Mein Vater hat mich beim Sex erwischt...

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Hallo Sockenfresserxx

Du solltest mit deiner Mutter reden, sie muss das deinem Vater beibringen, dass seine Tochter schön langsam erwachsen wird und dass man anklopft bevor man ein Zimmer betritt.

Gruß HobbyTfz

Erstmal denke ich, dass du einen sehr netten Freund hast, wenn er sogar anbietet mit deinem Vater zu reden. Ich frage mich ob dein Vater wirklich nichts gewusst hat, denn meine Mutter hätte das schon lange meinem Vater erzählt...Wenn dein Vater nicht mehr mit dir spricht, soll er ja anfangen mit dir zu reden, denn er stürmte ja in dein Zimmer. Ich meine dein Zimmer ist deine Privatsphäre vorallem in dem Alter und da dürfen die Eltern nicht einfach reinkommen und schon gar nicht wenn sie wissen dass du einen Freund hast, da kann man sich das ja denken. Also ich finde es liegt nicht an dir mit ihm zu reden sondern an ihm oder auch beide (deine Eltern), ich verstehe dass das für dich eine sehr doofe Situation ist und ich hoffe es kommt wieder gut.

  1. Ja mein Freund ist sehr nett :D

  2. Ich wollte nicht sooo gerne das mein Vater das weis, ich stehe nicht sooo gut zu ihm eher zu meiner Mutter und desshalb habe ich dir gesagt das das ein Geheimnis bleiben soll.

3.Okay ich werde mit ihnen Reden. Danke :)

1

Wahrscheinlich war ihm die Situation selbst peinlich. Ich finde da nichts besonderes daran außer das dein Vater ohne anklopfen in dein Zimmer gekommen ist.

Gruß, Frank

Das ist ja echt peinlich. Aber was ist - ist. Lass deinem Vater Zeit, der muss das erst mal verdauen. Ihr habt ja nichts Verbotenes gemacht. Ich denke, entschuldigen müsst ihr euch nicht. Stell dir mal vor, es wäre anders herum gewesen. Du hättest deine Eltern... . Das wäre dir sicher genauso peinlich, wie es jetzt wohl deinem Vater ist. Wolltest du da groß darüber reden?

halte Dich besser zurück und sprich ihn nicht an, denn er muß das erst einmal in sich ,,sacken" lassen bzw sich abfinden, daß er Dich nicht mehr als Kind wahrnehmen kann. Zu einem späteren Zeitpunkt wird sicher ein klärendes Gespräch ganz entspannt wieder möglich sein.

Inzwischen werden sich die Eltern sowieso thematisch ohne Dein Hinzutun aussprechen. Sieh´ es gelassen, vermeide unnötige Emotionen und versuche auch Deinen Dad ein wenig zu verstehen

nach einem jahr beziehung kann man denke ich schon darüber nachdenken ein schritt weiter als kuscheln und Petting zu gehen und das mit 14 legal ist hat der vater nicht rein zu stürmen aber dir rate ich setz dich mit deinem freund deiner mutter und deinem vater zusammen und redet darüber wenn er kein gespräch will verhält er sich ziemlich kindisch...

Naja, mit 15 Jahren Sex zu haben, ist in den Köpfen von Vätern in Bezug auf ihre eigenen Töchter sicherlich nicht normal. Ansonsten mehr oder weniger schon. :)

Ich denke, du solltest mit deiner Mutter sprechen und die sollte dann mit deinem Vater sprechen. Ansonsten wirst du wahrscheinlich erstmal damit leben müssen, dass dein Vater einen mehr oder weniger großen Schock hat, seine eigene Tochter beim Sex erwischt zu haben. Schade, dass du die Tür nicht abgeschlossen hast und diese blöde Situation nicht verhindern konntest. Aber wenn du sicher warst, dass die Eltern weg sind, ist es ja verständlich, dass man sowas wie abschließen auch mal vergisst.

Wenn dein Vater sich beruhigt hat, kannst du ja auch nochmal mit ihm darüber reden. Ist eben blöd gelaufen. Aber dafür kannst du nichts. Also mach dir nicht so viele Gedanken. ;)

Ich denke ich würde es totschweigen, ist anfangs zwar unangenehm, aber das lässt nach. Es gibt einfach Dinge, über die muss man nicht mit reden. Er war einfach erschrocken und geschockt. Stell dir vor, du erwischt deine Eltern beim Sex, dann würdest du doch sicher auch nicht wollen, dass sie das Ganze noch breittreten.

