MEIN VATER HAT DEMENZ

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r nanni37,

bitte vermeide es künftig, nur Großbuchstaben zu verwenden. Dies wird im Internet als Schreien interpretiert und gilt daher als unhöflich.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Ich sehe mal davon ab dass du keine Frage gestellt hast und uns alle angeschriehen hast, und schreibe etwas (möglw. Hilfreiches): Du könntest vllt. den psychosozialen Dienst deiner Stadt um Rat fragen oder mal in einem Altenheim um Rat fragen. Und für Familien mit dementen Angehörigen gibt es doch auch Kurzzeitpflege, z.B. wenn es wie bei euch der Fall ist das man in Urlaub fahren möchte. (Darüber findest du im Netz bestimmt einiges.) Un dvllt. findest du hier ein paar Antworten: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/was-hilft-gegen-die-aggression-von-dementen-menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nanni37,

deine Situation ist schon problematisch. Menschen mit einer Demenz können immer wieder aggressiv werden, gerade wenn die Persönlichkeit aufgrund der Abhängigkeit verloren geht. Es ist wichtig die Persönlichkeit zu erhalten und ihm zu spiegeln, damit dein Vater in einen positiven inneren Zustand geleitet wird. Schaue Dir hierzu: www.persönlichkeitsmodell.de an. Viele Grüße Demenzpm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkundige Dich mal beim Sozialdienst Deiner Stadt und Deiner/seiner Krankenkasse nach einer Kurzzeitpflege. Außerdem bieten ambulante Pflegedienste eine Verhinderungspflege für die Zeit Deines Urlaubs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

großschreiben wird im internet als schreien betrachtet(zur information und erklärung der kommentare)....so und nun zum thema....wieso gesellschafter, und was könnte denn schlimmstenfalls passieren....beruhigungsmittel wirken eigentlich sofort, du meinst wahrscheinlich ein neuroleptika.... wende dich vor ort an das gesundheitsamt....zur einweisung braucht es einen trifftigen grund(eigen-oder fremdgefährdung). aber es gibt auch selbsthilfegruppen und andere hilfestellungen....für den urlaub würde ich mich mal im netz schlau machen, wo dein vater vorübergehend in betreutes wohnen kann....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber das hört sich fast so an, als wenn Du ein lästiges Tier los werden willst, damit Du in Urlaub fahren kannst.

Binde ihn doch auf einem Rasthof an einer Laterne fest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klemmt dein Großschreibtaste?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreibe es noch einmal in Kleinschrift...dann wirst du sicherlich Antworten erhalten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Fred vom gutefrage.net-Support "grüße" schreibt man mit ß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?