Mein vater hat mich geschlagen :(

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also ich würde lieber vernünftig mit deinem vater reden, weil das geht garnicht! Zur POlizei gehen würde ich nicht, da dein vater richtig Ärger bekommen kann und eventuell das Jugendamt eingeschlatet wird, was du bestimmt auch nicht möchtest. Rede mit ihm und dann bleibst wahrscheinlich bei dem letzten Mal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also erstmal würd ich gerne den Grund wissen. War es weil du dich daneben benommen hast? Oder war das aus reiner willkür? So oder so sollte man niemals schlagen, aber nun gut... Wenn du ihn nun anzeigen würdest bräuchtest du eine Bescheinigung von deinem Arzt dass du eine Verletzung hast oder Kopfschmerzen etc. Damit gehst du zur Polizei und zeigst deinen Vater an. Aber denk lieber erst nochmal iN Ruhe drüber nach ob du das wirklich tun willst und ob das nicht eher so ein Klapps war, den du dir selber eingefangen hast. Red mit deinem Vater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dasboesemonster 24.08.2011, 14:30

er hat mit meiner mutter gestritten und ich hab gesagt streitet draussen weil ich schlafen wollte ^^ und dann sagte er halt dich draus und hat mir eine drübergezogen -.-

0

So pauschal kann man deine Frage schlecht beantworten.

Generell kann ich dir sagen das er das nicht darf. Und wenn du zur Polizei gehst, kann er ganz gehörig Ärger bekommen.

Wenn er das wiederholt macht, können ihm sämliche Elternrechte entzogen werden.

Und ob es "nur eine Art Backpfeife" war spiel keine Rolle dabei.

Das Gesetz sagt dazu:

Beispiele für unzulässige »körperliche Bestrafungen«: »eine Ohrfeige« oder »ein Klaps« (in das Gesicht, auf Arm/Hand/Finger, Rücken, Gesäß),

aber auch heftiges Schütteln oder festes Drücken, Schubsen, Stoßen eines Kindes (meist beschönigend »hartes Zupacken« genannt),

oder das »Ohr umdrehen«, an den Haaren ziehen, sowie andere Dinge zählen dazu.

Bei wiederholtem Auftreten derartigen elterlichen Fehlverhaltens kommen Eingriffe des Familiengerichts in das Elternrecht gemäß §§ 1666, 1666a BGB bis hin zu Beschränkungen oder Entzug des Sorgerechts in Betracht und strafrechtlich stellen solche Verfehlungen – spätestens jetzt – stets Körperverletzungen bzw. Nötigungen dar.

Daher schlage ich dir vor: Spreche mit deinem Vater. Versuche ein sachliches Gespräch mit ihm zu führen und sage ihm wie du dir den Umgang unter euch bei Auseinandersetzungen vorstellst.

Wenn er das verweigert und dir sagt das ist seine Sache. Dann sage ihm ganz ruhig das, was ich dir gesagt habe hier.

Und dann kann er gern schmollen, toben, und in sein Zimmer gehen. Nur die Hand erheben gegen dich das darf er nicht. Sonst macht er sich strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir gehort gleich nocheinmal eine gescheuert weil du ihm verraten willst. Du schadest bloss deine Familie und du bekommst vom Jugendamt noch mehr Stress wen du ihm der Polizei anzeigst. Auch wen es Verboten ist Kinder zu schlagen war dies glaub ich mal Verdient. Du solltest mal in deinem Geiste mal einfach diese Backpfeife akzeptieren und einfach herrumschmollen. Eine Backpfeife von einem verergertem Vater soll ja auch etwas weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich mal Fragen wie alt Du bist?

Ich weiss ja das wir im Zeitalter der Antiautoritären Erziehung leben. Aber es gibt echt Kids, die das bis zum Zerreisen ausnutzen.

Meine Kinder haben nie einen Schlag von mir bekommen. Ich bin strikt dagegen.

Wenn Dein Vater bis heute nicht die Hand gegen Dich erhoben hat, dann solltest Du dich erst mal fragen, ob Du nicht etwas übertrieben hast.

Auch wenn Gewalt gegen Kinder ein No Go ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich ans jugenamt wenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hakushi 24.08.2011, 14:26

du bist auch noch ein kind

0

weiß du wie oft ich von meiner mum eine geknallt bekommen habe ? meine güte danach haben wir uns vertragen seit dem ich mit erhobenen händen vor der stand die angeschnauzt habe is gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwar ist das kein kavaliersdelikt, aber ich kann ihn gut verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bitte ja, die Polizei drückt sich da höchstens ein müdes Lächeln raus. Hasst du ihn denn so sehr, das du ihn gleich anzeigen willst oder bist du einfach ein Kleinkind? oO Zur Rache: Tausch doch einfach seine Bluthochdrucktabletten durch Zuckerpillen aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war die Backpfeife gerechtfertigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du Pfeife. Ich wette es war gerechtfertigt! Was hassten angestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?