Sage deinem Vater klipp und klar, das er vorher anzuklopfen hat. Natürlich möchte ein Vater nicht so gerne das sein "kleines Mädchen" Sex hat und sehen schon gar nicht, verständlich. Aber wer nicht anklopft ist selber schuld. Reinstürmen ist ja nun nicht die feine englische Art, du hast ein Recht auf Privatsphäre.

Hm, das ist für Väter so eine Sache :) Sie können schlechter als die Mütter damit umgehen, daß die Töchter jetzt erwachsen werden.Ich glaube er wird eher mit Deiner Mutter reden.Ausserdem ist es ihm auch peinlich Dich erwischt zu haben.Lass es mal auf Dich zukommen und stell ihm Deinen Freund mal vor, falls er ihn noch nicht richtig kennt :)

Naja er kennt ihn extrem gut, wir sind nähmlich schon 2 Jahre zusammen ^^. Wir sind auch schon öfters mit der ganzen Familie essen gegangen usw. Eig. versteht mein Freund sich mit meinen Eltern richtig gut, Ich versteh mich auch gut mit seinen Eltern. Kann es sein das mein Vater es nicht von so einem Jungen erwartet hätte?

0
@Sockenfresserxx

Ich denke Dein Vater hat sich schon mal Gedanken darüber gemacht, daß Du Sex haben wirst, aber nicht damit gerechnet, daß er Euch dabei überrascht :)

0

Es ist zu befürchten, daß Dein Vater unter einer Art Schock steht. Bleib` bitte freundlich ansprechbar und laß´ ihn bis dahin einfach gehen

Was soll ich jetzt machen?

Gar nichts.

Oder höchstens mal erwähnen, dass Du es ganz passend finden würdest, wenn dein Vater, wie jeder Erwachsene, doch bitte anklopfen sollte, bevor er ins Zimmer stürmt.

Aber das wird er vermutlich jetzt ohnehin tun ... ;-)

Eigentlich kann man sich ja dann denken das man schon Sex hat.

Klar. Aber nicht wenige Väter wird das nicht bewusst, dass "ihr kleines Mädchen" erwachsen wird. Bzw. sie verdrängen es einfach. Oder sind irgendwie "eifersüchtig". Oder haben sonst einen Schaden ... 8->

Lass dein Vater zeit er muss erst mal damit zurecht kommen das du langsam erwachsen wirst ^^

Ihm ist die ganze Situation offensichtlich ebenfalls sehr peinlich. Sag ihm, dass es ok ist (ist es das denn für dich?) und dass er in Zukunft doch bitte anklopfen solle statt einfach reinzustürmen.

MfG

eventuell könnt ihr das in Ruhe besprechen, du kannst es ihm erklären.

0

Deinem Vater ist es auch unangenehm. Vielleicht hilft dir die Tatsache etwas Unsicherheit abzubauen. Der muss auch damit klarkommen das sein Kind bald keins mehr ist. Und abgesehen davon ist es ihm sicher auch peinlich das er euch überrascht hat.

Ich würde sagen er kommt da allein drüber weg. Aber es kann nie schaden das mit der Mutter zu bereden.

Ja , sag deiner Mutter sie soll erstmal mit ihm reden ... sie wird schon wissen wie das zu klären ist.

Frag erstmal deine mutter ob sie mal mit ihm redet auf sie wird er bestimmt hören :)

Frag deine mutter mal ob sie mit ihm spricht vieleicht klärt sich das ja so auf

Na und, wo ist das Problem? Glaubst Du, Dein Vater war früher ein Heiliger? Ich denke nicht. Wenn er nicht damit klar kommt, ist das doch nicht Dein Problem. Ich würd' nix sagen...!

die zeit wird sich wandeln. dein vater wird dich schon verstehen und ihr könnt ihn ruhe wieder normal reden. denn er sieht dich eben noch als dein kleines mädchen wo er groß gezogen hat. darum lass ihn zeit und lenkt, auch mit anderen themen ab. Z.B. zum Restaurant mit deiner familie gehen und kannst ja dein freund mitnehmen. dann könnt ihr euch amüsieren ohne diesen ganzen druck. später einen Spaziergang machen du mit deinen freund und deine mutter mit deinen vater damit er sieht das sein kleines mädchen erwachsen geworden ist.

ich bin gespannt ob es funktioniert. am sonsten viel glück!

Was möchtest Du wissen?