Mein Trampolin 170 kg ist am WE 28.2.10 18.30 weggeflogen völlig verbogen wer ersetzt es mir

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

@Chrissi67, @andere "Experten",

  1. das Trampolin gehört selbstverständlich zum Hausrat.
  2. auch das Fahrrad gehört zum Hausrat
  3. In der Hausratversicherung sind üblicherweise (bei einer Standard-Hausratversicherung) die Gefahren Feuer, Einbruch-Diebstahl, Leitungswasser sowie Sturm/Hagel versichert.
  4. Hausratgegenstände (Trampolin und Fahrrad) sind gegen diese Gefahren üblicherweise nur in den Versicherungsräumlichkeiten (Wohnung, Keller, Garage) versichert.
  5. Außerhalb der Wohnung ist das Fahrrad (meist gegen Zuschlag) zusätzlich gegen den einfachen Diebstahl, d.h. ohne Einbruch in einen verschlossenen Raum (Wohnung, Keller, Garage) versichert.
  6. Fahrrad und Trampolin sind gegen Sturmschäden nur in der Wohnung, nicht außerhalb der versicherten Räumlichkeiten versichert.
  7. Es gibt so genannte "Allgefahren-Deckungen", bei denen auch das Fahrrad und das Trampolin in diesem Fall gegen Stumschäden versichert sind. Versichert sind hierbei alle Schäden, mit Ausnahme ganz bestimmter, eindeutig geregelter Schäden (z.B. Abnutzung, Verschleiß, Tierschäden...). Diese Versicherungen sind meist nicht viel teurer als Standard-Tarife, aber dazu müsste man sich halt beraten lassen und nicht glauben, dass man selber immer der Schlaueste ist und sich mit Versicherungen gut auskennt.

Was hat denn die Versicherung genau angegeben, warum das Trampolin nicht mitversichert ist. Irgendeinen Grund müssen sie doch genannt haben. Ich kann das jetzt nicht genau nachvollziehen. Ich hatte zwar so einen Schaden noch nicht. Aber ruf bitte bei der Versicherung an und lass dir genau erklären, warum dieser Schaden nicht beglichen wird und wo es in der Police steht. Wahrscheinlich wird die Versicherung schon Recht haben (haben sie ja leider meistens) aber dann weisst du wenigstens für das nächstemal Bescheid und kannst eventuell auch andere Dinge noch rechtzeitig versichern, damit soetwas nicht nochmal passiert. Trotzdem viel Glück.

In der Hausratversicherung sind nur Dinge versichert, die sich in deiner Wohnung befinden oder bei einer Mietwohnung fest mit der Wohnung verbunden sind (z.B. Pergola, Sonnenschutz, etc.) und zu deinem Eigentum zählen. Das Trampolin steht draußen und ist nicht mit der Wohnung verbunden. Daher zählt es nicht zum Hausrat.

bei meiner Versicherung wurde vorher gefragt WAS alles versichert werden sollte. Mit Angabe von Preis. Darunter ist bei mir auch ein Fahrrad. Du hättest es der Versicherung melden müssen und dann wäre es auch mit aufgenommen worden. Es ist ja in dem Sinne auch kein Hausrat. (Definition Hausrat: Als Hausrat bezeichnet man Gegenstände, die im Haushalt * zur Einrichtung gehören (Möbel, Teppiche, Bilder, Gardinen) * gebraucht werden)

Was nicht IM Haus ist, ist normal auch nicht versichert. Ein Fahrrad muß im Haus untergebracht sein, sonst müsste es separat aufgneommen werden.

Ich denke mal da es nicht gesichert war ist das grob fahrlässig und du wirst nichts bekommen.

Was möchtest Du wissen?