Mein Vater betrügt Ämter, was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schwieriges Thema. Du weißt nicht, wie er reagiert wenn herauskommt, dass du einen Tipp gegeben hast.

Theoretisch kannst du einem der Ämter einen Tipp geben. Wenn die das ernst nehmen und verfolgen, werden auch die anderen Sachen an die Oberfläche kommen. Mit Ämtern ist in der Regel nicht zu spaßen.

Aber überlege dir gut, ob du das willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich kenne die beziehung zwischen dir und deinem vater zwar nicht, aber ich denke nicht, das du ihn anzeigen solltest... er ist immer noch dein dad. Außerdem wird das auffliegen, das ist nur eine frage der zeit und dann wird ers bereuen. Mein vorschlag wäre ihm klarzumachen, das er riesenglück gehabt hat das es bis jetzt keiner gemerkt hat und das er sofort damit auhören soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du beeindruckst niemanden mit solchen hohlen Sprüchen wie

Ich weiss das zu 1000% das dies alles so ist, jedoch habe ich nichts handfestes in der hand.

Wenn du nichts beweisen kannst, bleibt es bei einer folgenlosen Behauptung, die man strafrechtlich auch gegen dich wenden könnte (Falschverdächtigun).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeige ist angemessen aber ich sag dir eins, dann will dich dein Vater nie wieder sehen denn er geht dann hinter gitter, wenn du 14 bist darfst du ihn anzeigen, darunter nur mit den Eltern zusamnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonny199311
18.11.2015, 17:59

ich bin 22 und habe eh keinen kontakt zu ihm

0
Kommentar von user0293480
18.11.2015, 18:00

ja, wenn du ihn "hasst" und er es wirklich verdient hat, mach es... dann hat er es verdient

0
Kommentar von user0293480
18.11.2015, 18:03

am besten du lässt es sein, wenn es dir nicht schadet, irgendwie wird es schon ans Licht kommen, oder du gibst einen der Ämter einen "Tipp"

0
Kommentar von ClowdyStorm
18.11.2015, 18:04

Das was der Vater macht ist definitiv nicht in Ordnung, total unangebracht, aber gleich Anzeigen? Statt einer Anzeige, wäre ein ernster Gespräch um ihn die Augen zu öffnen bevor es zu spät ist hilfreich. Sollte er es dennoch nicht einsichtig sein, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis alles rauskommt, da braucht sein Kind ihm nicht zu warnen.

Wie sagt man da so schön? Lügen haben kurze Beine.

0

Ja, ein Rat wäre es mit deinem Vater zu reden und ihm zu sagen das er sich auf ein sehr dünnes Eis läuft, das was er da tut unverantwortlich ist und schlimme Konzequenzen mit sich ziehen werden, wenn das alles raus kommt. Frage ihn, ob ihm das wohl seiner Famile wichtig sind, falls ja dann soll er das betrügen sofort unterlassen. Er gefährdet seine eigene Familie. Frag ihn, ob es sein größter wunsch ist, das seine Kindern und Ehefrau ihm im Gefängniss besuchen geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann kommt es immer ans Licht, auch ohne Deine Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Du durch seine Taten nicht profitierst zeig ihn an, aber Du solltest Beweise haben, nicht das er alles löscht und Du stehst dumm da, mach Kopien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClowdyStorm
18.11.2015, 18:07

seine Taten sind nicht wirklich profitabel. Er gefährdet seine eigene Familie, und Anzeigen würde ich nicht, weil das früher oder später sich von selbst erledigt.

0

Mach einfach nichts.

Alles kommt irgendwann einmal raus & denke an Karma..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen oder mit machen, und sich der Beihilfe schuldig machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?