Mein Training - richtig so oder kann ich es verbessern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Anleja, klingt erst mal gut, dein Engagement und der Trainingsaufbau. Ich würde dir zudem gerne noch einen Rat mitgeben: bei deinem Trainingsprogramm solltest du zwischendurch immer mal einen Ruhetag einlegen. - Ich habe mehr als 15 Jahre Leistungssport betrieben, danach bis heute Sport "just for fun" und habe durch bewußte trainingslose Tage keine Probleme mit Sehnenreizungen, Gelenkproblemen und sauren Muskeln. Durch die Ruhephasen ermöglichst du einen optimale Muskelaufbau und ermöglichst eine Regeneration der Speicher. NUR in der Ruhephase optimiert dein Körper den Aufbau der Muskulatur (langfaserige/kurzfaserige Muskeln) und langfristig schonst du deine Gelenke und verhinderst Schäden am Bewegungsapparat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anleja 24.03.2014, 22:07

Vielen Dank, dass du geantwortet hast! Also ich habe einen Ruhetag an dem ich nichts mache, weder Ausdauer- noch Krafttraing und an den Tagen, an denen kein Krafttraining auf meinem Plan steht gehe ich "nur" sehr locker laufen oder ´ne Runde auf den Stepper. Ist es besser noch einen 2 Tag einzulegen, an dem ich nichts dergleichen mache?

0

Ich würde dir empfehlen, beim Krafttraining pro Trainingseinheit nicht mehr als 3 Körperbereiche zu trainieren, diese wenigen dann aber sinnvoll und effektiv. Teile es dir ein, dass du mal den Oberkörper und den Bauch, an einem anderen Tag die Beine und das Gesäß beispielsweise trainierst. So hast du eine gesunde Mischung aus Sport und Erholung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anleja 24.03.2014, 22:14

Danke dir für´s Antworten! Ich werde es diese Woche mal testen und schauen, wie mir das bekommt - hört sich auf jeden Fall nicht verkehrt und auch etwas "leichter" an. LG

0

Am besten ist es fast immer, erst Muskeln aufzubauen. D.h. Du machst kein Ausdauertraining sondern nur Krafttraining. Muskeln verbrennen die ganze Zeit über Kalorien. Wenn Du dann nach drei Monaten dann noch nicht zufrieden bist, dann einfach auf Ausdauertraining umsteigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anleja 24.03.2014, 22:12

Danke für´s Antworten! Joggen oder Fahrradfahren tue ich in der Tat wirklich nur, weil es mir Spaß bringt und ich zur Zeit unglaublich viel Langeweile habe :P Ich mache ein Auslandjahr in Spanien als Au Pair und habe unter der Woche kaum etwas zu tun, bis die Kids von der Schule kommen. Das war auch der Grund meiner Zunahme: Langeweile + Essen, Essen, Essen und kaum bewegt. Jetzt schlage ich die Zeit mit Sport rum :)

0

ich hoffe du machst schwere grundübungen (vor allem kniebeugen) und nicht nur son "lappen-programm" an maschinen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?