Mein Vater hat mich soeben geschlagen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Polizei? gehe sofort zum Jugendamt, die können viel mehr machen. Polizei sagt warscheinlich das gleiche, da du mit 14 noch keine Anzeige, etc. aufgeben kannst.

Wie gesagt, ich würde das Jugendamt Kontaktieren und die mal mit deinen Eltern reden lassen. Die werden dann schon entscheiden können, was das beste für dich ist.

derFabi95 08.03.2014, 21:41

so ist es.

0
TRiXxiWixXi 08.03.2014, 21:45

Ja ich kann auch zum jugendamt ich hab dennoch schrekliche angst um meine mutter und meinen bruder, ich will einfach nur ruhig leben ohne angeschrien zu werden/geschlagen zu werden, will aber das meine mutter und mein bruder keine probleme haben

0
dannyotti 08.03.2014, 21:53
@TRiXxiWixXi

Ja geh zum Jugendamt und schilder die Situation. Die werden wissen, was sie zu tun haben. Wenn du noch erwähnst, dass ein Kleinkind mit 5 in Gefahr ist, dann werden die Wahrscheinlich schnell eingreifen.

Du alleine kannst nicht viel machen. Die Polizei wird dich wahrscheinlich direkt nach Hause fahren und dich abliefern und das Jugendamt kann dir und deinem Bruder sofort eine Unterkunft geben und schauen, was mit deinen Eltern passiert. Wenn dann deine Eltern noch mal sagen, sie wollen mit dir reden, dann ist das Jugendamt dabei und dir passiert das Gleiche nicht noch mal.

Ich kann dir nur raten diesen Weg zu gehen, da so deinem kleinen Bruder das ganze hoffentlich nicht wiederfährt.

0

Des geht ja gar nicht da werde ich aggresiv! Ihren eigenen sohn zu schlagen ? Da musst du was ändern rede mit deinem vater wie ein mann! Ohne angst sondern sei mutig! Dannach gehst du zum jugendamd und sagst des dene nicht polizei die machen da garnix. Also geh zum jugendamd und sag dene was du denkst!

TRiXxiWixXi 08.03.2014, 21:48

Das mit den aggressionen kann ich verstehen.. er hat mich das erste mal geschlagen als ich 11 oder 12 war und ich hab mir damals geschworen mich irgendwann zu rächen, ich habe zuvor oft versucht mit ihm zu reden aber er ist nie ruhig gebliben, ich werde zum jugendamt gehen, mache mir nur sehr viele sorgen um meine mutter und mein kleinen bruder

0

Das ist natürlich ziemlich schwierig für Dich, aber Du musst trotzdem sehen, dass es Dir und deiner Mom gut geht, das Geld ist da eher nebensächlich, irgendwie kommt man schon durch, aber ihr solltet glücklich und frei sein, alle:-)) Was sagt denn deine Mutter dazu??? Weiss sie das??? Sprich mit Ihr!!!

Du kannst auch zum Jugendamt gehen und sagen, das du zurzeit Familiäre Probleme hast und gerne eine Woche in der Jugendnotaufnahme verbringen würdest, bis sich alles geklärt hat. Dort dürfen deine Eltern dich weder besuchen, noch wegholen, wenn du das nicht willst! Außerdem wirst du dort immer von 1-2 Betreuern betreut. Das Jugendamt versucht dann zu vermitteln, wenn du es möchtest. Falls du überhaupt keine Lust mehr auf zu hause hast, dann kannst du auch in eine vom Jugendamt betreute Wohngruppe ziehen. Das Sorgerecht wird nur sehr selten entzogen. Dafür müssten deine Eltern euch ganz schön quälen und vorher würden die versuchen die Situation unter Kontrolle zu bekommen.

TRiXxiWixXi 08.03.2014, 21:50

Das ist es ja: ich wünsche mir über alles das mein stiefvater leidet so gut es geht, aber ich will nicht das sich meine mutter sorgen macht, das hat sie einfach nicht verdient

0
AnnaCoolOnIce 08.03.2014, 21:56
@TRiXxiWixXi

Ach ... das ist nicht mal dein richtiger Vater. Dann finde ich es unerhört das er es wagt das Kind seiner Frau zu schlagen! Ab zum Jugendamt und erzähl so viel negatives über diesen Mann, wie dir nur einfällt! Sorgen macht sie sich so oder so. Mütter spüren wenn irgendetwas nicht stimmt. Ich würde ihr das sofort sagen. Als Kind stehst du bei ihr über dem Partner!

0
TRiXxiWixXi 08.03.2014, 22:03
@AnnaCoolOnIce

Als ich klein war, hat meine mutter mal versucht selbstmord zu begehen, und warscheinlich wird mich das jugendamt mich zu meinem richtigen vater nach russland schicken, und ich habe angst das meine mutter es wieder tut.. ich könnte nicht damit leben

0
AnnaCoolOnIce 08.03.2014, 22:10
@TRiXxiWixXi

Also das ist das letzte was sie tun würden xD Ein in Deutschland aufgewachsenes Kind nach Russland schicken ... außerdem macht das Jugendamt nichts was du nicht willst!

0
TRiXxiWixXi 09.03.2014, 11:11
@AnnaCoolOnIce

Bin nich in Deutschland aufgewachsen, bin seit 5 jahren hier, mein richtiger vater wohnt in russland

0

Versuche mit dein Vater zu reden , rede mit einen vertauenslehrer in deiner schule !

Was möchtest Du wissen?