Mein Vater hat meine Mutter betrogen - sollte ich ihn bei der Polizei melden ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast keine Beweise dafür, daß es Dein Vater war (bzw. daß er die Tat angestiftet hat). Daß es Mord war, scheint den Ermittlungsbehörden ja bekannt zu sein.

Daß Du es Deinem Vater von seiner Charakterstruktur her zutraust, und daß ein Motiv vorliegen würde, ist kein Beweis, sondern höchstens ein Indiz.

Was Du machen kannst, ist: Zur Polizei gehen und darum bitten, daß Deine Aussage absolut vertraulich behandelt wird. Und dann genau sagen, was Du weißt (Beweise für sein Fremdgehen, potentielles Motiv), aber auch, was Du nicht weißt. Bei allen Vermutungen klar sagen, daß Du nicht behauptest, daß das so stimmt, sondern daß Du es nur für theoretisch denkbar hältst. So vermeidest Du die Gefahr einer Falschbeschuldigung.

Und dann müssen Polizei und Staatsanwaltschaft schauen, was sie daraus machen. Es kann gut sein, daß Dein Vater nichts mit dem Mord zu tun hat, obwohl der Gedanke naheliegend ist. Es ist aber auch genausogut denkbar, daß er ihn angestiftet hat, daß er es aber so geschickt gemacht hat, daß man ihm nichts nachweisen kann.

Und dann könnte natürlich noch sein, daß man ihm auf die Schliche kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merkantil
09.09.2016, 23:24

Danke für den Stern!

Ich wünsche Dir alles Gute, unabhängig davon, ob Du in dieser Sache nun aktiv wirst, oder ob Du sie auf sich beruhen läßt.

So oder so ist das Ganze für Dich ja schwer zu bewältigen. Ich wünsche Dir viel Kraft dafür!

0

Du kannst zur Polizei gehen und denen deine Beobachtung und deinen Verdacht mitteilen. Am besten auch, woraus du schließt, daß die Bremsen manipuliert wurden.
Wenn du hast Material, halt alles, woran Spuren sein könnten und was als Beweismaterial dienen könnte.

Es werden immer mal wieder unklare Fälle nach vielen Jahren aufgeklärt.

Wirklich eine quälende Situation. Kannst du überhaupt noch mit deinem Vater reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauli1OO
19.08.2016, 21:14

Nein ich rede nichtmehr mit meinem Vater da ich ihm nicht traue und er denkt das Geld mich glücklich macht 

0

Bei einem Unfall mit Todesfolge übernimmt eigentlich immer die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen. Die Fahrzeuge werden sicher gestellt und durch einen Gutachter der DEKRA untersucht. Wenn dabei nichts festgestellt wurde wirst du ja auch keine Beweise für deine Behauptungen haben. Was also soll eine Anzeige bei der Polizei bringen.

Außer das sich euer Verhältnis noch mehr verschlechtert.

Vielleicht sollte ihr mal wie vernünftige Menschen eure Probleme klären, anstatt euch Polizei, Rechtsanwälte o.ä. auf den Hals zu hetzen. Aber stimmt schon, Niveau kann man nicht kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauli1OO
20.08.2016, 01:33

Um sachlich zu bleiben der Wagen wurde sicher gestellt und es wurde festgestellt das die bremsschläche durchtrennt waren der oder die Täter wurden bis heute nicht zur Verantwortung gezogen ich vermute mitlerweile das mein Vater etwas damit zu tun hat

0

Die Bremsen wurden also manipuliert und die Polizei hat nicht herausgefunden wer es war. Denkst Du nicht daß man Deinen Vater damals nicht im Verdacht hatte? Aber Du hast es jetzt herausbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauli1OO
19.08.2016, 21:30

Die Frage ist was kann man mit Geld alles regeln ??? 

0

wenn das mir passiert wäre, würde ich zur Polizei gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauli1OO
19.08.2016, 21:17

Ja schon aber obwohl ich meinem Vater nicht traue finde ich es komisch ihn bei der Polizei anzuschwärzen und wenn er es raus bekommt ist er bestimmt mega sauer auch wenn raus kommt das er es nicht war 

0

Was möchtest Du wissen?