) haben uns angeguckt ...das war soo peinlich ...ich fühl mit dir :)

Danke :D Aber "Muskelmänner" find ich irgendwie lustig xD sry

0
@butterflyhoney

Das war aber noch was harmloses ...der hat echt schon schlimmere sachen gebracht ..ich war mal mit nem auslländer zusammen und das jetzt alles aufzuschreiben was da für bemerkungen gefallen sind ..besser nicht .

0

wie soll man erwachsene fehlgeleitete Menschen ändern. Das könnte nur ein Fachmann (Therapeut) machen.

Meide ihn. Unternimm gar nichts mehr mit ihm. Lass ihn notfalls fühlen, wenn er denn schon nicht verstehen will.

Was für ein Mensch ist mein Vater?

Er, ziemlich betrunken, sagte mir, meine Schwester sei nicht meine Schwester. Was er gemeint hat war, meine Schwester ist nicht seine Tochter.

...zur Frage

Enthält Bifi wirklich Schwein?

Ich bin Muslim und wahr überzeugt Bifi=Beef (Rind). Nun sagte mir jmd es sei Schwein. Weiß jmd mehr?

...zur Frage

Warum verstehen "Gesunde" psychische Krankheiten nicht?

Viele stellen mich als faul da und das ich denen meine schlechte Energie aufzwinge indem ich über meine Probleme rede.zb ist es auch oft ein tabu Thema was die Personen die dies intolerieren zur Weißglut bringt. zb mein bruder,der keine psychische Krankheit hat,sagt immer ich habe auch Probleme du bist nur faul usw...dabei habe ich eine richtige angststörung und Depressionen und bin halt sozial isoliert,weil die angst mich wie in einem Gefängnis festhält neue menschen kennenzulernen.und das versteht er alles nicht.nicht mal ein hauch von Akzeptanz. warum ist das so?? haben diese leute kein empathievermögen oder denken sie psychische Krankheiten sind was vom menschen erfundenes um "Faulheit" zu rechtfertigen ??

...zur Frage

Kennt ihr diskriminierender, intoleranter, frauenfeindlicher, rassistischer, "gewaltverherrlichenden" Rap (oder auch andere Musik)?

Ich brauch einen Liedtext, mit solchen Inhalten als Beispiel für ein Medienprojekt.

Am besten nicht zu alt und auch nicht "zu" krass, in dem es nur um fi geht.

Und keine Angst, es ist nicht für mich persönlich!!

...zur Frage

Unsere neuen Nachbarn sind sehr rassistisch zu uns! Was tun, damit sie uns eher akzeptieren? :(

Unsere alten Nachbarn sind weg gezogen. Wir wohnen in einem Viertel, in dem es nur Deutsche gibt, wir sind die einzigen Ausländer. Niemand hatte damit bis jetzt ein Problem, außer unsere neuen Nachbarn. Sie sind vor einer Woche hier hergezogen, ein Mädchen und ihre Eltern. Der Mann wollte zu uns Hallo sagen und war erst ganz normal nett und so. Leider rollen wir das r und betonen manche Buchstaben halt teilweise ein bisschen anders und haben es uns bis jetzt irgendwie nicht abgewöhnen können :( Deshalb hat er dann total überrascht und komisch gesagt: "Ah sie sind wohl keine Deutschen!!" Richtig abwertend, als ob er uns jetzt ertappt hätte sozusagen.

Irgendwie gibt es in Deutschland sehr viele Ausländer, deshalb verstehe ich die Deutschen teilweise (ich z.B. mag Muslime nicht immer so...zumindest die, die ich kennengelernt habe... ich mag deren Kultur nicht so und wie sich manche von denen benehmen, aber naja...Ansichtssache, nicht böse gemeint!)

Naja heute war was: Er hat sein Auto direkt vor unser Haus gestellt, wirklich direkt davor (da, wo normalerweise unser Auto steht). Er hat vor seinem eigenen Haus selbst ganz viel Platz. Deshalb hat meine Mutter ihn gebeten, es ein Stückchen weg zu stellen, weil da ja unser Auto hinkommt. Dann hat er extrem abwertend gesagt: "Lernen sie erst mal richtig deutsch, dann können wir weiterreden! Haut doch ab, wo ihr hergekommen seid" Ganz ehrlich, wir können deutsch. Besonders mein Bruder und ich. Ich habe vor wenigen Tagen Abi gemacht, das heißt also auch Deutsch-Abi und nur weil wir halt diesen zugegeben blöden Akzent haben, heißt das nicht, dass wir kein Deutsch können.Wir SIND integriert, keiner ruht sich auf dem Sozialsystem aus und wir mögen Deutschland. Wir leben hier seit fast ungefähr 9 Jahren.

Das ist wirklich blöd für mich, weil bis jetzt noch nie ein Deutscher rassistisch war. Jetzt bekomme ich so ein Gefühl, als hätten wir kein "Recht" hier zu sein und so, auch wenn wir das rechtlich gesehen haben :/

Die Tochter von unseren Nachbarn hasst mich jetzt auch...Ich möchte mich nicht streiten mit der Tochter von unseren Nachbarn, was soll ich tun? Ich hab schon so oft versucht, mir das r abzugewöhnen und manche Buchstaben deutscher auszusprechen, z.B. das s mehr zischend zu sprechen, aber es klappt leider nicht.

Was soll ich machen, damit sie uns akzeptieren? Der Nachbar hat seinen Hund zum sch*** extra in unserem Garten geschickt (kein Scherz...)? Gibt es hier vielleicht integrierte Ausländer, denen es auch so geht? Was macht ihr dagegen? Ich will keinen Streit wegen sowas und meine Eltern auch nicht. Ist doch egal, wo man herkommt, solange man sich deutsch benimmt... Was tun? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?