Mein Vater hat den grünen Star - Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit der Erbung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Knuddelpuppi, ich habe vor ein paar Wochen einen akuten Glaukomanfall gehabt, der, wenn er unbehandelt bleibt zum teilweisen erblinden führen kann. Die Anfänge eines solchen Anfalls (auch genannt grüner Star) sind:

mit dem betroffenem Auge hast Du einen grauen Schleier vor den Augen, wie Nebel.

evtl. Augen- oder Kopfschmerzen

Ich bin, als ich innerhalb eines Tages fast nichts mehr gesehen habe, zum Bereitschaftsaugenarzt. Der muss Dich drannehmen, da dieser Anfall wie ein Notfall in der Notaufnahme behandelt werden muss (kostet 10 €).

Dann wird Dein Augeninnendruck gemessen (tut nicht weh). Er sollte einen Wert von 10 - 20 haben (Maßeinheit unwichtig). Lag bei meinem Auge bei 60.

Erst wenn Du das nicht behandeln lässt, wird Dein Sehnervkopf beschädigt. Dieser Schaden ist dann irreparabel und kann zur Erblinduung führen. Rechtzeitig erkannt, gibt es Medizin bzw. eine OP dagegen.

Ich nehme jetzt jeden Abend 1 Tropfen Medizin ins Auge (lebenslang) und alles ist gut.

Also gehe am besten zum Augenarzt und lasse bei Dir alle 2 Jahre eine Vorsorgeuntersuchung durchführen (kostet so um die 20 €).

Also, keine Angst, Du musst nur mal zum Doc und Dich richtig beraten lassen. Kannst auch "Glaukom" mal googeln.

Der graue Star hingegen ist eine Erkrankung der Netzhaut. Die wird in einer kleinen OP gegen ein künstliche ausgetauscht und gut.

Alles Gute für Deine Familie und Dich. Wenn Du noch Fragen hast, schick mir ´ne Nachricht und ich helfe Dir gern weiter. Ich ja sozusagen "noch voll im Stoff".

Kopf hoch! E 88

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also gegen den grünen star kann man meistens etwas unternehmen aber gegen den grauen star nicht also wenn du ihn erben würdest hättest du nich eine chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?