Mein Traum ist auswandern. Wie bereitet man sich darauf vor?

7 Antworten

Guten Abend,

Kommt darauf an wohin, wenn es eines der EU Länder ist, kostet es dich normalerweise nicht mehr als ein "normaler" Umzug z.b. von München auf Hamburg.

Wenn es keines der EU Mitgliedstaaten ist brauchst du ein Visum, eine Arbeitsgenehmigung, und eine Arbeitsstelle/Wohnung. Bereite dich darauf vor in dem du dir jeden Tag die Frage stellst: "Will ich das wirklich?". Hole dir eine zweite Meinug ein von Freunden, Eltern etc.

Vorallem wenn es keines der EU Länder ist reagiere viel über die Politik des Landes und ob es Sozialleistungen gibt und bezhalte Urlaubstage.

Das Bauchgefühl hat meistens immer Recht. Wenn du Zweifel hast rede am besten noch einmal mit einer Vertrauensperson darüber.

WICHTIG! Habe ein bisschen Geld beiseite um dich Notfalls über Wasser zu halten. Sollten alle Stricke reißen komme wieder zurück in deine Heimat, dies geht sonst nach hinten los.

Ansonsten Viel Glück in deiner neuen Heimat

LG

Wie es scheint, hast du doch schon alles vorbereitet.

Informiere dich nicht nur über den Ort, sondern auch die Politik im Land und in den Köpfen der Menschen dort. Betrachte deine Erfahrungen von den besuchen auch kritisch und nicht nur mit der rosaroten Brille, denn die lässt irgendwann nach.

Die Sprache übst du besser in einer App für Sprachaustausch wie Tandem oder speaky - mit Menschen und Praxis lernt man besser als in Kursen mit Büchern.

Ansonsten ist Auswandern mMn nichts weltbewegendes.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 2006 nach AT, 2010 nach IT
  • genug geld zusammen sparen das du die ersten monate zur not ohne arbeit dort zurecht kommst
  • soziale kontakte dort hin aufbauen vorher ist immer gut, eine dauerhafte bleibe solltest du ggf auch vorher organisieren
  • abschied nehmen von freunden ist wichtig
  • auf jeden fall solltest du darauf achten das du keine verbindlichkeiten mehr in deutschland hast, also verträge auslaufen lassen
  • bank konto kündigen, oder zur sicherheit auch dort genug geld hinterlegen so das du notfalls auch wieder zurück kommen kannst falls du im neuen land scheiterst und pleite gehst - gibt sehr viele deutsche die in irgendwelchen urlaubsländern heimisch werden weil denen einfach nur das geld für das rückflug ticket ausgegangen ist und die dann bleiben mussten und kaum nen job fanden um ein ticket davon zu erwerben
  • die entscheidung gut mit der familie besprechen und es gut erklären
  • und natürlich - ein passendes visum vorher besorgen nicht vergessen

Du besuchst den Ort mehrmals um sicherzustellen das du da überhaupt wohnen willst.

Oke war oft genug da aber danke :)

0

sprache lernen

Kapital

Hab ich ja aber danke

0
@MondStern124

Aso du hast schon eine Wohnung im Land selbst ? Ja dann würde ich sagen iwas mit der Sprache oder so zu machen

0

Was möchtest Du wissen?