mein vater hat eigentlich keine freunde, geht es ihm trotzdem gut?

11 Antworten

Versuch ihn doch zu motivieren..Vereine..Sportveranstaltungen und was es so in Deiner Umgebung gibt. Er braucht wohl schon jemanden der ihn an die Hand nimmt wenn er es selbst nicht packt

Vielleicht ist er ja der Typ "einsamer Wolf" und ist genau so glücklich wie es ist. Sprich ihn einfach mal drauf an. Ich selber bin auch am glücklichsten wenn mir keiner "auf die Nüsse geht" und ich allein bin.

Ich würde ihn einfach fragen, ob er glücklich ist. Und dann sag ihm doch was du denkst. Warum denn nicht? Er ist doch dein Vater. Vielleicht fühlt er sich wohl so. Und wenn nicht, dann kannste vielleicht aus ihm rausbekommen, woran er Spaß hätte und dann kannste auch sehen, wie und ob du ihm dabei helfen könntest. :)

Sprich deinen Vater drauf an. Treff dich öfter mal mit ihm und plane einen zweiten Weihnachtstag mit ihm. Würde ihn sicher freuen. Und es gibt dir die Möglichkeit, besser einzuschätzen, wie es ihm geht. Er muss nicht unglücklich sein, er ist vielleicht einfach ein Einzelgänger. Aber es kann schon sein, dass er hin und wieder einsam ist. Ich finde es schön, dass du dir diese Gedanken machst. Lass es ihn wissen, es tut ihm sicher gut, dass er dir nicht gleichgültig ist! :-)

Vielleicht gefällt ihm ja sein Leben so, wie es ist.

Ich bin auch allein - und genieße es. Ich habe nicht das Bedürfnis, auf Teufel komm raus Action zu erleben. Ich bin froh, wenn ich meine Ruhe habe. Und ich werde dieses Jahr Weihnachten auch alleine feiern. Meine Tochter lädt mich nicht ein. Aber das akzeptiere ich. Ich kann es mir auch allein schön machen.

Wenn Du Dir Sorgen um ihn machst, rede mal mit ihm, ob er zufrieden ist. Wenn nicht, kannst Du ihm immer noch Vorschläge geben, wie er sein Leben ändern kann. Ansonsten lass ihn, wenn es ihm so gefällt.

Was möchtest Du wissen?