Mein Vater hat keine Vorbildfunktion. Ist total reizbar und aggressiv. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Randomgirlxoxo,

sowas liest man natürlich nicht so gerne...kenne auch Menschen die ihre Kinder so behandeln und garnicht zur Einsicht kommen.

Hast du ihm schon versucht es genauso zu sagen wie hier in deinem Text, z.B. dass es dir wehtut wenn er so ist und dass du ihn brauchst und dass es dir nicht so gut geht dabei? Man kann zu einem Menschen gut durchdringen, wenn man Verletzbarkeit zeigt und vielleicht ein Tränchen rausdrückt, das heißt aber nicht gleich, dass du die Schwache bist, eher andersrum und am besten man schaut, dass man nicht aggressiv oder vorwurfsvoll rüberkommt, nicht dass er sich angegriffen fühlt.

Lg

Vera

Ich werde es versuchen, danke.

0

Es sollte wirklich selbstverständlich sein, dass du ihm hilfst.
Aber ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst.
Hast du ihn das alles mal gesagt? Es gibt viele Väter die die Bezeichnung "Vater" garniert verdient haben, ich würde z. B froh sein, wenn mein Vater so währe wie deiner ^^
Wichtig ist, dass du deinen Vater verstehen kannst. Er sitzt im Rollstuhl und ich kann mir nicht vorstellen, dass es immer schon so war. Es ist gut möglich, dass er eine Depression deswegen hat o. ä

* aber es sollte natürlich auch ebenso selbstverständlich sein, dass ein Vater sich anständig um seine Kinder kümmert

0

schwere Situation! Vielleicht solltest du mal mit ihm in Gegenwart eines Therapeuten mit ihm darüber reden. Er hat doch sicher eine Pflegestufe, da kann er auch die Hilfe eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nehmen!

Was möchtest Du wissen?