Mein Vater dreht durch.

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo xlauraDo,

auf Deine Mama kannst Du sehr stolz sein!!!
Ihr seid ja noch nicht so lange zusammen, also halt den Ball flach! Vielleicht ist in ein paar Wochen/Monaten alles vorbei und Dein Vater sagt "Ich habs doch gleich gesagt.". Du kannst ja draußen mit ihm etwas unternehmen und vermeiden Deinem Vater von Deiner großen Liebe und seinem zukünftigen Schwiegersohn vorzuschwärmen.

Je länger ihr einander kennt und je mehr Dein Vater mit ihm vertraut wird und je stärker der Einfluß Deiner Mutter wirkt, desto ruhiger wird die Situation und vilelleicht könnt ihr in 1-2 Jahren heiraten, ohne dass Dein Vater die Feier vermasselt ;)

Noch ein Hinweis, wenn Dein Freund wirklich Muslim ist wird das in der Beziehung früher oder später eine Rolle spielen.

Denk auch daran dass es Jungen aus "muslimischen" Famlien gibt, die sich mit andersgläubigen Mädchen vergnügen wollen bis sie alt genug sind um zu heiraten und dann eine Jungfrau haben wollen. Wenn Du an so einen geräts: Schnell weg!!!

Aber Deiner scheint ja ein "lieber" zu sein. Ich wünsche Euch beiden alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hourriyah29
18.10.2012, 23:49

Danke für den Stern :)

0

Dein Vater macht sich einfach Sorgen um dich. Oft ist es so, dass wenn man noch nicht viel Kontakt mit Moslems hatte, einige sehr große und negative Vorurteile im Raum stehen, da in vielen muslimischen Ländern die Frauen weniger Rechte und Freiheiten haben als bei uns. Dein Vater denkt sich also wahrscheinlich, dass dein Freund - alleine weil er Moslem ist - auch so ein Weltbild hat und die Frauen im Zweifel als untergeordnet sieht. Deshalb ist er dagegen. Wenn ihr beiden, also du und dein Freund, euch jetzt mal einige Zeit sehr gut versteht und dein Vater sieht, dass es dir gut mit ihm geht und er dir nicht schadet, dann wird auch er sich mit dem Gedanken anfreunden und sich für dich freuen können, weil er nicht mehr so viel Angst um dich haben muss. Gib ihm einfach Zeit, das zu erkennen und verbringe bis dahin eine schöne und vor allem friedliche Zeit mit deinem Freund :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater macht sich nur Sorgen um Dich, was natürlich mehr als verständlich ist. Du hast leider nur die Möglichkeit in einem ruhigen Gespräch mit Deinen Vater, die Wogen zu glätten. Sprich offen und ehrlich mit ihm, bitte ihn auch sich mal mit Deinem Freund an einen Tisch zu setzen um ihn besser kennenzulernen. Geht es ruhig an, auch wenn die Emotionen überkochen, versucht immer wieder runter zu kommen. Es ist klar nicht einfach, weil nicht nur Religionen sonder auch Nationalitäten aufeinander treffen. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater macht sich Sorgen und das ist irgendwo auch verständlich wenn du bisher so ein schlechtes Händchen bei der Partnerwahl hattest, das schafft eben nicht gerade großes Vertrauen in deine Urteilsfähigkeit. 4 Tage sind ja auch wirklich keine lange Zeit wenn es darum geht Ängste ab- und Vertrauen aufzubauen. Wie sieht es denn aus, wäre es möglich das dein Vater seine Eltern kennenlernt? Wenn sie so sind wie du sie beschreibst sollten sie eigentlich seine Zweifel am besten zerstreuen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Freund ein moderner Türke ist , soll es ja auch geben, wäre velleicht allesOK.Aber für die Türken sind wir Christen Ungläubige, da hat dein Vater schon recht, und als kath, Italiener ist dein Vater auch zu verstehen. Deine Mutter als Palästinenserin ist es vielleicht gewohnt mit den verschiedenen Religionen fertig zu werden.Ich bin evgl. würde mich auch nicht freuen wenn meine Tochter mit einem Moslem befreundet wäre.Die sind mir einfach zu konservativ und zu strengläubig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TypohneAxt
17.10.2012, 11:06

Ach leg doch bitte die BLÖD-Zeitung weg.

0

Dein Vater wird wohl Angst haben,dass die Familie deines Freundes möchtest,dass du deren Religion annimmst. Und eben die Sache mit Kopftuch,etc...

Was sagen die Eltern deines Freundes? Und wie streng Moslem ist er denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlauraDO
17.10.2012, 11:07

Ich habe seine eltern schon kennengelernt, es sind sehr nette leute. ich habe auch im gespräch mit bekommen das der älteste sohn eine deutsche geheiratet hat, sie hat kein kopftuch und hat auch ihre Religion nicht gewechselt. Sein Vater hat mir selber gesagt, wenn man sich liebt dann liebt man sich dann haben unsere Religionen nichts mehr zusagen!

0

Nach 4 Tagen machst du dir solche Gedanken???? Wer weiß, wie lange die Beziehung überhaupt hält. Wenn du mal 4 Jahre mit ihm zusammen bist, kannst du dir nochmal Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es um Religionen geht haben einige Leute einen an der Klatsche. "Geh nicht mit ihm spielen, er ist Moslem". Als hätte er eine Seuche. Schade, dass unsere Gesellschaft immer noch so negativ gegenüber anderen Kulturen reagiert.

Das Problem ist nur, dass sich Menschen leider nicht ändern mit ihrem Verhalten bzw. Denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackelmann888
17.10.2012, 11:13

In einem hast Du recht,Sie Ändern sich nicht.Ich lebe in einem Stattteil,da hörst Du auf der Straße kein deutsches Wort mehr.Aber soetwas von Abschottung habe ich noch nicht kennen gelernt.Der Strich geht durch die ganze Straße,wie die Mittellinie der Straße.Auf der einen Seite ,Einfamilienhäuser auf der anderen Seite Mietshäuser.Wenig Ausßnamen.

0

Ich kann dein Papa schon verstehen...es gibt eben viele Vorurteile...bei dem was man so hört ...er macht sich einfach nur riesige Sorgen um dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde wenn du in liebst bleib mit ihm zusammen!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

puh dumme Sache.. dein Papa soll sich mal erinnern wie es damals mit deiner Mama war :)) ich kann mir denken das er auch nicht so bei deinen Großeltern ankam :) war deine Mama muslima und ist konvertiert !? ich würde hartnäckig bleiben.. irgendwann muss er sich ja beruhigen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlauraDO
17.10.2012, 11:09

nein meine mama ist Griechisch-orthodox ..

0

sch ei ß auf die meinung deines vaters!! wenn ihr euch liebt dann ist das unwichtig !!

... tut mir elid :DD

du kannst deinen freund doch mal nach hause mitbringen und deinem vater zeigen, dass er der richtige für dich ist :)

(ja sind rechtschreibfehler/tippfehler ist mir so ziemlcih egal..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uschi28
17.10.2012, 11:06

Auf die Meinung der Elter sollte man nie Schei......

0

Was möchtest Du wissen?