Mein Vater akzeptiert es nicht ein sunnitischen Freund zu haben..?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Mariam,

ich kenne dich, deinen Vater und deinen Freund nicht. Deshalb kann ich dir leider keinen wirklich guten Ratschlag geben.

Was ich dir aber wirklich empfehlen kann ist es mit dem Kopf zu handeln. Denk nach, ob dieser Mann für dich der Richtige ist und unterhalte dich mit deinem Vater!

Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind und sie haben auch viel mehr Lebenserfahrung.

Das was ich vom schiitischen und sunnitischen Islam weiß, ist das diese 2 Richtungen extreme Unterschiede haben.

Der Iran zb. ist ein schiitisches Land, die Frauen dürfen Autofahren, arbeiten uws. Sie dürfen all das, was die Frauen hier in Deutschland dürfen. Sie müssen jedoch ein Kopftuch tragen.

Aber zb. Saudi Arabien ist ein sunnitisches Land und dort darf eine Frau nicht mal ohne Begleitung eines männlichen Familien Angehörigen aus dem Haus gehen, geschweige denn vom Auto fahren.

Ich denke, genau deshalb ist dein Vater skeptisch und du solltest ihn mal anhören und handle bitte nicht unüberlegt.

Hab einen schönen Tag und handle nie unüberlegt!

Dann musst deinen Vater akzeptieren. Hör auf dein Vater, denn er ist dein Vater, er weiss was das Beste für dich ist. :)

Dann hat er wohl Pech gehabt. Es ist dein Leben und du darfst bestimmen, wie du es führst. Was dein Vater dazu sagt kann dir eigentlich egal sein. 

Rede mit Deinem Vater

Hat alles seinen Grund.Unterhalte dich doch mal mit ihm, warum das so ist.

...und wie ist die Frage?

Was möchtest Du wissen?