Mein Tragus-Piercing ist gerissen!

Vor der Entzündung! - (Piercing, Klamotten)

13 Antworten

Versuch es mal mit Tyrosur-Gel. Dies ist ein nicht-verchreibungpflichtiges Antibiotikum natürlich in der Apotheke erhältlich. Flossen weg von Creme´s bzw. Salben, wie Bepanthen. Auch wenn dies eine Wund-und Heilsalbe ist-DIE verschlimmert das ganze nur, indem sie den Stichkanal verstopft! Eine erneute Entzündung ist vorprogrammiert. Darüber hätte Dich Dein Piercer aber eigentlich informieren müssen. Habe zu meinem Forward-Helix Piercing iene ausführliche Pflegeanleitung bekommen und hatte somit kaum Probleme damit. Wahrscheinlich kommt mein Tip zu spät...Vielleicht ist es aber auch schon besser geworden, was ich sehr für Dich hoffe!

Versuche es mal mit Tyrosur- Gel. Das ist ein nicht-verschreibungspflichtiges Antibiotikum, natürlich in der Apotheke erhältlich. Flossen weg von Creme´s, wie Bephanten, auch wenn es eine Wundheilsalbe ist- DIE verstopfen den Stichkanal nur und dann entzündet es sich nur noch mehr! Das hätte Dir aber auch Dein Piercer sagen müssen, ich habe zu meinem Forward-Helix-Piercing eine ausführliche Pflegeanleitung bekommen, die ich befolgt habe und somit kaum Probleme hatte. Wahrscheinlich kommt mein Tip zu spät...Villeicht ist es ja auch schon besser geworden, was ich hoffe!

Oh je hört sich ja nicht besonders gut an...Ich denke, dass das Haarspray und Shampoo und so das Problem ist. Pass beim Haare waschen besser auf, oder lass dir notfalls sogar helfen, damit da nix mehr in die Wunde kommt! Ich hab mein Traguspiercing jetzt seit 2 Wochen und pass da auch beim Haare waschen extrem auf und Haarspray kommt da in die Nähe gar keins. Die Kruste würde ich entweder versuchen aufzuweichen mit dem Octinisept oder gehen lassen. Aber auf keinen Fall in den Stichkanal rein schieben! Die Salbe ist meiner Meinung auch nicht so gut, die würde ich eher weg lassen...Ansonsten einfach weiterhin 2-3 Mal am Tag Octinisept drauf und wenn du noch weiter Problem hast, einfach mal zum Piercer fahren oder bei Fragen anrufen...

Betaisodona ist eine Entzündungssalbe und muss in diesem Fall wohl sein. Wichtig: Dünn auftragen, da muss noch Luft drankommen können.

0

Was möchtest Du wissen?