Mein Vater hat einen Bandscheibenvorfall (45). Ich will nur wissen ob der ohne Schaden wieder weg gehen kann?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte einen Bandscheibenvorfall vor mehr als zehn Jahren, der durch Krankengymnastik und Akupunktur gut in den Griff  zu bekommen war. Dann habe ich mich mit dem Kapitel Rücken, aus dem Buch "Krankheit als Weg"
von Thorwald Detlefsen & Rüdiger Dahlke, immer wieder auseinander gesetzt. Irgendwann hat es Klick gemacht und ich habe äußerst selten Rückenprobleme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bandscheibenvorfall geht nicht wieder weg, nur die Schmerzen oder die Symptome kann man durch Krankengymnastik, Muskelaufbau lindern und in manchen Fällen sogar ganz weg bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Schwere, mit Krankengymnastik, Massage, OP oder die Wirbel werden versteift.

Das entscheiden die behandelten Ärzte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Schwere ist das mit KG zu kurieren oder durch eine OP - durch die moderne OP-Technik ist das kein riesiger Eingriff mehr und in 95% aller Fälle bleiben auch keine Langzeitschäden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll dir diese Frage beantworten?

Es gibt verschiedene Arten davon..ich bin z. B. um eine Op herumgekommen, mein Bandscheibenvorfall konnte medikamenttös ausgemerzt werden.

Diese Frage kann dir ganz bestimmt nur ein Arzt beantworten nach Diagnose!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht selten von alleine. Evtl. mit OP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frag seinen Orthopäden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?