Mein Vater ist im Mai 14 gestorben.Kann ich mein Pflichtteil einfordern Habe Bruder und Mutter.Wenn meine Mutter verstirbt dann noch den Pflichtteil von ihr?

4 Antworten

Sofern sie per Testament vom Erbe ausgeschlossen wurden ( z.B. weil die Frau als Alleinerbe eingesetzt wurde) können sie den Pflichtteil einfordern. Ansonsten werden sie schlicht Erbe.

Bei der Mutter is dies genauso. Sprich es gibt bei jeden Erbfall potentiell eine Pflichtteilsanspruch.

nein, meine Mutter moechte nur die Kinder meines Bruders im Testament einsetzen

Bei einen gemeinsamen Testament ist zu beachten, das dies nach den Tod eines Ehegatten nicht mehr widerrufen werden kann. Ein neues Testament des überlebenden Ehegatten wäre also nachrangig und im Rahmen des gemeinsamen Testaments auszulegen.




Ja, du kannst jetzt den Pflichtteil aus dem Erbfall deines Vaters einfordern.

Nach dem Tod deiner Mutter bist du dann zumindest noch einmal pflichtteilsberechtigt. Wenn du Glück hast und im Ehegattentestament bereits eine bindende Erbeinsetzung für den zweiten Erbfall getroffen wurde, dann könntest du in dem zweiten Erbfall sogar erbberechtigt sein. Vorsicht bei Pflichtteilsstrafklauseln!

Vielleicht ist dieser Link für dich hilfreich: http://www.pflichtteilrechner.de/pflichtteil_konstellation_ehegattentestament.html

Sie können Ihren regulären Erbanspruch, der doppelt so hoch ist wie der Pflichttteilsanspruch, einfordern, soweit keine anderlautende testamentarische Verfügung Sie auf Ihr Pflichtteil beschänkt!


Vielen Dank, das gilt aber doch nur bei meinem Vater ??. Meine Mutter will ja die Kinder meines Bruders ins Testament setzen.Und damit enterbt sie mich doch.....indirekt

0
@anjagr

Soweit ihre Mutter nicht durch anderlautende geminsame Verfügungen mit dem Vater gevunden ist, kann sie bezüglich des eigenen Nachlasses verfügen was immer Sie möchte. Hinsichtlich des Nachlasses der Mutter könnten Sie auf Ihren Pflichtteilsanspruch beschränkt werden.

0

Pflichtteil einfordern, auch wenn Eltern noch leben

Eine Bekannte von mir hat 2 Kinder. Der Sohn möchte sein Pflichtteil jetzt schon haben, obwohl seine Eltern noch nicht einmal 60 Jahre alt sind. Kann er das jetzt schon einfordern?

Was passiert eigentlich wenn die Eltern dann mal sterben? Muß seine Schwester dann nochmal was an ihn abgeben?

...zur Frage

Warum gibt es im Erbrecht einen Pflichtteil?

Jeder darf doch selbst entscheiden, was er mit seinem Vermögen macht. Warum gibt es aber einen Pflichtteil für Kinder, die Alkoholiker, Sektenmitglieder, kriminell, etc. sind? Warum steht es bspw. einem Sohn, der seine Eltern seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat noch immer ein Pflichtteil zu, auch wenn er enterbt wurde?

Mit welcher Legitimation schreibt einem der Staat vor, wem man das Geld, welches man sein Leben lang erarbeitet hat, nach dem Tod zu geben hat?

...zur Frage

Pflichtteil verloren, kann ich ihn einfordern?

Meine Mutter ist jetzt verstorben , mein Vater schon vor neun Jahren . Damals haben wir das Haus meiner Mutter überschrieben. Nun ist ja leider auch die Mama gegangen und laut Testament .. " das Haus soll der Sohn bekommen vielleicht gibt er den beiden Mädchen ja was ab ." Wir haben das Haus dem Bruder überschrieben und er bietet uns jetzt je 15 000 Euro an , das Haus hat aber einen Wert von mindestens 150 000 Euro. Angeblich kann er nicht mehr zahlen .. Muss er überhaupt zahlen ..?? Was ist mit meinem Pflichtteil .. Kann ich ihn einfordern..

...zur Frage

Kann ich meinen Pflichtteil einfordern trotz übertragener Immobilie mit Nießbrauch?

Hallo, mein Vater ist letzten Monat (09/2014) verstorben. Im Testament steht: Wir (Vater und Mutter) setzen uns als Alleinerben ein. Schlusserbe wird unser Enkelsohn. Wir gehen davon aus, dass mit der Übertragung des Hauses im Jahre 1995 an unsere Tochter, dem Pflichtteil genüge getan ist.

Übertragung des Hauses mit uneingeschränkten Nießbrauch für beide Elternteile im Jahr 1995. Grundbucheintragung: Eigentümer Tochter; uneingeschränktes Nießbrauchrecht Vater, löschbar bei Tod; uneingeschränktes Nießbrauchrecht Mutter, löschbar bei Tod.

Nießbrauchvertrag beinhaltet eine Klausel: Der Nießbrauch darf vom Eigentümer nicht beliehen, verschenkt oder veräußert werden. Ansonsten muss die Schenkung rückgängig gemacht werden.

Nun meine Fragen: Kann ich einen Pflichtteil einfordern? Wird der Verkehrswert des Hauses mit in den Pflichtteil gerechnet, oder ist das Haus nicht einzubeziehen. Was muss ich machen um an meinen Pflichtteil zu kommen?

Über Antworten würde ich mich freuen und sage schon mal im Voraus vielen Dank dafür.

...zur Frage

Pflichtteil in Unkenntnis verjährt?

Hallo,

2004 starb meine Mutter, kurz danach ihre Mutter, diese besaß ein Haus und vererbte den Pflichtteil an die Schwester meiner Mutter. Davon erfuhr ich erst vor wenigen Tagen, habe ich noch Anspruch auf den vererbten Pflichtteil meiner Mutter? Vielen Dank.

...zur Frage

Pflichtteil Erbe - wer muss zahlen?

Guten Tag, im vorliegenden Fall gibt es zwei Erben und einen Pflichtteilsberechtigten. Dieser wurde erst viel später ausfindig gemacht und verlangt nun seinen Pflichtteil. Was passiert, wenn einer der Erben kein Geld mehr hat? Muss der andere dann mit seinem Vermögen komplett haften? Oder ist jeder der Erben zu 50% am Pflichtteil beteiligt und derjenige ohne Geld muss notfalls einen Kredit aufnehmen? Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?