Mein Vater glaubt nicht an mich- Er sagt, dass das Studium zu schwer für mich ist und ich es nicht schaffen könnte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sei unbesorgt. Such' dir in Ruhe einen Studiengang, der dich interessiert und dann zieh es durch. Natürlich ist es schade, wenn die Eltern nicht an einen glauben, aber auch das gehört zum Erwachsenwerden dazu. Nicht mehr das, was deine Eltern wollen, zählt, sondern das, was du willst.

Und mal im Ernst: Bei 2 Millionen Studenten mittlerweile sind nicht nur Genies dabei. Die Unis bieten inzwischen sehr viele Angebote an, in den etwa Schulwissen aufgearbeitet wird, um alle auf ein gleiches Anfangsniveau zu heben. Und das erste Semester rollt meist erst auch mit Einführungsveranstaltungen an. Klar, du musst fleißig sein, aber das ist absolut zu schaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
26.06.2016, 22:04

Hoffentlich klappt es auch. ich bin mir nicht sicher aber ich denke, dass ich Jura studieren möchte. Ich weiß leider nicht ob ich es schaffen kann.

0

Und was ist jetzt deine Frage?
Du möchtest sicherlich ermutigt werden. Da solltest du aber schon etwas mehr Info's liefern.

Macht ja z.B. wenig Sinn, dich zu ermutigen, Physik zu studieren, wenn du keinen Bezug zu Mathe hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jura kann jeder studieren, der bereit ist 24 Stunden am Tag auswendig zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?