Mein Vater ist HIV infiziert was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Painkiller764. Jetzt kannst Du beweisen, wie stark Du bist. Die Probleme Deines Vaters kannst Du als 14-jähriger nicht lösen, geschweige tragen zu helfen. Du wirst lernen müssen, in erster Linie für Dich zu denken. Gleichzeitig musst Du Dir vergewissern, wie man mit einem HIV-Infiszierten umgeht, und zwar in allen Situationen. Da Dein Vater sicher in Aerztlicher Behandlung ist, solltest Du versuchen, mit dem behandelnden Arzt ein Gespräch zu vereinbaren und ihn ersuchen, dass er Dich eingehend über den zukünftigen Umgang mit Deinem Vater informiert. Befolge diese Regel, denn dadurch ist auch Deinem Vater geholfen. Und... Vorsicht vor Laiengeschwätz!

Painkiller764 22.10.2012, 21:31

Danke für deine Hilfe

0

ist deine mutter auch infiziert ? du kannst deinem vater sicherlich gar nicht helfen, außer dir seine sorgen und probleme anhören, ob das aber für dich mit 14 das richtige ist, bezweifel ich.. ich würde an deiner stelle deinen vater zu ärzten schicken, und ganz wichtig sucht euch eine beratungsstelle evtl für Hiv infizierte..

Gruß aus wuppertal :-)

Painkiller764 22.10.2012, 21:19

Meine Mutter und ich sind Immun gegen HIV egal von wem :/

0
hadiz 22.10.2012, 21:30
@Painkiller764

Painkiller764. Hoffentlich nimmst Du den Mund nicht zu voll. Immun gegen HIV ist ein starkes Wort. Eine diesbezügliche Begründung wäre sicher eine Sensation.

0

ich frag mich nähmlich wenn der vater infiziert ist, dann die mutter ja vllt auch. & du ? ja dann evtl auch O.o

Painkiller764 22.10.2012, 21:41

Meine Mutter und ich sind Immun zum Glück !

0
XxJessiMausixX 22.10.2012, 21:42
@Painkiller764

jetzt mal im ernst such dir mit deinem vater eine beratungsstelle auf, die können euch sicherlich helfen .. lieben gruß

0

Ich glaube du suchst dir professionelle Hilfe-die gibt es hier nicht.......alles Gute......

Painkiller764 22.10.2012, 21:18

vll hast du recht aber trozdem :'(

0

Was möchtest Du wissen?